Schützen

Beiträge zum Thema Schützen

Vereine + Ehrenamt
Die Königinnen der Bruchhauser Schützenbruderschaft St. Maria Magdalena trafen sich kürzlich in der Rodentelgenklause der Schützenhalle.

Königinnentreffen bei der Schützenbruderschaft St. Maria Magdalena Bruchhausen

Die Königinnen der Bruchhauser Schützenbruderschaft St. Maria Magdalena trafen sich kürzlich in der Rodentelgenklause der Schützenhalle. Von den 44 noch lebenden Königinnen waren 22 Königinnen vertreten. Die älteste Königin ist Gertrud Dransfeld mit 87 Jahren, die jüngste Katja Dransfeld mit 24 Jahren. Mit Kaffee und Kuchen wurde es ein gelungener Nachmittag und Abend. Mit dabei war auch die amtierende Schützenkönigin Claudia Jochheim mit ihrem Mann und Schützenkönig Günter Jochheim. Für...

  • Arnsberg
  • 07.12.19
Vereine + Ehrenamt
Gekrönte Häupter, Majestäten und Präsidenten trafen sich auf Einladung von Bezirksbürgermeister Marcus Jungbauer im Hamborner Rathaus und unterstrichen eindrucksvoll die Bedeutung der Brauchtumspflege im Stadtbezirk.
Fotos: Reiner Terhorst
4 Bilder

„Brauchtums-Empfang“ im Hamborner Rathaus hat Tradition und setzt Zeichen in die Zukunft
Majestäten und Präsidenten gaben sich die Ehre

Schützen- und Karnevalsvereine haben viele Gemeinsamkeiten. Sie pflegen die Tradition, füllen den Begriff Heimat mit Leben, stehen für familiäre Geselligkeit, halten das Ehrenamt hoch und sind gut für die Zukunft gerüstet. Das wurde beim jüngsten „Brauchtums-Empfang“ im Hamborner Bezirksrathaus wieder deutlich. Längst gehört es zur guten Tradition im Stadtbezirk Hamborn, dass gegen Ende eines Kalenderjahres der Bezirksbürgermeister die amtierenden Königspaare und Präsidenten der fünf...

  • Duisburg
  • 05.12.19
Sport

St.Sebastianus-/St.Georgius-Schützenbrüder
Neue Vereinsmeister

Am Volkstrauertag fanden bei der St.Sebastianus-/St.Georgius-Schützenbruderschaft 1374/1450 das Martinipreisschießen und die Vereinsmeisterschaften im Kleinkaliberschießen statt. In der offenen Schützenklasse hatten gleich drei Schützen die Ringzahl von 49 Ringen und mussten um den Vereinsmeistertitel ins Stechen. Oliver Elsner siegte, Christian Koch wurde Zweiter und Michael Rösken Dritter. In der Damenklasse wurde Katja Rösken mit 49 Ringen Erste, Zweite war Birgit Geßmann-Krause mit 48...

  • Rheinberg
  • 29.11.19
Vereine + Ehrenamt
25 Bilder

BSV Schützen feierten einen gelungenen Adventsbasar
Besinnlich und erfolgreich

In rund um zufriedene Gesichter konnte man nach einem langen Sonntag auf dem Schützengelände des BSV Aldenrade-Fahrn 1837 e.V. an der Kurfürstenstraße schauen. Die Grünröcke haben am vergangenen Sonntag ihren Weihnachtsbasar veranstaltet und es waren sehr viele Besucher gekommen, Die Schützenhalle und das Vereinsheim verwandelten sich wieder in einen bunten Basar. Viele Händler waren wieder gekommen, um Weihnachtsdeko zu verkaufen. Eifrige Frauen bindeten den ganzen Tag über wieder...

  • Duisburg
  • 25.11.19
Sport
Am Samstag findet der 28. Kompanie-Vergleichswettkampf im Luftgewehrschießen  auf der Schießbahn der St. Stephanus-Schützenbruderschaft Niedereimer statt.

