Film

Beiträge zum Thema Film

Kultur
Regisseur Çağdaş Eren Yüksel ist nach den Filmvorführungen zur Gesprächsrunde vor Ort.

Wie war das damals vor 60 Jahren, als die ersten "Gastarbeiter" in Deutschland ankamen?
Filmvorführung „Gleis 11“

Kreis Unna. Anlässlich des 60-jährigen Jubiläums des Anwerbeabkommens zwischen Deutschland und der Türkei, lädt das Kommunale Integrationszentrum (KI) Kreis Unna zur Filmvorführung von "Gleis 11" ins Kinorama in Unna ein. Am Montag, 22. November, findet um 10.30 Uhr eine Schulvorstellung und um 19.30 Uhr eine Abendvorstellung des Films von Regisseur Çağdaş Eren Yüksel statt. Wie war das damals vor 60 Jahren, als die ersten "Gastarbeiter" in Deutschland ankamen? Welche Ängste und Hoffnungen...

  • Unna
  • 20.11.21
Kultur
Beim 6. Internationalen KURZstummfilmfestival bewerben sich zwanzig Filme ohne Sprache um fünf Preise.
3 Bilder

6. Internationales KURZstummfilmfestival
Zwanzig Filme gehen ins Rennen!

„Geschichten“ lautet das Thema des 6. Internationalen KURZstummfilmfestivals, das vom 23. bis 27. November digital und analog in Essen stattfindet. Von den vierzig Filmen ohne Sprache, die aus vielen Ländern der Welt, darunter Indien, für den Wettbewerb eingereicht wurden, haben es zwanzig in die Vorauswahl geschafft; vom 23. November an werden an jedem Tag immer fünf von ihnen im YouTube-Kanal des Festivals veröffentlicht. Insgesamt werden fünf Auszeichnungen vergeben; die Kür der Preisträger...

  • Essen
  • 19.11.21
  • 1
  • 1
Kultur
Noémi Schröder (Sopran). Bei dem Programm „Ufa-Traumfabrik: Illusion und Propaganda“ präsentieren die Bergischen Salonlöwen am Freitag, 19. November, um 19 Uhr im Bürgerhaus Langenberg Filmschlager der Ufa aus den Jahren 1930 bis 1945.

„Ufa-Traumfabrik: Illusion und Propaganda“ / Konzert der Bergischen Salonlöwen am Freitag, 19 Uhr Bürgerhaus
Filmschlager und Propaganda in Langenberg

Bei dem Programm „Ufa-Traumfabrik: Illusion und Propaganda“ präsentieren die Bergischen Salonlöwen am Freitag, 19. November, um 19 Uhr im Bürgerhaus Langenberg Filmschlager der Ufa aus den Jahren 1930 bis 1945. In diesen 15 Jahren entstanden wunderbare Evergreens, die jedoch zu einem dunklen Kapitel deutscher Geschichte gehören. Dabei ist Filmmusik selbst weder politisch noch unpolitisch, die Propaganda-Absichten zeigen sich erst im Kontext mit den Filmen. Schlager von Dietrich, Leander, Rökk...

  • Velbert-Langenberg
  • 12.11.21
Kultur
3 Bilder

Digitale Bilder in hoher Auflösung
Geburts- und Feiertage, an denen etwas verschenkt wird

Ich freue mich, Sie kennenzulernen. Gerade jetzt in Zeiten von Corona, wo dieser Virus uns allen zu schaffen macht, viele Menschen aus Angst zu Hause bleiben, ist es wichtig Freude zu verschenken. Sei es auch nur, ein lächeln, oder ein Bild zum anschauen an der Wohnzimmerwand. Seien wir doch ehrlich zu uns selbst. Viel Freude gibt es nicht in dieser Zeit.  Also habe ich mir gedacht, ich mache zusammen mit Markus Dowe eine Webseite, wo es nicht nur Bilder gibt, sondern auch einen Film. Gut, der...

  • Emmerich am Rhein
  • 11.11.21
  • 1
  • 2
Kultur
7 Bilder

Digitale Bilder in hoher Auflösung
Geburts- und Feiertage, an denen etwas verschenkt wird

Ich freue mich, Sie kennenzulernen. Gerade jetzt in Zeiten von Corona, wo dieser Virus uns allen zu schaffen macht, viele Menschen aus Angst zu Hause bleiben, ist es wichtig Freude zu verschenken. Sei es auch nur, ein lächeln, oder ein Bild zum anschauen an der Wohnzimmerwand. Seien wir doch ehrlich zu uns selbst. Viel Freude gibt es nicht in dieser Zeit.  Also habe ich mir gedacht, ich mache zusammen mit Markus Dowe eine Webseite, wo es nicht nur Bilder gibt, sondern auch einen Film. Gut, der...

