0:1-Niederlage nach schwacher ersten Hälfte

Anzeige
Schermbeck - Freitag, 20. Nov. 2015 - 18:00 Uhr - Auch eine deutliche Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit gegen den BW Westf. Langenbochum reichte der U13 des SV Schermbeck leider nicht, um die Niederlage abzuwenden. Absolut verschlafen hat die U13 den ersten Durchgang der Partie. Ohne jeglichen Druck nach vorn, stand der SVS-Nachwuchs in den ersten Minuten dieses Spiels weitgehend mit dem Rücken zur Wand. Kurz vor dem Wechsel lässt sich die U13 im Mittelfeld mit einer einfachen Körpertäuschung ausspielen. Der Langenbochumer Stürmer setzt sich danach gegen zwei Defensivspieler an der Toraus-Linie durch, legt den Ball in den Rückraum und der abgefälschte Schuss findet den Weg ins Schermbecker Tor.
Nach dem Wechsel stehen die Schermbecker deutlich präsenter auf dem Platz. In der 17. Minute kann der Westfalia-Torhüter den Ball nach einem guten Freistoß von Nils Düsener nur nach vorne abklatschen. Die folgende Direktabnahme mit dem linken Fuß schließt Jonny Giles nur knapp am Tor vorbei ab. Nur fünf Minuten später setzt wiederum Jonny Giles den Torhüter unter Druck und legt nach dem Zweikampf den Ball überschnell neben das Tor. Nun war die U13 dem Ausgleich ganz nahe. Mit einer noch offensiveren Ausrichtung stellten die Schermbecker die Mannschaft um. Die sehr gute kämpferische Einstellung wurde am Ende jedoch nicht belohnt. Die letzte Chance von Jonny Giles konnte der SV Schermbeck nicht verwerten. Nach dieser Steigerung in der zweiten Hälfte wäre ein Unentschieden mehr als gerecht gewesen.
Weitere Informationen erhalten Sie unter
http://sv-schermbeck-2003.jimdo.com/
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.