König

Beiträge zum Thema König

Kultur
4 Bilder

Schützenfest in Ginderich
Wallfahrtsort feiert im Privaten

Das erste Juli-Wochenende stand in Ginderich ganz im Zeichen des Schützenfestes. An vielen Häusern war die Dorffahnen gehisst, Wimpelfahnen säumten den Straßenrand und über den Straßen waren Girlanden gespannt. Einziger Unterschied zu den Vorjahren war, dass es gar kein offizielles Schützenfest gab. Zwar wurde durch den Vorstand der beiden Schützenbruderschaften ein Kranz am Ehrenmal niedergelegt und den Opfern von Krieg und Gewalt gedacht, jedoch fielen die sonstigen Programmpunkte...

  • Wesel
  • 09.07.20
Kultur
Auf dieses Bild, dem Empfang der Majestäten auf der Rathaustreppe, werden die Schützen im April leider verzichten müssen. Denn der Termin für das Große Stadtschützenfest wurde erst einmal verschoben.
2 Bilder

50 Jahre ESG: Großes Stadtschützenfest fällt im April aus
Verschoben, nicht aufgehoben

Der amtierende Stadtschützenkönig Günter Bauditz von der St. Georg Schützenbruderschaft errang den Titel bei seinem „Heimspiel“ in Hüthum am 27. April des vergangenen Jahres, als seine Bruderschaft das Stadtschützenfest ausrichtete. Doch einen neuen Stadtschützenkönig wird es erst einmal nicht geben. Die Corona-Pandemie hat die Verantwortlichen zu einer Absage der geplanten Feierlichkeiten bewegt. Dabei wollte man gerade in diesem Jahr mit der gesamten Schützenfamilie ein schönes Fest auf die...

  • Emmerich am Rhein
  • 17.04.20
Vereine + Ehrenamt
Pokale
2 Bilder

Anke Oberhauser und Friedhelm Schlusemann sichern sich die Pokale
König- und Königinnenpokalschießen 2020 in Drevenack

Am 08.03.2020 führte der Schützenverein Drevenack das diesjährige König- und Königinnenpokalschießen im Schützenheim Drevenack durch. Hier nahmen 38 ehemalige und aktuelle Majestäten teil. 11 Königinnen und 21 Könige schossen auf die „Königsscheiben“. Bei den Damen konnte sich Anke Oberhauser durchsetzen, und bei den Herren sicherte sich Friedhelm Schlusemann den Pokal. Alle Teilnehmer verbrachten einen schönen Nachmittag bei Kaffe und Kuchen im Schützenhaus. Die Übergabe der Pokale findet auf...

  • Hünxe-Drevenack
  • 12.03.20
Kultur
Das Musical Noah hat den Kindern viel Spaß an der Freud' bereitet. Jetzt werden kleine Musicalstars für die Aufführung von König David gesucht.      Foto: Ev. Kirchengemeinde Obermeiderich

Wie der Hirtenjunge David den Riesen Goliath besiegt
Kleine Stars fürs Kindermusical in Obermeiderich gesucht

Gundula Heller begeistert immer wieder aufs Neue Kinder und Jugendliche dafür, Lieder, Tänze und Dialoge zu proben und zum Schluss ein Musical vor großem Publikum aufzuführen. Ging es zuletzt um Noah und die coole Arche, wird jetzt für „König David“ geprobt. Es geht um die spannende Geschichte des kleinen Hirtenjungen David, der den Riesen Goliath besiegt, Musiker am Königshof und schließlich selbst König wird. Die Kirchenmusikerin studiert das Stück von Thomas Riegler mit dem Kinder- und...

  • Duisburg
  • 16.02.20
Sport
Tyler Bowers hatte am Ende "das Glück auf einer Seite" und feierte den Supercross Titel zum dritten Mal in Folge.
3 Bilder

Tyler Bowers ist Supercross-König

Superlative prägten den Finaltag des 37. ADAC Supercross Dortmund: Als alter und neuer „König von Dortmund“ stand am Ende Tyler Bowers vom Monster Energy Kawasaki Elf Team Pfeil im Rampenlicht. Der US-Amerikaner ist der erste Pilot in der Geschichte von Deutschlands ältester Supercross-Veranstaltung, der dreimal in Folge den Titel errang. „Natürlich wollte ich den dritten Titel in Folge“, sagte Bowers. „Und natürlich habe ich daran geglaubt, dass ich das schaffen kann. Aber jetzt, wo ich zum...

