Kaminabend: Sich das Leben „nehmen“ – Jugendliche und Suizidalität

Anzeige
Recklinghausen: Arche | Die AG „Suizidprävention Recklinghausen“ lädt in der Reihe Kaminabend
Gespräche am Herdfeuer ein zum Thema:
Sich das Leben „nehmen“ – Jugendliche und Suizidalität
Zeit: Montag, 10.11.14 um 19.30 Uhr
Ort: Arche, Nordseestr. 104 in Recklinghausen
Gesprächspartner/innen:
Werner Anders (Heilpädagoge, Kinder- und Jugendpsychotherapeut: Kinderklinik Dattel-Traumastation „Kompass“)
Christine Reike (Psychologin in der LWL- Klinik Marl-Sinsen: Kinder- und Jugendpsychiatrie)
Tanja Miller (Leiterin der Selbsthilfegruppen „Lichtblick“ Dorsten)
Die AG „Suizidprävention Recklinghausen“ wurde 2003 gegründet: verschiedene Institutionen der Stadt, die mit suizidgefährdeten Menschen oder Trauernden nach dem Suizid eines Angehörigen Kontakt haben, sind in der AG vertreten. Ziel ist es, gefährdete Menschen und deren Umfeld mit praktischen Tipps (Flyer mit Adressen und Telefonnummern zur Information und als Hilfe in Krisen) zu unterstützen und durch Vorträge, Pressearbeit und öffentliche Veranstaltungen (z.B. Filme, Theatervorstellungen) das Thema „Suizid“ bzw. „Psychische Erkrankungen“, die ja sehr häufig die Ursache für einen Suizid sind, in die Öffentlichkeit zu bringen.
In diesem Jahr hat die AG den Schwerpunkt „Jugendliche und Suizidalität“ ausgewählt: jährlich nehmen sich ca. 600 junge Menschen in Deutschland das Leben! Hinter dieser Zahl verbirgt sich eine Dunkelziffer – die Zahl der Suizidversuche Jugendlicher ist ebenso nicht mit einbezogen.
In der Reihe „Kaminabend“ (s .Infoblatt zum Aushängen), bietet die AG einen Gesprächsabend mit dem Thema „Sich das Leben nehmen – Jugendliche und Suizidalität“ an. In einer ansprechenden Atmosphäre (Kaminfeuer und warme Getränke) sollen Gesprächsmöglichkeiten zum Thema eröffnet werden: ein Heilpädagoge und Jugendpsychotherapeut, eine Psychologin einer Klinik für Kinder-und Jugendpsychiatrie und die Leiterin einer Selbsthilfegruppe für junge Menschen mit Depressionen stehen als Gesprächspartner zur Verfügung und sind bereit, gemeinsam mit den Teilnehmer/innen des Abends Fragen, Anregungen und verschiedene Aspekte zum Thema zu beleuchten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.