  • Emmerich am Rhein
  • 11.11.21
  • 1
  • 1
Kultur
Marc Kröger zeigte den Kindern, wie sie zu kleinen Filmemachern werden.

Trickfilme mit Lego und App in der Bibliothek Witten
Total digital: Eintauchen in die Filmwelt

In den Herbstferien kreierten Kinder der OGS Bruchschule innerhalb von drei Tagen Lego-Trickfilme mit der App "Stop Motion" in der Bibliothek Witten. Unter medienpädagogischer Leitung von Marc Kröger entstanden insgesamt acht Filme, die nun auf dem Youtube-Kanal "Kulturforum Witten" zu sehen sind. Die acht-ö bis zehnjährigen Kinder entwickelten zunächst eigene Ideen für Geschichten und setzten diese dann mit viel Kreativität und Freude am Detail in Filmszenen um. Am letzten Tag wurden die...

  • Witten
  • 09.11.21
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Am 31. Oktober heißt es wieder "Nightmare on Wilhelmstreet"
Halloween Kino - Schauriges Kurzfilm Kino im SCALA Kulturspielhaus, Wesel

Am 31. Oktober heißt es wieder "Nightmare on Wilhelmstreet" #2 und das SCALA Kulturspielhaus wird wieder zu dem, was es einmal war: Ein Kino, ein Halloween Kino, ein schauriges Kurzfilm Kino In der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November sieht man schaurig gekleidete Gestalten durch die Dunkelheit ziehen. Längst hat sich Halloween auch in Deutschland zu einem festen Termin für Gespenster, Hexen und Vampire entwickelt. Das SCALA lädt zum "Vorgruseln" ein und zeigt in Kooperation mit dem...

  • Wesel
  • 27.10.21
Kultur
3 Bilder

33. Festival QUEER.LIFE.DUISBURG 2021
„Corona-Light-Edition 2.0” vom 31. Oktober bis 30. November

Auf 13 Veranstaltungen konzentriert bietet das QUEER.LIFE.DUISBURG Festival wie im Vorjahr eine Corona-Light-Edition. Beim literarischen Abend „Mit Deutschland leben“ (17.11.) in der VHS-Duisburg steht das Werk des Journalisten, Satirikers und Autors Felix Rexhausen im Mittelpunkt: Der Schauspieler Klaus Nierhoff liest aus dem gerade posthum erschienenen Buch „Zaunwerk“ sowie weitere ausgewählte Texte, während Benedikt Wolf diese einordnet. Gleich vier Filme laufen im Duisburger filmforum am...

  • Duisburg
  • 22.10.21
  • 1
Politik
  Kassel 2006.

Bundesweites Theaterprojekt zu NSU-Morden – Dortmunder Keuninghaus mit 14 Veranstaltungen beteiligt
„Kein Schlussstrich!“

„Kein Schlussstrich!“, heißt es in diesem Herbst auch in Dortmund: Das Keuninghaus beteiligt sich am gleichnamigen bundesweiten Theaterprojekt. Ziel ist es, die Taten und Hintergründe des so genannten Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) künstlerisch zu thematisieren. Damit ist das Keuninghaus Teil einer Kooperation von Theatern und Institutionen aus 13 Städten, die zwischen dem 21. Oktober und 7. November 2021 auf die Taten von damals und den Rassismus bis heute aufmerksam machen. Im...

  • Dortmund-City
  • 21.10.21
Kultur
Die letzten Außendreharbeiten fanden auf dem Gelände der Ökostation in Bergkamen-Heil statt.        Foto: Jörg Prochnow
20 Bilder

Neues Konzert- und Filmprojekt des bekannten Kamener Chores
"Die letzten Heuler" mit fulminantem Doppelschlag

Corona Paroli zu bieten - das war das erklärte Ziel des Kamener Chores "Die letzten Heuler". Mit ihrem Konzert am 31.10. um 18 Uhr in der Kamener Konzertaula und der parallelen Produktion des Musikfilms "Astoria"  ist ihm das auf beeindruckende Weise gelungen.  Es dürfte der erste Musikfilm sein, der von einem Kamener Kulturträger gedreht wird. Initiator und Produzent Reinhard Fehling hat dafür seine Beziehungen in die professionelle Film-, Schauspiel- und Musikszene spielen lassen und ein...