  • Dortmund-City
  • 13.01.20
Vereine + Ehrenamt
Kai Halswick ist nicht nur König, sondern nun auch neuer Präsident bei der St. Petri-Junggesellenschützenbruderschaft Wesel-Büderich.
2 Bilder

Amtierender König Kai Halswick nun auch zum Vereins-Präsident gewählt
Neuer Präsident bei der St. Petri-Junggesellenschützenbruderschaft Wesel-Büderich

Bei der St. Petri-Junggesellenschützenbruderschaft 1450 Büderich e.V. wurden die Vorstandsämter neu besetzt. Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Der bis dato amtierende Präsident Lukas Krämer hat sein Amt an Kai Halswick abgegeben. Dieser ist somit zeitgleich König und Präsident des Vereins. Sein Stellvertreter bleibt Jan Satzinger. Dem geschäftsführenden Vorstand gehören außerdem Dennis Hoppen alsKassierer sowie Simon Hoffacker als Schriftführer an. Jannik Hoppen wurde zum...

  • Wesel
  • 10.01.20
Vereine + Ehrenamt
55 Bilder

875 Jahre Bruchhausen
Historischer Umzug und Feier in der Schützenhalle

1144 wurde ein Codescalcus de Bruchhusen im Güterverzeichnis von Boyneburg erwähnt. Dieses Datum ist die erste urkundliche Erwähnung des Namens Bruchhausen. Um dies 875 Jahre später gebührend zu feiern, hatte der Vereinsring in die Schützenhalle eingeladen. Hier präsentierten sich die Vereine des Ortes und auch SPD und CDU hatten Stände aufgebaut. Auf einem kleinen Tennisfeld konnte sich der Nachwuchs austoben, an Schautafeln wurde die Geschichte vom Entstehen und Wachsen der Ortschaft wieder...

  • Arnsberg
  • 07.10.19
Kultur
Herbert Maassen (mit Frau Hanny) holte den Königsvogel runter.

Königsfest der St. Georgius-Gilde 1592 Goch - Herbert Maassen traf
Nach dem 21. Schuss war alles klar

Herbert Maassen machte kurz vor 20 Uhr alles klar: Mit einem gezielten Schuss hatte Herbert Maassen die "Möss" (Rumpf des Holzvogels) von der Stange geholt und wurde somit zum 324. König St. Georgius-Gilde 1592 Goch. GOCH. Das Königsfest jedoch wurde zunächst mit einem Gottesdienst begonnen. Beim anschließenden Frühstück überreichte der Hauptmann im Namen der Gilde dem Gocher Heimatverein eine Geldspende zur Unterstützung des Ausbaus des Fünf-Ringe-Hauses in Goch. Auf dem Vereinsgelände „op den...

  • Goch
  • 04.10.19
Kultur
König Andreas Luyven und Königin Christa.
2 Bilder

Kirmes in Hülm erstmalig an neuem Standort
Hier lässt's sich feiern

Im Jahr eins nach Schließung des ehemaligen Dorfhauses Hoolmans musste für die Durchführung der Hülmer Kirmes ein neuer Standort gefunden werden. Auf dem Gelände der ehemaligen Hülmer Schänke wurde man fündig. HÜLM. Im Verbund mit dem Schulhof und der Alten Schule und der Kirche wurde ein Ort gefunden, der auch für die Zukunft, nach dem Umbau der Alten Schule, tragfähig scheint. Nachdem das Haus des Schützenkönigs der Kosmas und Damian Bruderschaft unter großem Engagement der Nachbarschaft, des...

  • Goch
  • 16.09.19
Vereine + Ehrenamt
Bezirksbürgermeister Marcus Jungbauer nahm mit seiner Frau Nelie und Präsident Karl-Heinz Hofer die Parade beim diesjährigen Schützenfest des BSV Obermarxloh ab.
Fotos: Bernhard Klockhaus
4 Bilder

Die Obermarxloher Bürgerschützen ließen es in ihrer Schunkelbude wieder ordentlich krachen
Henning Rackow schoss den Vogel ab

Die Obermarxloher Grünröcke haben jetzt zum fünften Mal in Folge in „blau-weiß“ gemacht, erneut mit großer Resonanz und bester Stimmung. Fröhliches Feiern und spannender Schießsport bildeten wieder eine willkommene Einheit beim „kombinierten“ Schützen- und Oktoberfest. Der Bürgerschützenverein Hamborn-Obermarxloh 1883 e.V. setzte damit den Schlusspunkt im Reigen der diesjährigen Schützenfeste und -tage im Stadtbezirk Hamborn. Natürlich belebten die Obermarxloher um ihren Präsidenten Karl-Heinz...

