Turngruppe von WiLmA beim Bürgermeister

Anzeige
Die Turngruppe WiLmA. (Foto: Stadt Recklinghausen)
Bürgermeister Christoph Tesche (3.v.r., hinten) hat die Turngruppe von WiLmA e. V. am Donnerstag, 25. August, ins Rathaus eingeladen und die sportlichen Aktivitäten gelobt. Die Kinder im Alter von sechs bis sechzehn Jahren kommen aus unterschiedlichen Nationen und geben ein gutes Beispiel für die Integration. Für jeden gab es das beliebte Recklinghäuser Quietsche-Entchen und das Stadtwappen als Anstecknadel. Außerdem durften die Kinder den Bürgermeister mit Fragen löchern.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.