Nachbarschaft

Beiträge zum Thema Nachbarschaft

Kultur
Eine kleine Delegation aus der Nachbarschaft unter der riesigen Tanne in Dümpten.
3 Bilder

Vorweihnachtszeit in Dümpten
Adventliches Nachbarschaftsfest für den guten Zweck

Ein geruhsames Weihnachtsfest und ein gesundes Jahr 2022 wünscht die Nachbarschaft vom Zehntweg im Königreich Dümpten. Die kleinen Momente sind es, die unser Leben lebenswerter machen. In diesem Jahr erstrahlte wieder die große Tanne am Zehntweg 205 – ein Highlight für alle Nachbarn in der dunklen Jahreszeit. Das traditio-nelle Nachbarschaftsfest unter 2G-Regeln am 1. Advent war wieder ein voller Erfolg. Manuela Bellenbaum: „Unser Tannenfest war diese Mal wirklich außergewöhnlich schön.“ In...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.12.21
Wirtschaft

Dortmund hat iCapital Award gewonnen
Dortmund gewinnt eine Million

Dortmund hat den europäischen iCapital Award gewonnen. Als Europäische Innovationshauptstadt lässt die Westfalenmetropole im Wettbewerb Dublin, Malaga und  Die Europäische Kommission hat das Ergebnis beim „European Innovation Council Summit“ in Brüssel verkündet. Mariya Gabriel, EU-Kommissarin für Forschung, Innovation und Bildung, Kultur und Jugend überreichte den Award im Rahmen einer Videoschalte. Dortmund ist somit Europäische Innovationshauptstadt und konnte sich im Finale der...

  • Dortmund-City
  • 06.12.21
LK-Gemeinschaft
Gemütlicher Online-Nachbarschaftsaustausch in stimmungsvoller Vorweihnachtszeit.

Moers - Stadtteilbüro Neu_Meerbeck
Stadtteiltreff in der Vorweihnachtszeit

Digitales Zusammensein mit "kleiner, süßer Überraschung" Das Stadtteilbüro Neu_Meerbeck lädt alle Bewohner herzlich zu einem vorweihnachtlichen, digitalen Stadtteiltreff am Mittwoch, 8. Dezember, von 16.30 bis 18 Uhr ein. Kurz vor dem Jahresende möchte das Team auf das vergangene Jahr zurückblicken und Aktionsideen für das Quartier für das kommende Jahr sammeln. Sozialer Zusammenhalt Das Treffen bietet unter anderem Gelegenheit, sich über aktuelle Projekte des Förderprogramms...

  • Moers
  • 03.12.21
Ratgeber
Gewalt gegen Frauen passiert nicht nur irgendwo in der Welt, sondern auch in Deutschland, im Kreis Mettmann, in unserer Nachbarschaft. Die "Brötchentüten-Aktion" ist Teil der Arbeit der Gleichstellungsbeauftragten.

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen
Aktionen der Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Mettmann

Gewalt gegen Frauen passiert nicht nur irgendwo in der Welt, sondern auch in Deutschland, im Kreis Mettmann, in unserer Nachbarschaft. Um die Bevölkerung für die Thematik zu sensibilisieren und die Hilfsangebote für die Betroffenen bekannt zu machen, beteiligen sich die Gleichstellungsbeauftragten der kreisangehörigen Städte und des Kreises mit vielfältigen Aktionen am Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, der jedes Jahr am 25. November stattfindet. