Film

Beiträge zum Thema Film

Kultur
Bei der Filmpremiere am 12. April platzte das Angermunder Schützenhaus aus allen Nähten.
9 Bilder

"Angermund - Vielfalt mit Herz"
Gelungene Filmpremiere: volles Haus und stehender Beifall

Über 200 Zuschauer und bis auf den allerletzten Platz gefüllt war am 12. April das Schützenhaus in Angermund. Um 19 Uhr hieß es dann: Film ab! Filmautor Fred Schmitz zeigte hier erstmalig seine Reportage "Angermund - Vielfalt mit Herz", für die er ein Jahr lang in der Rosenstadt mit seiner Kamera unterwegs war, den Menschen in ihrem Alltag über die Schulter geschaut hat und viel Wissenswertes über den historischen Stadtteil im Düsseldorfer Norden zusammen getragen hat. "Mit so einem großen...

  • Düsseldorf
  • 16.04.19
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Kirschblüte auf der Büdericher Allee.
8 Bilder

Ausflugstipp: Kirschblütenfest in Meerbusch-Büderich
La Vie en Rose - Fortsetzung

Die Kirschblüte auf der La Madeleine Allee in Kaarst ist vorbei, aber in Meerbusch-Büderich stehen die japanischen Kirschbäume jetzt in voller Blüte. Am Sonntag, 28. April, findet im Park des Hallenbades ab 13.00 Uhr das erste Meerbuscher Kirschblütenfest statt. Die Stadt und der Freundeskreis von Meerbusch/Shijonawate richten das Fest gemeinsam aus. Die Besucher dürfen sich auf Trommler, Tänzer, Ikebana und kulinarische Leckerbissen aus Japan freuen. Der japanische Generalkonsul in NRW,...

  • Düsseldorf
  • 14.04.19
  •  16
  •  8
Kultur
Regisseur Leonhard Hollmann (l.) kam gemeinsam mit Therapeutin Claudia Swierczek (M.) und der ehemaligen Bundeswehr-Sanitäterin Mandy (l.) heute ins Atelier-Kino nach Düsseldorf, um seinen Dokumentarfilm "Stiller Kamerad" vorzustellen.
2 Bilder

NRW-Premiere von „Stiller Kamerad“ im Düsseldorfer Atelier-Kino
Bewegender Dokumentarfilm über die Pferdegestützte Traumatherapie für Bundeswehr-Soldaten

Großen Zuspruch erhielt der Dokumentarfilm „Stiller Kamerad“ heute im Atelier-Kino Düsseldorf. Regisseur Leonhard Hollmann stellte sich im Anschluss an die Vorführung gemeinsam mit seinen Protagonisten einem ausführlichen Publikumsgespräch. Jedes Jahr kehren Bundeswehrsoldaten aus Krisengebieten heim, die durch ihre Einsätze traumatisiert sind. Insbesondere die sogenannte posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) ist dabei eine Folge, die Betroffene ein Leben lang begleitet und ihren Alltag...

  • Düsseldorf
  • 04.02.19
Kultur
Patrick Mölleken Foto: Andreas Kuschner

Gegen Antisemitismus
"Das letzte Mahl" mit Patrick Mölleken

Am 30. Januar 2019, genau 86 Jahre nach der Machtergreifung Adolf Hitlers, wird in 140 Kinos bundesweit - in Düsseldorf im Cinestar in Heerdt - der Film "Das letzte Mahl" gezeigt. Das Datum ist bewusst gewählt, thematisiert der Spielfilm von Florian Frerichs das Schicksal der jüdischen Familie Glickstein am 30. Januar 1933. Als Schauspieler mit dabei ist Patrick Mölleken, dessen Heimat Düsseldorf ist und der in den vergangenen Wochen viel unterwegs war, um den Film zu promoten. Dieses...

  • Düsseldorf
  • 30.01.19
Kultur
Filmautor Fred Schmitz ganz in seinem Element - hier 
kurz vor Abschluss seiner aktuellen Dokumentation vor der Kellnerei in Angermund.

