Eine harmonische Jahreshauptversammlung ist der Start ins 80. "Oberstädter Vereinsjahr"...

Anzeige
Von links nach rechts: Ulrike und Lothar Martel (neu aufgenommene Mitglieder 2015), Obernachbar Andreas Merken, Jubilar Dirk Brandenburg, 2. Vorsitzender Eugen Dittmar, Kassiererin Nicole Denninghaus, 2. Schriftführer Ralf Bosselmann, Jubilarin Sandra Wiesemann, Geschäftsführerin Liane Renkes-Zens sowie Pressewart und Schriftführer Enzo L. Caruso. Auf dem Foto fehlen leider die Jubilare Fritz Weinreich und Rene Renkes.
Schwelm: El Gecco | Am Samstag, dem 17. Januar, für 18:00 Uhr, hatten die Oberstädter Nachbarn zu ihrer alljährlichen Jahreshauptversammlung geladen und (pünktlich nach Ablauf der akademischen Viertelstunde) gegrüßte Obernachbar Andreas Merken die insgesamt 43 anwesenden Vereinsmitglieder sowie insgesamt zwei neu aufzunehmende Nachbarn zur Jahreshauptversammlung 2015. Der verstorbenen Vereinsmitglieder Frank Erdmann und Jupp Beckmann gedachte man mit einer Gedenkminute bevor schließlich Ulrike und Lothar Martel einstimmig als neue Mitglieder in die Oberstädter Vereinsreihen aufgenommen wurden. Sandra Wiesemann und Rene Renkes wurden für 10-jährige Mitgliedschaft geehrt. Dirk Brandenburg erhielt eine Urkunde für sein 25-jähriges Jubiläum - verbunden mit einem herzlichen Dank für seine Zubereitung von circa 5 Tonnen Pommes und 25.000 Würstchen in seinen Vereinsjahren! In Abwesenheit wurde Fritz Weinreich für eine 60-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Andreas Merken verlas seinen Jahresbericht und sprach einen herzlichen Dank an alle aktiven Mitglieder aus. Nach einstimmiger Entlastung des Vorstand führte Ehrenobernachbar Christian M. Fasel als Wahlleiter die Vorstandswahlen durch, die keine Veränderungen am "Vorstandstisch" ergaben. Andreas Merken bleibt Obernachbar und zweiter Vorsitzender bleibt unverändert Karl Eugen Dittmar! Ebenso bleiben die Posten der Geschäftsführerin mit Liane Renkes-Zens, der Kassiererin mit Nicole Denninghaus sowie des 1. Schriftführers und Pressewart mit Enzo L. Caruso sowie 2. Schriftführer mit Ralf Bosselmann unverändert. Axel Germer und Wolfgang Vogler wurden Gerätewarte. Hans-Walter Wüstermann, Monika Kadelka, Ute Schöneweiß und Rene Renkes sind Baumeister. Kassenprüfer wurden Sebastian Dittmar und Frank Braun. Als Vereinslokale wurden erneut das "El Gecco" und "Zur Oberstadt" einstimmig wiedergewählt. Insgesamt können die Oberstädter Nachbarn auf ein tolles Vereinsjahr zurückblicken. Die Nachbarschaft machte mit ihrem beliebten "Schwelmer Altstadtfest" ein Vierteljahrhundert voll , belegte vordere Plätze beim "Street-Socker-Turnier" und "Schwelmer Song Contest", ein dritter Platz war die Belohnung für die Teilnahme am Heimatfestzug und Obernachbar Andreas Merken wurde 2014 mit dem "Hopfenkönig" geehrt. Darüber hinaus verlebten die Oberstädter eine harmonische Bauphase, eine gesellige Tagestour nach Bad Münstereifel und eine schöne Seniorenweihnachtsfeier. Die Fahnen- und Standartenweihe im Dezember 2014 wurde von vielen Oberstädtern als wichtiger, historischer Moment und einer der Höhepunkte in der Vereinsgeschichte wahrgenommen. Hierzu überreichte Walter Betz dem Ehrenobernachbarn Christian M. Fasel sowie Obernachbar Andreas Merken jeweils ein selbst gestaltetes Fotobuch, dass die Eindrücke einer wunderschönen Feierstunde eindrucksvoll festhält.

Nun startet die Gesellschaft Oberstadt, als erste Schwelmer Nachbarschaft, ins 80ste Vereinsjahr. Die nächsten Oberstädter Termine, auf einen Blick:

20.01.2015 19:00 Uhr Ideenausschuss im "El Gecco"
09.02.2015 19:00 Uhr Festausschuss-Sitzung bei Ilse "Zur Oberstadt"
15.02.2015 09:00 Uhr Karnevalstour nach Köln
23.03.2015 20:00 Uhr 1. Monatsversammlung bei Ilse
18.04.2015 19:00 Uhr Frühlingsfest im Ibachhaus
29.05.2015 18:00 Uhr Altstadtfest bis zum 30.05.2015
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.