  • Kamen
  • 19.10.21
Kultur
Die Duisburger Filmwoche hat weit über die Grenzen der Region hinaus einen guten Ruf und ist längst eine Marke mit Strahlkraft. Jetzt geht die 45. Ausgabe an den Start, zur Freude von VHS-Direktor Volker Heckner, Kulturdezernentin Astrid Neese und Kurator Alexander Scholz (v.l.).
Foto: Reiner Terhorst
3 Bilder

45. Duisburger Filmwoche startet wieder in Präsenz – Neue Schichten freigelegt
„Aus 400 mach 16“

„Duisburg ist eine internationale Marke für den Dokumentarfilm geworden“, betonte Kulturdezernentin Astrid Neese selbstbewusst und stolz, als sie im Filmforum am Dellplatz gemeinsam mit VHS-Direktor Volker Heckner und Festival-Kurator Alexander Scholz das Programm der 45. Duisburger Filmwoche vorstellte. Nachdem die Filmwoche im vergangenen Jahr aufgrund des Lockdowns ausschließlich online stattfand, ist jetzt wieder Publikum zugelassen. Von Mittwoch, 10., bis Sonntag, 14. November, stehen zwei...

  • Duisburg
  • 19.10.21
Kultur
Die Einrichtung des Hauses konnte weitgehend genutzt werden.
11 Bilder

Mitten in Reihenhausidylle - Regisseurin Tanja Egen dreht in ihrer Heimat
"Etwas von jetzt und hier"

Vielen Holzwickedern sind die Dreharbeiten der letzten Wochen im Ortsbild aufgefallen. „Geranien“ ist fast abgedreht, pünktlich zum Ende der Blütezeit der Balkonblume, die wie kaum eine andere für ein spezielles Lebens- und Wohngefühl steht. Für Regisseurin Tanja Egen ist es der Abschlussfilm ihres Studiums an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin und wird produziert vom ZDF. Der Drehort ist kein Zufall,Tanja Egen erlebte hier Kindheit und Schulzeit. Ein kleines bisschen...

  • Holzwickede
  • 04.10.21
Kultur
Foto:  Walli Wölk/Archiv Lokalkompass

Amateurfilme aus dem Ruhrgebiet der 1950 bis 1980er Jahre, begleitet von Live- Musik
"Tief im Westen – Eine Reise durch das Ruhrgebiet“

GE. Am Mittwoch, 22. September, besteht die Möglichkeit sich einen Film im Kulturraum "die Flora" anzuschauen. „Tief im Westen” ist eine Raum-Zeit-Reise durch das Ruhrgebiet mit Familienfilmen aus den 50er bis 80er Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts, die im „Archiv für Familien- und Amateurfilm des Ruhrgebiets“ aufbewahrt werden. Hier werden die sogenannten Schmalfilme archiviert, vielleicht die einzigen, die die Fähigkeit haben, die Intimität, die Individualität eines Blicks auf Ereignisse...

  • Gelsenkirchen
  • 17.09.21
Politik

Film und Gespräch am 11. September im BoGi`s
"Made in Bangladesch“- Ein Film über mutige Frauen in der Textilindustrie

Viele Menschen erinnern sich an die Katastrophe von Rana Plaza in Bangladesch, wo beim Einsturz einer Textilfabrik über 1100 Menschen starben. Der Spielfilm „Made in Bangladesch“ erzählt nun die Geschichte einer Textilarbeiterin, die sich mit den menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen nicht abfinden will. Sie kämpft dagegen an und gründet eine Gewerkschaft. In einer Castrop-Rauxeler Erstaufführung ist der Film am Sa. 11. September um 19.00 Uhr im Jugendzentrum BoGi`s (Leonharstr. 2, 44575...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.09.21
Politik

Herner Erstaufführung am 9. September mit Nachgespräch
„Made in Bangladesh“- Ein Film über mutige Frauen in der Textilindustrie

Viele Menschen erinnern sich an die Katastrophe von Rana Plaza in Bangladesch, wo beim Einsturz einer Textilfabrik über 1100 Menschen starben. Der Spielfilm „Made in Bangladesch“ erzählt nun die Geschichte einer Textilarbeiterin, die sich mit den menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen nicht abfinden will. Sie kämpft dagegen an und gründet eine Gewerkschaft. In einer Herner Erstaufführung ist der Film am Do. 9. September um 19.30 Uhr in der Filmwelt Herne. Nach dem Film informieren Expert*innen...