  • Duisburg
  • 13.09.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
"O zapft is!" Hamborns Bezirksbürgermeister Marcus Jungbauer bewies Münchener Format und Zielsicherheit beim Fassstich in seiner Funktion als Schirmherr des Schützen- und Oktoberfestes des BSV Obermarxloh. Heute und morgen geht's weiter!        Fotos: BSV Obermarxloh
5 Bilder

Der BSV Obermarxloh feiert sein Schützenfest wieder mit einer zünftigen Wies'n-Gaudi
Der letzte Vogel fällt

Aus einer Idee wurde eine Erfolgsgeschichte. Bereits zum fünften Mal feiert der Bürgerschützenverein (BSV) Hamborn-Obermarxloh sein Schützenfest im Stile einer zünftigen Wies'n-Gaudi. „Die bisherigen vier Schützen-Oktoberfeste“, so Präsident Karl-Heinz Hofer und Festausschuss-Vorsitzender Bernhard Klockhaus, „haben unsere Gäste und die Schützen gleichermaßen begeistert.“ Das wird auch jetzt nicht anders sein. Gestern Abend ging es los mit dem traitionellen Fassanstich durch den Schirmherr,...

  • Duisburg
  • 07.09.19
Vereine + Ehrenamt
193 Bilder

BuSV Hüingsen tolle Gastgeber beim Kreisschützenfest
Umzug mit mehr als 1.200 Schützinnen und Schützen

Eine lange Kolonne marschierte beim Umzug des Kreisschützenfestes über den Hüingser Ring. Neun Kapellen mit rund 230 Musiker sorgten für die passende musikalische Untermalung. Der Höhepunkt war natürlich die Parade mit dem Gruß an die neuen Kreismajestäten Mark Georg und Monika Susanne Herben aus Versetal sowie dem Kreisjugendschützenkönig Yannick Reich und Celine Wagner, die dem Bürger- und Schützenverein Hüingsen angehören. Alle Gäste sprachen am Ende ein Lob für die perfekte Ausrichtung der...

  • Menden (Sauerland)
  • 04.09.19
Vereine + Ehrenamt
Ernst Keilau hatte im vergangenen Jahr das Glück des Tüchtigen. Mit einem gezielten Schuss holte er das letzte Stück des Königsvogels von der Stange und wurde damit König der Hamborner St. Hubertus-Schützen.
Fotos: Reiner Terhorst
2 Bilder

Am Samstag geht es um die Nachfolge von Ernst Keilau als „Hubertus-König“
„Der letzte Vogel war ein harter Hund“

Die St. Hubertus-Schützengesellschaft Hamborn ermittelt am morgigen Samstag, 31. August, ab 13 Uhr, als letzter der drei Kooperationsvereine im Stadtbezirk Hamborn ihren neuen „vereinseigenen“ König. Wie immer findet das gleichermaßen sportliche wie familiär-gesellige Ereignis auf dem Parkplatz der Kleingartenanlage Schacht III an der Gartenstraße statt. Die Vorstände und später auch die Mitgliederversammlungen des BSV Neumühl, des BSV Marxloh und der Hubertus-Schützen hatten seinerzeit...

  • Duisburg
  • 30.08.19
Vereine + Ehrenamt
Das neue Königspaar Nils Beckmann und Jenny Weische.
2 Bilder

Schützenfest Hohenheide - Sportplatz überflutet - Parade wurde verlegt
Vogel fiel mit 148. Schuss

Fröndenberg. Beim Schützenverein Adler Hohenheide stand der erste Abend des großen Schützenfestes 2019 ganz im Zeichen des Vogelschießens. Gegen 21 Uhr sicherte sich mit dem 60. Schuss Paul Winter die Jungschützenkönigswürde. Zur Königin ernannte er seine Freundin Lara Sieveking. Ebenso sicherte sich Paul ebenfalls mit dem 60. Schuss den Apfel, den linken Flügel sowie die Krone. Mit dem 58. Schuss sicherte sich Max Schulze-Neuhoff das Zepter und den rechten Flügel. Weiter ging es mit dem...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 25.08.19
Vereine + Ehrenamt
69 Bilder

Mit dem 211. Schuss zum König gekrönt
Lockere Plane verzögert Vogelschießen in Neheim

Einen spannenden aber fairen Wettkampf lieferten sich Axel Cöppicus Röttger und Marco Reffelmann unter der Vogelstange der Neheimer St. Johannes Baptist Schützen. Erst mit dem 211. Schuss riss Axel Cöppicus Röttger die Arme hoch. Zu den ersten  Gratulanten gehörten Marco Reffelmann und der entthronisierte König Andre Wolff. Der neue Regent stammt aus einer Schützenfamilie, denn Vater Josef und Sohn  Leo sind ebenfalls Mitglieder bei Johannes Baptist. Tochter Rieke stellt sogar die...