Vergleichswettkampf im Luftgewehrschießen in Niedereimer
Zweite Kompanie will Wanderpokal holen

Zum 28. Mal trägt die 2. Kompanie der St. Stephanus-Schützenbruderschaft Niedereimer einen Kompanie-Vergleichswettkampf im Luftgewehrschießen aus. Die Veranstaltung findet am Samstag, 23. November, ab 15 Uhr auf der Schießsportanlage in der Halle Friedrichshöhe statt. Die zweite Kompanie hofft, den Wanderpokal im Mannschaftswettkampf nach langer Zeit wieder in die eigenen Reihen zu holen. Auf dem Programm stehen auch der 23. Damencup und das Preisschießen. Bei den männlichen Schützen wird in...

  • Arnsberg
  • 21.11.19
Kultur
3 Bilder

Öffentliches Preisschießen der St. Martinus Schützen aus Elten läuft noch bis zum 13. Dezember
Neuer Schießstand wurde eigeweiht

Kürzlich luden die St. Martinus Schützen aus Elten feierlich Sponsoren und Helfer zur offiziellen Eröffnung des renovierten und modernisierten Luftgewehrschießstandes in das Eltener Kolpinghaus ein. Elten. Konzentration und Ausdauer braucht man im Schießsport, um Erfolge zu erzielen. Mit einer ruhigen Hand und einem guten Auge gelingen dann auch tolle Ergebnisse in höchster Präzision. Doch wenn die Ausstattung in die Jahre kommt, können auch die Sportler nichts dafür. Die St....

  • Emmerich am Rhein
  • 14.11.19
Ratgeber
Mitmachen erwünscht: Beim Herztag im Bethanien können die Gäste unter Anleitung von Fachkrankenpflegern die Herz-Lungen-Wiederbelebung an einer Puppe ausprobieren.
2 Bilder

Kardiologie informiert und berät am Tag der offenen Tür
Herztag im Bethanien

Zum diesjährigen Herztag lädt das Krankenhaus Bethanien am Mittwoch, 6. November ein. „Plötzlicher Herztod“ ist ab 14.30 Uhr das Schwerpunktthema für die Veranstaltung in diesem Jahr. „Wir wollen die Moerserinnen und Moerser darüber aufklären, wie man sich vor dem Herztod wirksam schützen kann“, so Prof. Dr. Stefan Möhlenkamp, Chefarzt der Kardiologie im Bethanien. Der von der Deutschen Herzstiftung im November bundesweit initiierte Herztag wird von vielen Kliniken mit eigenen...

  • Moers
  • 05.11.19
Vereine + Ehrenamt

Erstes Fest der Hubertusschützen
Oktoberfest wurde zur Kennenlern-Party

Am 26.10.19 lud der BSV St.Hubertus Bochum i.W.1961 e.V. zu seinem Oktoberfest. Da der BSV aber nach über 30 Jahren erst im April aus dem Dornröschenschlaf geholt wurde, war schnell klar, aus dem Oktoberfest wird eine Kennenlern-Party. Trotz zahlreichen Veranstaltungen im Umkreis hatten sich viele Vereine, egal ob Schützenvereine oder Karnevalsverein aus Bochum, Essen, Gelsenkirchen, Selm und Düsseldorf eingefunden, um den BSV St.Hubertus kennenzulernen. Bei den zahlreichen Grußworten und...

  • Wattenscheid
  • 28.10.19
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Ausgelassene Stimmung auf dem Oktoberfest der Immigrather Schützen. Auf dem Foto 3. und 4. von links: Das Königspaar Andreas und Conny Klinkers.

Zahlreiche Gäste kamen in Dirndl oder Lederhose
Tolle Stimmung beim Oktoberfest der Immigrather Schützen

Volles Haus herrschte auf der Langenfelder Wiesn. Die Immigrather Schützen hatten zu ihrem Oktoberfest geladen und viele Gäste kamen in Dirndl oder Lederhose. Darunter große Abordnungen von befreundeten Vereinen und Schützenbruderschaften. Moderator Christoph Boes begrüßte stellvertretend für alle anwesenden Schützenmajestäten das gastgebende Königspaar Andreas und Conny Klinkers. DJ Rene Frankenfeld legte von bayrischen Klängen über Schlager bis hin zu den aktuellen Charts die richtige...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 18.10.19
Vereine + Ehrenamt
47 Schnadegänger machten sich auf den Weg, um die Stemeler Grenzen zu kontrollieren.