Nette Menschen, die ihre Historie leben
"Vielfalt mit Herz - der Düsseldorfer Norden": Fred Schmitz hat neue Reportage "im Kasten"

"Düsseldorf-Flingern - eine bunte Mischung", "Das grüne Düsseldorf" oder "Die Anger - kleiner Fluss mit großer Geschichte": Die Stadt Düsseldorf mit ihren vielen Facetten kennt Fred Schmitz wie seine Westentasche. Hier ist der zweifache Vater und Großvater 1938 geboren - und fest verwurzelt. Meist mit dem Fahrrad, aber in jedem Fall ausgestattet mit seiner Kamera, hat er hier schon unzählige bekannte und unbekannte Ecken unter die Lupe genommen und ist mit den Menschen ins Gespräch gekommen....

  • Düsseldorf
  • 20.12.18
  •  2
  •  2
Kultur
Patrick Mölleken hat sich als Schauspieler schon lange einen Namen gemacht. Aber auch als Produzent ist er seit  einiger Zeit aktiv. Foto: Christian Hattemer
2 Bilder

Düsseldorfer drehen Kurzfilm über Cybermobbing: "Wir wollen ein Zeichen setzen"

Dann sprang der Junge in seiner Schule aus dem Fenster. Weil er in sozialen Medien von Mitschülern fertig gemacht wurde. Cybermobbing nennt sich diese Form des Niedermachens, die besonders unter Schülern heftige Formen annehmen kann. „Für mich stand schon seit einem Jahr fest, dass ich mich mit diesem Thema auseinandersetzen möchte“, sagt der Düsseldorfer Regisseur Adi Wojaczek. Immer wieder hat er von Fällen aus Medien und auch von Verwandten gehört. „Es wird besser“ heißt der Kurzfilm,...

  • Düsseldorf
  • 01.06.18
  •  1
  •  2
Kultur
Schauspielerin Marie Bäumer (l.) und Regisseurin Emily Atef stellten ihren Film "3 Tage in Quiberon" im Cinema vor. - Foto: R. Zimmer
2 Bilder

Schauspielerin Marie Bäumer stellte ihren neuen Film in Düsseldorf vor

Minutenlanger Applaus für Schauspielerin Marie Bäumer und Regisseurin Emily Atef. Die beiden besuchten gestern Abend die ausverkaufte Vorpremiere ihres Films „3 Tage in Quiberon“ im Cinema in der Schneider-Wibbel-Gasse. Im Anschluss an die Vorführung stellten sie sich einem ausführlichen Publikumsgespräch. „3 Tage in Quiberon“ erzählt eine Episode aus dem bewegten Leben von Romy Schneider (gespielt von Marie Bäumer). Die Schauspielerin hatte sich 1981, gesundheitlich angeschlagen, in ein...

  • Düsseldorf
  • 12.04.18
  •  2
Kultur
4 Bilder

Neanderart-group Ausstellung in der Kunstmüllerei über Karneval verlängert..

die NEANDERARTgroup Eröffnungsausstellung ,,open your eyes" in der Kunstmüllerei von Sonja Zeltner-Müller geht in die Verlängerung und kann jetzt bis 24. Februar immer Mittwoch und Samstag besucht werden...  immer 12-18 Uhr oder nach Vereinbarung - Kunstmüllerei, Witzelstr. 7, 40225 Düsseldorf http://www.kunstmuellerei.com  http://www.neanderart.de/ zur Ausstellungseröffnung ist das Kamerateam des Künstlerkanals von Horst Goetze zum Drehtermin erschienen - ein Video zur Künstlergruppe...

  • Düsseldorf
  • 03.02.18
  •  1
Kultur
5 Bilder

der Künstlerkanal dreht in der Kunstmüllerei Düsseldorf

im Köln-Bonner Raum strahlt der Künstlerkanal.de bis ins digitale Fernsehprogramm. Zwei Tage begleitete Horst Goetze Kameramann und Kunstredakteur Sonja Zeltner-Müller im Ausstellungsraum Kunstmuellerei auch zur aktuellen Ausstellung mit Ralf Bucholz zur Neanderart - group - und die Künstlerin im Atelier mit Fragen rund um Menschen in Mengen, den schnellen Strich oder cat content nun schon auf youtube ...

