Früher Feuerwehreinsatz am Montagmorgen

Anzeige
Zu nächtlicher Stunde war die Feuerwehr bereits unterwegs. (Foto: Feuerwehr)
Schwelm: Feuerwehr | Am frühen Montagmorgen, 10. Oktober, wurde die
Feuerwehr Schwelm zum Autobahnkreuz Wuppertal-Nord alarmiert. Dort sollte sich eine Ölspur befinden. Vor Ort fanden die Kräfte eine etwa 500 m lange Dieselkraftstoffspur im Bereich der Auffahrt auf die BAB A1 in Fahrtrichtung Bremen. Die Auffahrt wurde von der Feuerwehr in Zusammenarbeit mit der Polizei abgesperrt und der Diesekraftstoff mit Bindemitteln abgebunden. Das kontaminierte Bindemittel wurde im Anschluss von einer Kehrmaschine der Autobahnmeisterei aufgenommen. Nach der Aufnahme des Bindemittels wurde die Einsatzstelle an die Autobahnpolizei übergeben, die die Auffahrt wieder freigeben konnte.
Die Feuerwehr war mit 5 Einsatzkräften der Hausbesatzung aus der
August-Bendler-Straße sowie der hauptamtlichen Wachbesatzung und 3
Fahrzeugen vor Ort. Der Einsatz war um 3.45 Uhr beendet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.