Jüngste Teilnehmerin 16 Monate alt
Grenzgänger bei Schnadegang in Stemel "gepohläst"

„Das bißchen Regen macht uns gar nichts aus!“ Nach diesem Motto machten sich 47 Schnadegänger auf den Weg, die Stemeler Grenzen zu kontrollieren. Der 1. Brudermeister der örtlichen Schützenbruderschaft Franz Wiegenstein begrüßte die Wanderschar im Auftrag des Ortsring Stemel. Sein besonderer Gruß galt dem amtierenden Schützenkönigspaar Daniel Schramme und Lea Danne.Als Wanderführer fungierte der 2. Brudermeister Gisbert Drefke, der den Weg bereits vorher abgelaufen war und markiert hatte....

  • Arnsberg
  • 16.10.19
Politik

Heute zur Demonstration in der Nordstadt
Polizei: Friedlicher Protest begrüßt

In engem Kontakt steht die Polizei nach der Tat am Mittwoch (9.10.) in Halle an der Saale mit der jüdischen Gemeinde Dortmund. Der Schutz der Gemeinde und der jüdischen Dortmunder Bevölkerung hat dabei höchste Priorität.  Vor der erneuten Demonstration einer rechtsextremen Partei am heutigen Montag, 14. Oktober, stellt die stellv. Dortmunder Polizei-präsidentin Alexandra Dorndorf klar: "Unabhängig von einer strafrechtlichen Bewertung sind antisemitische Äußerungen in jedweder Form für die...

  • Dortmund-City
  • 14.10.19
Kultur
Königin Carmen Zimmermann freut sich mit ihrer Familie, Ehemann Thomas und Tochter Josie.
4 Bilder

Vrasselter Schützen
365. Schützenfest in Vrasselt

Carmen Zimmermann ist neue Königin Die St. Antonius Schützenbruderschaft Emmerich-Vrasselt feierte von Samstag bis Montag ihr 365. Schützenfest. Leider fiel der Umzug durch Vrasselt ins Wasser. Die Parade, Ansprache und Ehrungen mussten in den Saal verlegt werden. Die Königsbewerber kamen dieses Mal alle aus dem Reiterzug. Neben dem Oberst Thomas Zimmermann und seiner Frau Carmen, sowie Tim und Britta Meyer meldete sich Christina Damen zum Schuss auf den Vogel an.        Carmen Zimmermann...

  • Emmerich am Rhein
  • 08.10.19
Vereine + Ehrenamt
Der Doppelkopp-Club „Orange Grau Mau Mau“ sicherte sich im vergangenen Jahr den Gesamtsieg.

Anmeldestart
Dorf-Challenge in Müschede

Bereits zum sechsten Male veranstalten die Müscheder St. Hubertus-Schützen am 23. November die „Dorf-Challenge“ im Eulendorf. Was vor fünf Jahren als Licht für die dunklen Novembertage gedacht war, hat sich mittlerweile weit über Müschede hinaus zu einem echten Event mit allerhöchstem Spaßfaktor entwickelt. Im sportlichen Wettstreit müssen sich diesmal die Teams in gut einem Dutzend zum Teil neuer Spiele messen, um den Dorfmeister zu küren. Das Orga-Team weist darauf hin, dass das...

  • Arnsberg
  • 29.09.19
Politik
OB Sören Link freute sich mit dem „neuen Alt-Bezirksbürgermeister“ Uwe Heider und dessen Frau Elke über zahlreiche Weggefährten und Freunde, die mit von der Partie waren, als dem Hamborner „Polit-Urgestein“ eine besondere Ehrung zuteil wurde.
Foto: Stadt Duisburg
5 Bilder

Hamborns ehemaliger Bezirksbürgermeister stand noch einmal ganz im Mittelpunkt
Ehrentitel und Goldsiegel für Uwe Heider

„Ich bin ja nicht aus der Welt“, hatte Uwe Heider gesagt, als er Ende Februar offiziell vom Amt des Hamborner Bezirksbürgermeisters zurücktrat. Obwohl sein Ausscheiden aus der Politik schon einige Wochen zuvor klar war, gab es eine Zäsur in der Bezirkspolitik. Ende Januar hatten der Wochen-Anzeiger und der Hamborner Anzeiger exklusiv von Heiders Absicht berichtet, sich aus der aktiven Politik zurückzuziehen. „Eigentlich“, so Heider damals, „wollte ich es zu allererst in der Bezirksvertretung...