  • Herne
  • 02.09.21
  • 1
Ratgeber
Noch sind Corona-Tests an vielen Stellen in Dortmund, wie hier an der Kampstraße, kostenlos. Doch das soll sich im Oktober ändern. Die Dortmunder Stadtspitze spricht sich bei Club- oder Discobesuchen für die 2-Regel (geimpft oder genesen) aus.

Dortmund setzt aufs Impfen und Testen gegen Corona: Schutz für Schüler statt Durchseuchung
Film und Busse zum Impfen

Für eine 2 G-Regel  spricht sich die Dortmunder Stadtspitze bei Freizeit-Veranstaltungen wie Club- oder Kinobesuche aus. "Die 2-G-Regel schafft Klarheit und Sicherheit, auch für die, die die Veranstaltungen machen", ist sich Oberbürgermeister Thomas Westphal mit dem Städtetag einig. Der forderte Gesundheitsminister Laumann auf, dies schnell umzusetzen. Für wünschenswert hält das Dortmunder Gesundheitsamt die sicheren PCR-Pooltests auch in weiterführenden Schulen. 25 Prozent der Schüler sind...

  • Dortmund-City
  • 31.08.21
Kultur

Fest in Westerfilde soll jetzt am 10. und 11. September steigen
Schlechtes Wetter: Marktplatz Open-Air verlegt

Kein Marktplatz-Open-Air am vergangenen Wochenende in Westerfilde: Wegen der schlechten Wetter-Prognose haben die Veranstalter die Freiluft-Veranstaltung mit Kindertheater, Musik und Kino verlegt. Ein Nachhol-Termin steht schon fest: Jetzt soll das Fest am Freitag, 10. September, und Samstag, 11. September, steigen. Die Veranstalter haben sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, aber Regenwetter und Open-Air passen einfach nicht zusammen. Das vielseitige Programm bietet zwei Tage lang...

  • Dortmund-West
  • 30.08.21
Vereine + Ehrenamt
Jedes Jahr wetteifern Mitglieder des Filmkreises-Langenfeld in einem internen Filmwettbewerb um den begehrten Wanderpokal. Gewinnerin des Pokal für 2020 ist Sabine Leefers.

Der Wettbewerb um den Wanderpokal 2021 des Filmkreises-Langenfeld findet am Samstag, 13. November, statt
Sabine Leefers gewinnt Wanderpokal des Filmkreises-Langenfeld

Jedes Jahr wetteifern Mitglieder des Filmkreises-Langenfeld in einem internen Filmwettbewerb um den begehrten Wanderpokal. Gewinnerin des Pokal für 2020 ist Sabine Leefers. Nachdem die Veranstaltung im vergangenen Jahr - auf Grund der Corona-Pandemie - ausfallen musste, warteten die Teilnehmer ungeduldig darauf, sich mit der Konkurrenz zu messen und ihre Filme der Jury vorstellen zu können. „Wir sind froh, dass wir nach der Lockerung jetzt den Wettbewerb in einem begrenzten Kreis nachholen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 20.08.21
Kultur
Das SommernachtKino präsentiert vier Kult(ur)-Filmen aus den Genres Komödie, Drama und Dokumentation.
2 Bilder

SommernachtsKino Altenessen
„Mit dem Erstaunen fängt es an…“

Das SommernachtsKino Altenessen geht in die zweite Runde! Wie schon 2020 werden auch 2021 im Innenhof von KD 11/13 und deinKult Café im August und September Filme auf großer Leinwand gezeigt. KD 11/13 und Jugendhilfswerk deinKult e.V. freuen sich nach so langer Zeit wieder in der Nachbarschaft zusammenzukommen - und das bei vier Kult(ur)-Filmen aus den Genres Komödie, Drama und Dokumentation. Programmübersicht Freitag, 13. August -  Die Ungnade der späten Geburt (mit Filmgespräch) Samstag, 14....

  • Essen
  • 10.08.21
  • 1
  • 1
Kultur
Ruth Ortlingshaus freut sich mit Stadtwerkegeschäftsführer Michael Scheidtmann (von links), Stadtmarketingkoordinator Andrè Saar und Badleiter Holger Brembeck auf einen tollen Freiluft-Kinoabend im Heljensbad.

