U13: Gegen Aufstiegsfavoriten SV Westfalia Gemen 0:3 verloren

Anzeige
Gemen, 12.9.2015 - Eine anerkennende Leistung zeigte heute die SVS U13 in Borken beim Titelaspiranten SV Westfalia Gemen. In der Saison-Vorbereitung wurden die Schermbecker beim Hubert-Bülten-Pokal noch mit 0:6 klar und deutlich durch die Gemener geschlagen. Mit einer sehr disziplinierten und ambitionierten Einstellung war heute gerade die Defensive gefragt. Doch diese Aufgabe übernahmen die Schermbecker D-Junioren mit großer Laufbereitschaft. Die spielerisch starke Gemener Mannschaft setzte den SV Schermbeck allerdings mit Beginn der Partie unter Druck. Mit zwei Spielzügen über die Außenstürmer wurde der Ball jeweils in den Rücken der Schermbecker Abwehr gespielt und zum zwischenzeitlichen 0:2 abgeschlossen. Mit einem Pass in die Tiefe wurde die Schermbecker Abwehr beim 0:3 überrascht und dem heute wieder sehr guten Torhüter Lucas Laub keine Abwehrchance gelassen. Die Seiten wurden mit diesem Ergebnis gewechselt. Mit einer kämpferisch sehr ansprechenden 2. Hälfte ließen die Schermbecker keinen Gegentreffer mehr zu. Zu den stärksten Spieler der Schermbecker gehörten heute unter anderem Finn Schrader und Jonas Kanja. Auch heute war die Geschlossenheit innerhalb der Mannschaft wieder wichtiger Bestandteil für eine sehr guten Leistung.
Mehr unter http://sv-schermbeck-2003.jimdo.com/
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.