Internationale Kinoproduktion sucht Komparsen in Bochum und Umgebung

Anzeige
Bochum: Bahnhof Langendreer | Für die spannende deutsch-norwegische Kinoproduktion „Das Löwenmädchen“, eine Verfilmung des gleichnamigen Erfolgsroman, veranstaltet die Castingagentur Schwichtenberg in Bochum am kommenden Samstag, den 09. Mai, in der Zeit von 12:00 bis 16:00 Uhr ein offenes Komparsencasting im Bahnhof Langendreer. Die für Bochum vorgesehenen Drehtage liegen in der Zeit zwischen dem 27. Mai und dem 3. Juni. Die ausgewählten Komparsen können je nach Verfügbarkeit in diesem Zeitraum an einem oder mehreren Drehtagen teilnehmen.

Gesucht werden für diese aufwendige, historische Produktion unter der Regie von Vibeke Idsoe in Bochum und Umgebung rund 200 Komparsen im Alter zwischen 18 und 75 Jahren. Da die Geschichte in de 1920er und 1930er Jahren in Norwegen spielt werden natürlich vorzugsweise hellhäutige Menschen gesucht. Die Frauen sollten mindestens Haare in Kinnlänge haben, keine unnatürlich gefärbten Haare sowie auch keine künstlichen Fingernägel. Bei den Männern gilt die Bereitschaft sich die Haare ggf. kürzen zu lassen, gern gesehen werden Bärte. Für alle gilt dass keine sichtbaren Tattoos oder Piercings vorhanden sein sollten.

Interessierte Personen die an dem Castingtag verhindert sind, können sich auch gerne per Mail bei casting@casting-schwichtenberg.de mit aktuellem Foto sowie allen Angaben zu Konfektions-, Schuh- und Körpergröße melden. Bitte auch eine Rückrufnummer nicht vergessen !
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.