  • Düsseldorf
  • 14.02.17
  •  2
Ratgeber

Düsseldorf-Eller: Film im Veedel am Freitag

Das Kinoteam der Ideenbörse Nachbarschaft Eller-Lierenfeld, eine Stadtteilinitiative in Eller-Lierenfeld, die mit Aktivitäten Nachbarschaft im Stadtteil fördern will, beginnt am Freitag, 28. Oktober, mit einer neuen Filmstaffel. Der erste Film ist eine französische Feel-Good-Komödie über eine Gastarbeiter-Familie, der das große Glück winkt. Das Kinoteam freut sich über zahlreiche Besucher. Der Eintritt ist frei. Einlass ist ab 18.30 Uhr, der Film startet um 19 Uhr in der Evangelischen...

  • Düsseldorf
  • 21.10.16
  •  1
Kultur

„Hauptrolle in einem coolen Film“

Seit November 2014 entwickelten zwölf Mädchen in wöchentlichen Treffen eine Filmidee über Zukunftspläne und Berufswünsche. Nun feierte ihr Kurzflim mit dem Titel „Mädchenträume“ Premiere. Von Sven-André Dreyer Hannah ist aufgeregt, läuft immer wieder hinaus und schaut vor der geschmückten Eingangstür nach den erwarteten Premierengästen. Im Mädchentreff Leyla, Corneliusstraße 68 - 70, ist alles vorbereitet: das Popcorn steht bereit, kühle Getränke warten auf Durstige. Nach einer kurzen...

  • Düsseldorf
  • 07.05.15
Kultur
Klappe zu, Film ab - welchen Film mit lokalem Bezug könnt Ihr der Community empfehlen?

Frage der Woche: Welche Filme aus Eurem Revier mögt Ihr am liebsten?

Ob in Westfalen, am Niederrhein oder im Ruhrgebiet: Seit Erfindung der Kamera wurden bei uns in Nordrhein-Westfalen unzählige Filme gedreht. Welche Filme und welche Schauspieler sind Euch besonders in Erinnerung geblieben? Habt Ihr Lieblingsfilme, die in Eurem Heimatort spielten oder sogar dort gedreht wurden? Wie hieß der Film, welche Schauspieler spielten mit, wie hießen die Charaktere und was genau war die Handlung? War es ein Liebesfilm, eine Komödie oder ein Action-Movie? Wir sind sehr...

  • Essen-Süd
  • 06.06.14
  •  14
  •  5
Ratgeber
Alzheimer: Eine dreidimensionale Entdeckungsreise
2 Bilder

Die Alzheimer Forschung Initiative e.V. präsentiert: „Alzheimer: Eine dreidimensionale Entdeckungsreise“

Was passiert im Gehirn bei der Alzheimer-Krankheit? Der Animationsfilm „Alzheimer: Eine dreidimensionale Entdeckungsreise“ nimmt den Betrachter mit auf eine Reise ins menschliche Gehirn. Der Film zeigt in leicht verständlichen Bildern, welche Veränderungen die Alzheimer-Krankheit im Gehirn hervorruft und wie sie sich ausbreitet. Produziert wurde der sechseinhalb Minuten lange Film von der gemeinnützigen Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) gemeinsam mit ihren europäischen...

  • Düsseldorf
  • 20.01.14
Kultur
"Artig bewegt": Unter diesem Motto wurde Info- und Merchandisingmaterial per Fahrrad in Düsseldorf verteilt. Unser Foto zeigt (von links): Thomas Holtmanns, Geschäftsführer der Vodafone-Stiftung, Dennis Palmen, Projektkoordinator von "Düsseldorf ist Artig" und Kulturdezernent Hans Georg Lohe. Foto: Siegel

„Düsseldorf ist Artig“

Rund 90 Jugendliche, sieben Sparten mit insgesamt 31 Projekten – dies wird von Donnerstag bis Samstag, 28. bis 30. November, in Düsseldorf beim mittlerweile zehnten „Düsseldorf ist Artig“-Festival zu sehen sein. „Artig ist ein Raum für Kreativität“, betont Kulturdezernent Hans Georg Lohe. Auf den Spielwiesen bildende Kunst, Fotografie, Film, Tanz, Theater, Literatur und Musik können sich die Jugendlichen und jungen Erwachsenen austoben. Finanziert wird „Düsseldorf ist Artig“ durch Gelder aus...

