Recklinghausen: Zwei Unfälle auf der Bochumer Straße - je ein Leichtverletzter

Anzeige
Foto: Jochen Tack
Am Donnerstagnachmittag, gegen 15 Uhr, bog eine 36-jährige Frau aus Recklinghausen von der Elisabethstraße in die Bochumer Straße ein, um anschließend dort zu wenden und erneut in die Elisabethstraße zu fahren. Dabei kollidierte sie mit einem 59-jährigen Motorradfahrer aus Castrop-Rauxel, der auf der Bochumer Straße in Richtung Norden unterwegs war. Der Kradfahrer stürzte und verletzte sich leicht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.
Der Sachschaden wird auf 5.000 Euro geschätzt.

Etwa eine Stunde später ereignete sich ebenfalls auf der Bochumer Straße ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person und erheblichem Sachschaden. Ein 67-jähriger Recklinghäuser wendete auf der Bochumer Straße. Dabei stieß er mit einer 63-jährigen Autofahrerin aus Münster zusammen, die von rechts kam. Durch die Kollision beider Fahrzeuge wurde das Auto der 63-jährigen in einen geparkten PKW gedrückt, der wiederum in ein weiteres geparktes Fahrzeug geschoben wurde. Bei dem Zusammenprall verletzte sich die 83-jährige Beifahrerin der Münsteranerin leicht.
Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Zwei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtsachschaden beträgt 28.000 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.