Kieferorthopäde sponsort C-Jugend der JSG Schwelm/Linderhausen

Anzeige
Schwelm/Linderhausen:

Jugendförderung ist eine Investition in unsere Zukunft



So die Worte von Dr.Köklü, Fachzahnarzt für Kieferorthopädie, bei der Übergabe seines Sponsorings an die C-Jugendfußballer der JSG Schwelm/Linderhausen. Doch eins nach dem anderen.

Trainer Patrick Dickes ist als engagierter Trainer bekannt (wir berichteten über das Sponsoring der interhyp). So nutzte er die kieferorthopädische Behandlung seiner Tochter nicht nur, um sich mit Informationen zur weiteren Therapie zu versorgen, sondern berichtete Herrn Dr.Köklü von seiner Mannschaft und den Problemen mit denen das Trainerteam und die Vereine VfB Schwelm und SPVG Linderhausen aktuell zu kämpfen haben.
Der Arzt seines Vertrauens ließ sich nicht lange bitten und war sofort bereit zu helfen. So vereinbarten Sportfreund Dickes und Dr. Köklü die Ausstattung aller Spieler mit einem einheitlichen Trainingsanzug, um das Zusammengehörigkeitsgefühl zu stärken und das Erscheinungsbild der Mannschaft nach außen zu verbessern.


Am 16.12.2015 war es soweit. In den Räumen der Praxis von Dr.Köklü erhielt die Mannschaft ihr „vorgezogenes Weihnachtsgeschenk“. Die anwesenden Spieler waren von den neuen Trainingsanzügen schwer begeistert und dankten dem Arzt für das großzügige Geschenk.
Dr. Köklü richtete noch einige Worte an die Mannschaft um Trainer Dickes und den Jugendleiter der SPVG Linderhausen Thomas Jahnke.

„Jugendförderung ist eine Investition in unsere Zukunft und deshalb ein besonderes Anliegen für mich“ sagte der Kieferorthopäde. „Die Vereine fördern mit ihren Angeboten neben dem körperlichen Training auch die soziale Integration unserer Jugendlichen und leisten einen wichtigen erzieherischen Beitrag (Teamgeist, Fairplay, Rücksicht, etc.)“ so Köklü.
Dazu gehört aus seiner Sicht auch, Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitgestaltung anzubieten.


Sportfreund Jahnke bedankte sich im Namen der JSG Schwelm/Linderhausen für die tolle Unterstützung und meinte: „Wir würden uns sehr freuen, wenn sich nach dem Vorbild von Dr.Köklü weitere Firmen oder Privatpersonen finden würden, die die Möglichkeit sehen unsere ehrenamtliche Arbeit für die Schwelmer Jugend zu unterstützen“.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.