  • Arnsberg-Neheim
  • 21.08.19
Kultur
Konni Kuhndörfer (links) holte den Vogel runter und regiert nun in Haffen. Freude darüber herrschte bei seinem Mitkonkurrrenten Hannes Böcker.

Ein Mehrer regiert die Haffener Schützen
Konni hat's gemacht

"12 Uhr ist immer unsere Wunschvorstellung", bemerkte Pressesprecherin Margret Derksen von der St. Lambertus Schützenbruderschaft in Haffen. Aber wie das mit Wünschen nun mal so ist, manches Mal gehen sie in Erfüllung, manches Mal eben leider nicht. Und so dauerte es noch zwei Stunden, ehe der neue Regent der Bruderschaft feststand: Konni Kuhndörfer. Dass der neue Thronregent aus Mehr kommt, störte hier in Haffen niemanden. Gemeinsam mit Hannes Böcker, einem von insgesamt fünf Königsbewerbern,...

  • Emmerich am Rhein
  • 19.08.19
Kultur
Ein starkes Gefühl: Der neue Lintorfer Bruderschaftskönig Sebastian Kahlert. Links applaudiert Kronprinz Lucas Kellersmann.
4 Bilder

Königsschießen in Lintorf
Jung und treffsicher

Bei Kaiserwetter haben die Lintorfer Schützen am Montagmittag einen Nachfolger für Frank Gröschel ermittelt: Sebastian Kahlert heißt seit kurz vor halb drei ihr neuer König. Kronprinz war zuvor Lucas Kellersmann vom St.-Georgs-Corps geworden. Kellersmann hatte sich in der siebten Schießrunde gegen seinen einzigen Konkurrenten, Max Groth vom Jägerkorps, durchgesetzt. Nach seinem Treffer wurde er mit lauten "Lucas, Lucas"-Rufen von seinen Schützenfreunden am Ausgang des Hochstandes empfangen....

  • Ratingen
  • 19.08.19
Vereine + Ehrenamt
Der neue König der Neheimer Schützen St. Johannes Baptist heißt Axel Cöppicus Röttger.
2 Bilder

Ein neuer Regent in Neheim
Axel Cöppicus-Röttger holt die Reste des Vogels herunter

Der neue König der Neheimer Schützen St. Johannes Baptist heißt Axel Cöppicus Röttger. Mit dem 211. Schuss holte er die Reste des stolzen Vogels aus dem Kugelfang. Dabei lieferte er sich einen spannenden Zweikampf mit Marco Reffelmann, der dann zu den ersten Gratulanten gehörte. Die neue Majestät stammt aus einer Schützenfamilie, denn auch Vater Josef und Sohn Leo feiern gern im grünen Rock. Tochter Rieke hat ebenfalls adliges Blut in den Adern, denn sie ist die Jungschützenkönigin. Premiere...

  • Arnsberg-Neheim
  • 19.08.19
Kultur
85 Bilder

Königspaar präsentiert sich dem Volk
Schützenumzug durch Langschede

Neben vier Spielmannszügen marschierten auch einige befreundete Gastvereine beim Umzug der Schützen aus Langschede mit. Bei trockenem Wetter und einer geänderten Route wegen einer Baustelle  ging es kreuz und quer durch das Dorf. Für die Sicherheit sorgten die Feuerwehr und Mitglieder des Schützenvereins aus Dellwig-Altendorf. Am Ende marschierten die Teilnehmer durch das Spalier der heimischen Schützen wieder in das Festzelt, um dort gesellig zu feiern.

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 14.08.19
Kultur
Manfred und Maria Hollander regieren die St. Sebastianus-Schützenbruderschaft.
2 Bilder

Manfred Hollander und Winfried ten Brink haben es geschafft
Zwei Könige an einem Tag

Das gibt es auch nur in Emmerich: Zwei Könige an einem Tag. Die Sebastianer und die St. Michael-Schützen machen es möglich. Erster im Bunde auf dem Schießstand am Schützenhaus Kapaunenberg war Manfred Hollander von der St. Sebastian Schützenbruderschaft. Ihm folgte etwas später Winfried ten Brink von der St. Michael Schützenbruderschaft. Alles war angerichtet auf dem Schießstand am Schützenhaus. Und das gleich in doppelter Hinsicht. Doch die dunklen Wolken, die sich am Himmel formierten, ließen...

  • Emmerich am Rhein
  • 12.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.