Im Heljensbad geht es um die Olympischen Spiele von 1936
Open-Air-Kino lädt zur Zeitreise ein

Das Projekt „FilmSchauPlätze NRW“ erlebte in Heiligenhaus immer wieder einen besonders großen Zulauf. „Bei dem Film auf der Autobahn hatten wir sogar 2.000 Zuschauer“, erinnert sich Ruth Ortlinghaus. Beim nächsten Open-Air-Kino am 15. August ab 20 Uhr im Heljensbad an der Selbecker Straße muss die Zuschauerzahl wegen Corona auf 500 beschränkt werden. Dennoch freut sich Ruth Ortlingshaus: „Wir haben zum zwölften Mal von der Film- und Medien Stiftung NRW den Zuschlag bekommen, das ist...

  • Heiligenhaus
  • 20.07.21
LK-Gemeinschaft
Die Stadt Gevelsberg startet ihr städtisches Kulturprogramm für Kinder und Familien auch in diesem Jahr wieder im „filmriss AVU Eventsommer“ auf dem Parkplatz der AVU.
Aktion

Mitmachen und gewinnen!
Autotickets fürs städtische Kinoprogramm werden verlost

Die Stadt Gevelsberg startet ihr städtisches Kulturprogramm für Kinder und Familien auch in diesem Jahr wieder im „filmriss AVU Eventsommer“ auf dem Parkplatz der AVU. Große und kleine Gäste können neun Veranstaltungen mit Kino, Theater und Live-Musik gemeinsam erleben: Entweder Open Air vor der Bühne und Leinwand oder aus dem eigenen Auto heraus. 2 Tickets für jeden Film Der Eintritt für die ganze Familie (bis zu 4 Familienmitglieder) kostet 10 € für Filme und 15 € für Live-Aufführungen. Die...

  • Hagen
  • 19.07.21
LK-Gemeinschaft

Übrigens zu 40 Jahre Duisburg-Tatort
Was für ein Aufschrei!

Manches entwickelt sich halt anders. Da gibt’s die Beispiele von Fußballern, die bei einen Trainer als ungeeignet nach Hause geschickt werden und Jahre später als Weltstars glänzen. Und dann gab es den Tatort-Hauptkommissar Schimanski, der zunächst verteufelt und letztlich zur Kultfigur wurde. Was war das für ein Aufschrei bei der Erststrahlung eines Duisburg-Tatorts mit dem völlig untypischen „Neuen“, der Kodderschnauze ohne Benehmen, dafür aber mit Schmuddeljacke. Er wurde zum Thema in der...

  • Duisburg
  • 02.07.21
Kultur
Als vor 40 Jahren der erste Duisburg-Tatort mit Götz George alias Kommissar Horst Schimanski ausgestrahlt wurde, war das Echo geteilt. Doch längst ist Schimmi Kult. Zum Jubiläum gibt es Rückblicke, aber auch Neues.
Foto: Uwe Köppen
8 Bilder

Erster Duisburg-Tatort vor 40 Jahren ausgestrahlt
„Kodderschnauze mit Schmuddeljacke“

Vor exakt 40 Jahren gab es eine kleine „Fernseh-Revolution“, zumindest ein ungläubiges Staunen und „Augenreiben“. Der Tatort Essen hatte ausgedient, der Tatort Duisburg flimmerte in die bundesdeutschen Wohnzimmer. Der adrette, smarte Kommissar Haferkamp war Vergangenheit, „Kodderschnauze“ Horst Schimanski betrat mit Schmuddeljacke die Krimi-Bühne. Wer hätte bei der Schimmi-Premiere gedacht, dass Schimanski einmal Kult würde. Der inzwischen verstorbene Schauspieler Götz George fand sich...

  • Duisburg
  • 02.07.21
Kultur
Bei den Dreharbeiten in der Kulturschmiede Arnsberg: (von links) Arno Mester (Darsteller), Yehuda Almagor (Regisseur), Christian Mono (Kamera), Jutta Weiß (Darstellerin), Laura Hesse (Kostümbild).

Veranstaltung in der Kulturschmiede Arnsberg
Teatron Theater zeigt Film über Leben in der Pandemie

„Die Getrennten – Coronatagebücher“ läuft in der Kulturschmiede Arnsberg Nach einem bewegenden Auftaktwochenende zu der neuen Veranstaltungsreihe „TEATRON netto“ in der Kulturschmiede, zeigt das TEATRON THEATER nun seinen zweiten Film „Die Getrennten – Coronatagebücher“, der im letzten Jahr zwischen und während der beiden großen Lockdowns in Kooperation mit der Videoproduktionsfirma „Vorzeigekind“ aus Dortmund entstanden ist. Der Theater-Film beschäftigt sich mit dem Leben in der Pandemie. Er...

  • Arnsberg
  • 25.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.