Andreas Hülsmann regiert die Schützen in Weselerwald

Anzeige
Der neue Thron (v. li.): Nele Kleinpaß, Marvin Schmäh, das Königspaar Sarah Nelke und Andreas Hülsmann sowie Katharina Sons und Christian Schmellekamp.

Weselerwald. Andreas Hülsmann ist der neue König des Schützenvereins Weselerwald und Umgebung. Der 27-jährige, als Fachkraft im Agrarservice tätig, setzte am Mittwochabend um 18.20 Uhr den entscheidenden Treffer auf der zwölfer Ringscheibe. Als Königin wählte er Sarah Nelke (27).

Den neuen Thron komplettieren die Ehrenpaare Christian Schmellekamp und Katharina Sons sowie Marvin Schmäh und Nele Kleinpaß. Die Schützen ließen ihren neuen Regenten hochleben.

Rund 40 Schützen im Wettbewerb

Roman Krämer, Hartmut Eimers und Schriftführer Torsten Tegründe überwachten die Fairness und Korrektheit des Schießens auf der Anlage neben dem Zelt am Landhotel Voshövel. Rund 40 Schützen traten ans Gewehr, um mit Kleinkaliber auf die 50 Meter entfernte Scheibe anzulegen. Das sei eine „ganz gute Beteiligung“, sagte Tegründe über die Zahl der Wettbewerber. Dabei holten sich Hans-Günther Backhaus und Reiner Limberg den ersten und den zweiten Preis. Vierter in diesem Durchgang war Andreas Limberg, der Sohn des Zweitplatzierten. Bester Jungschütze im Weselerwald ist Benjamin Bohmkamp und beste Schützin des Tambourcorps Sonja Krämer.

Ehrungen langjähriger Schützen

Zudem gab es Ehrungen: So zeichneten die Schützen Dirk Heiligenpahl für 15 Jahre als 1. Fahnenoffizier aus und Laurenz Hittkamp als besten Schützen im Traditionspokalschießen. Zudem gab es Ehrungen langjähriger Mitglieder: So gehören Arnd Becker, Heinz- Dieter Bohmkamp, Werner Klump und Martin Gernemann dem Verein seit 40 Jahren an. Seit 50 Jahren sind Reinhold Mix, Johannes Sondermann, Heinrich Nuyken und Dieter Schlüss dabei. Für 60 Jahre im Verein zeichneten die Schützen Walter Eimers aus. 227 Mitglieder zählt der Verein aktuell.
Nach dem Festumzug war die Inthronisation der neuen Majestäten am Donnerstag einer der Festhöhepunkte. Mit dem Einholen des neuen Königspaares samt Gefolge und dem öffentlichen Tanz am Freitag im Zelt endete das Fest.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.