  • Duisburg
  • 27.09.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Bürgermeister Rudolf Jelinek (rechts) mit Sven Westermann (Kreisvorsitzender des Schützenkreises 022 Essen) und Assindia-Kaiserin Christa Ganser beim Kreisfest des Schützenkreises. Foto: Debus-Gohl

Kreisfest des Schützenkreises 022 Essen
Besuch vom Bürgermeister

Der Schützenkreis 022 Essen veranstaltete am Samstag letzter Woche sein Kreisfest in der Stoppenberger Gaststätte „Am Kreuz“. Der Einladung dazu folgte auch Bürgermeister Rudolf Jelinek. In seinem Grußwort hob er hervor, dass sich die Schützenvereine vorbildlich für das Brauchtum und die Tradition der einstigen Bürgerwehren einsetzen: "Sie halten die Erinnerung an eine Zeit wach, in der Männer zu Bogen und Armbrust griffen und Stift und Stadt vor Gefahren von außen schützten." Vor dem...

  • Essen-Nord
  • 22.09.19
Vereine + Ehrenamt
Hans-Dieter Rehberg, Präsident des Westfälischen Schützenbundes, gratuliert Judith Stephan zur Wahl zur Bezirksvorsitzenden

Erste Frau an der Spitze des Bezirks
Judith Stephan aus Lünen schreibt Schützengeschichte

Judith Stephan aus Lünen hat Schützengeschichte geschrieben. Stephan wurde bei der Delegiertenversammlung des Bezirks Hellweg im Westfälischen Schützenbund als erste Frau an die Spitze des Bezirks gewählt. Sie vertritt damit über 12.000 Schützen aus dem Bezirk. Ihr Vorgänger Arnold Kottenstedde konnte nicht mehr kandidieren, da er zum Vizepräsidenten des Westfälischen Schützenbundes gewählt wurde und die Satzung des WSB eine solche Doppelfunktion nicht zulässt. Stephan, die bereits vor...

  • Lünen
  • 17.09.19
Sport

Tag der offenen Tür in Hilden
Schützenbruderschaft lud ein

Zum Tag der offenen Tür hatten am vergangenen Samstag die Hildener Schützen geladen. Sie erläuterten Interessierten die Möglichkeiten des Sports. Auch die heimische Landtagsabgeordnete Claudia Schlottmann schaute ‎bei der St. Seb. Schützenbruderschaft Hilden e.V. an der Oststraße 80 vorbei. Sie nutzte dabei die Gelegenheit, ihre Zielsicherheit zu überprüfen.

  • Hilden
  • 17.09.19
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

BSV 1924 Materborn e.V. fördert die Jugendarbeit
Jugendleiterinnen im Amt eingeführt

BSV 1924 Materborn e.V. fördert die Jugendarbeit Drei Jugendleiterinnen des BSV 1924 Materborn e.V. im Amt eingeführt. Materborn. Am Sonntag den 08.09.2019 hat der 1. Geschäftsführer Rolf-Heinrich Cattelaens auf dem Krönungsball beim befreundeten Schützenverein Hasselt-Qualburg Tina Lange zur Jugendleiterin, Tanja Muschenich zur stellvertretenden Jugendleiterin und Julia Künzel zur Jugendleiterin des Spielmannszuges im BSV 1924 Materborn e.V. ernannt. Tina Lange und Tanja Muschenich...

  • 15.09.19
Vereine + Ehrenamt
Erstmalig trafen sich jetzt kompanieübergreifend Jungschützen aus den drei Ortsteilen „Dinschede“, „Glösingen“ und „Oeventrop“,

1. Oeventroper Jungschützentreffen
Jugendvertreter im Bruderschaftvorstand wird im Herbst gewählt

Erstmalig trafen sich jetzt kompanieübergreifend Jungschützen aus den drei Ortsteilen „Dinschede“, „Glösingen“ und „Oeventrop“, um gemeinsam über die bald anstehende offizielle Wahl eines Jugendvertreters im Bruderschaftsvorstand zu beraten und um zukünftige Ziele und Wünsche zu definieren. Neben Schützenoberst Ferdi Geiz verfolgten auch der Hauptmann und der Geschäftsführer der Bruderschaft als Gäste die Jugendversammlung.  Als mögliche gemeinsame Projekte und Veranstaltungen wurden ein...