  • Düsseldorf
  • 27.11.13
Kultur
King Diamond kommt 2014 zum Wacken Open Air.
2 Bilder

Wacken 2013 - der Film (Video) - erste Bands für 2014 bestätigt und AUSVERKAUFT!

Drei Tage rockten die Lokalkompass-Festivalreporterinnen Alina und Mareen das Wacken Open Air 2013. Alle drei Episoden, neu zusammen geschnitten, mit zusätzlichen Interviewfetzen, Lemmy, Doro, Alice Cooper, Sabaton und einigen neuen Szenen - quasi den Final Cut - präsentieren wir im 12 Minuten-Epos "Wacken 2013 - der Film". Einfach mal reinschauen! Das Wacken Open Air 2014 findet vom 31.7. bis 2.8.2014 statt - und schon ist das Festival wieder ausverkauft! King Diamond kommt Erste...

  • Essen-Süd
  • 06.08.13
  •  1
Überregionales
Spiegel-Autor Matussek trifft ehemaligen Obdachlosen Max Bryan am Hamburger Michel

Max Bryan zurück in Hamburg - Treffen mit Spiegel-Autor Matussek

Er ist Deutschlands bekanntester Obdachloser. Der ehemalige Wahl-Hamburger Max Bryan, der inzwischen auf einem Rosenhof nahe Frankfurt lebt, kehrt für einen Arbeitsurlaub zurück in die Hansestadt, wo er zwei Jahre lang auf der Straße lebte. Laut Informationen der Giessener Zeitung will der ehemals Wohnungssuchende dort nun seine Sachen abholen und die Einlagerung auflösen. (TNN) Schon Anfang Juni war Bryan in Hamburg angekommen und traf sich mit einstigen Weggefährten, Unterstützern und...

  • Düsseldorf
  • 14.06.12
Kultur
40 Jahre Tatort

40 Jahre Tatort

Wie heißt es so schön: "Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett?" Seid Ihr auch Tatort-Fans? Morgen abend ermittelt wieder Prof. Boerne aus Münster. Gleichzeitig gibt es eine Ausstellung im Filmmuseum Düsseldorf über die Geschichte der erfolgreichen Tatort-Krimiserie. Besucher können von heute an auf Spurensuche in der Geschichte von Deutschlands erfolgreichster Fernsehkrimi-Reihe gehen. Zum runden Geburtstag ist bis 2. Januar eine Schau mit dem Titel "Im Fadenkreuz - 40 Jahre Tatort" zu...

  • Düsseldorf
  • 09.10.10
  •  9
Überregionales
Der Exil-Kubaner Juan de Dios lebt mit seiner Frau Monika Banderas in Düsseldorf. Sein leben soll jetzt verfilmt werden. Etwa eine Million weiterer Kubaner lebt derzeit noch im Exil.

Juan De Dios' Leben als Film: Knapp dem Tod entronnen

Juan de Dios blickt ernst in die Kamera. Neben seinem Saxofon ist seine Frau Monika Bandera sein größter Halt. Haft, Folter, Erschießungen und schließlich Flucht – der 79-jährige Exil-Kubaner, der einst auch im legendären Buena Vista Social Club spielte, hat eine Menge in seinem Leben mitgemacht. Jetzt soll sein aufregendes Leben für das Fernsehen verfilmt werden. Grundlage für die Dokumentation soll die Juan-de-Dios-Biografie „Mambo - Cha-Cha-Cha“, geschrieben von seiner Frau Monika Bandera...

  • Düsseldorf
  • 13.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.