Schwelm & Fourqueux feiern Partnerschaft mit Boule-Turnier

Anzeige

Viele Deutsche verbinden mit „Boule“, oder mit dem von den Franzosen auf öffentlichen Plätzen ausgetragene Freizeit-Kugelspiel „Pétanque“ einen hochkonzentrierten Freizeitsport, der über alle Generationen hinweg betrieben wird.

Im Rahmen der Feierlichkeiten zur 10-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Schwelm und Fourqueux lädt der Club Schwelm – Fourqueux morgen (5. August) ab 16 Uhr zu einem Boulewettkampf ein. Das Turnier findet in der Bahnhofsparkanlage auf dem Bouleplatz in Schwelm statt.
Es werden mehrere Mannschaften gegeneinander antreten. Die folgenden Mannschaften haben bereits zugesagt: Mannschaft Club Schwelm Fourqueux, Les Amis de Schwelm, Mannschaft Politik/ Verwaltung sowie die Mannschaften der Boulefreunde Schwelm. Weitere Mannschaften können sich aber auch noch spontan vor Ort bilden. Gäste sind sehr herzlich willkommen.

Traditionsturnier

Im Rahmen der Städtepartnerschaft sind schon häufiger kleine Turniere ausgetragen worden. Die drei erstplatzierten Mannschaften erhalten einen Pokal von Schwelms Bürgermeisterin Gabriele Grollmann und vom Club Schwelm – Fourqueux.
Damit der Wettkampf auch sportgerecht durchgeführt werden kann, übernimmt Heinz Barduhn die Wettkampfleitung. Er war Initiator für die Bouleanlage in Schwelm und führt mit seinen Boulefreunden regelmäßig Dienstags- und Donnerstagsnachmittags kleine Wettkämpfe durch.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.