  • Arnsberg
  • 15.09.19
Vereine + Ehrenamt
Bürgermeister Ralf Paul Bittner, Hauptmann Thorsten Teschemacher, Jubelkönig Friedel Görtz und der stellv. Kompanieführer Manuel Litver.
2 Bilder

2. Kompanie feiert Jubliäum
Friedel Görtz wird Jubelkönig beim Schützenverein Schreppenberg

Zum 40. Jubiläum hatte die Jungschützenkompanie auf dem Schreppenberg alle Schützen aus dem Verein, Schützenvereine aus dem Kommers und Bewohner des Schreppenberg eingeladen. Der stellv. Kompanieführer Manuel Litver begrüßte neben den anwesenden Schützen und Gästen unter anderem auch den Bundestagsabgeordneten Patrick Sensburg (CDU). Nach der Begrüßung, berichtet Manuel Litver über die Geschichte der 2. Kompanie. Hauptmann Thorsten Teschemacher und dem Bundesabgeordneter Patrick Sensburg...

  • Arnsberg
  • 14.09.19
Vereine + Ehrenamt
Bezirksbürgermeister Marcus Jungbauer nahm mit seiner Frau Nelie und Präsident Karl-Heinz Hofer die Parade beim diesjährigen Schützenfest des BSV Obermarxloh ab.
Fotos: Bernhard Klockhaus
4 Bilder

Die Obermarxloher Bürgerschützen ließen es in ihrer Schunkelbude wieder ordentlich krachen
Henning Rackow schoss den Vogel ab

Die Obermarxloher Grünröcke haben jetzt zum fünften Mal in Folge in „blau-weiß“ gemacht, erneut mit großer Resonanz und bester Stimmung. Fröhliches Feiern und spannender Schießsport bildeten wieder eine willkommene Einheit beim „kombinierten“ Schützen- und Oktoberfest. Der Bürgerschützenverein Hamborn-Obermarxloh 1883 e.V. setzte damit den Schlusspunkt im Reigen der diesjährigen Schützenfeste und -tage im Stadtbezirk Hamborn. Natürlich belebten die Obermarxloher um ihren Präsidenten...

  • Duisburg
  • 13.09.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Das amtierende Schützenkönigspaar Adrian Heitner (li.) und Jennifer Egert stellten sich mit dem neuen Kartoffelkönigspaar Joana Lötsch und Simon Heitner den Fotografen.

Neues Kartoffelkönigspaar regiert in Muffrika

Acht Damen kämpften in Muffrika um die Kartoffelkönigswürde, um damit Nachfolgerin von Gundula Schmoll-Klute zu werden. „Kartoffelkönig“ wurde Joana Lötzsch. Als Königin erwählte sie Simon Heitner, der damit die Nachfolge von Jörg Böckeler antrat. Im Vorfeld hatten sich die Schützenschwestern und Schützenbrüder zu einer Wanderung zum Schützenheim ins Seufzertal getroffen. Wetterbedingt musste die kleine Wanderung abgebrochen werden, und es ging direkt ins Seufzertal. Am Nachmittag und am...

  • Arnsberg
  • 12.09.19
Vereine + Ehrenamt
Andreas und Kerstin Paßerah sind das neue Schützenkönigspaar von „Gut Ziel“.
Foto: Paßerah
4 Bilder

Andreas und Kerstin Paßerah sind das neue Schützenkönigspaar von „Gut Ziel“
Traditionen bewahren und weiter geben

Beim traditionellen Königsschießen des BSV „Gut Ziel“ Werden-Heidhausen auf dem vereinseigenen Schießstand setzte sich Andreas Paßerah durch und nahm seine Gattin Kerstin zur Königin. Zunächst wurde auf die Trophäen des Königsvogels geschossen. Gleich die erste zeigte sich als besonders standhaft. Nach heftiger Gegenwehr fiel die Krone erst beim 81. Schuss. Den Schuss abgegeben hatte kein Geringerer als der Oberbürgermeister der Stadt. Thomas Kufen war von den „Gut Ziel“-Schützen als...

  • Essen-Werden
  • 11.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.