Nächste Runde erreicht

Anzeige

Bei den Kreis-Einzelmeisterschaften der U 10 und U13 erreichten am Samstag, den 10. September 2016 in Bedburg-Hau zehn Judoka des Judo-Club Haldern 1978 e.V. Qualifikation für Bezirks-Einzelmeisterschaften. Die Wettkampfsportler holten sechs Kreismeistertitel und einen Vizemeistertitel ins Lindendorf.

Bei hochsommerlichen Temperaturen stand für elf Halderner Judoka mit der Qualifikationsrunde bei den Kreis-Einzelmeisterschaften eine schweißtreibende aber lösbare Aufgabe auf dem Programm. Die geringen Teilnehmerzahlen in den Gewichtsklassen ermöglichten gleich zehn der elf Starter den Sprung aufs Treppchen. Lediglich Paul Stamm schied nach dem ersten Kampf verletzungsbedingt aus und verpasste mit Platz fünf das Ticket für die Bezirks-Einzelmeisterschaften am kommenden Sonntag in Duisburg. Die Halderner Kreismeister: Johanna Martens (U10), Alexander Pandzioch (U10), Eleftherios Fassoulas (U13), Franklyn Nwankwo (U13), Veronika Pandzioch (U13) und Chantall Talarczyk (U13). Vizemeister wurde Marvin Keulertz (U13). Paul Naß (U10), Max Kremer (U13) und Kacper Sworczuk (U13) erreichten den dritten Platz.

Interesse geweckt? Der Judo-Club Haldern 1978 e.V. ist ständig auf der Suche nach neuen „Talenten“ und bietet an den kommenden Samstagen jeweils von 11.00 Uhr bis 12.30 Uhr für interessierte Kinder und Jugendliche ein kostenloses Schnuppertraining an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.