PKW prallten frontal zusammen - Feuerwehr rückte in Ennepetal aus

Anzeige
(Foto: Foto: Feuerwehr Ennepetal)
Am Mittwoch um 6.51 Uhr wurde die Feuerwehr Ennepetal zur B 483 gerufen. Dort sollte es zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gekommen sein. Vor Ort stellte sich heraus, dass zwei PKW frontal zusammen gestoßen waren und ein dritter PKW aufgefahren war. Eine Person wurde bereits rettungsdienstlich versorgt. Eine weitere Person saß noch im Fahrzeug, war aber nicht eingeklemmt. Die Feuerwehr unterstützte bei der Versorgung des Patienten, stelle den Brandschutz sicher, rettete den Verletzten patientenorientiert, klemmte Fahrzeugbatterien ab und nahm ausgelaufene Betriebsmittel auf. Die beiden Patienten wurden in einem umliegenden Krankenhaus gebracht. Der Einsatz endete um 8.47 Uhr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.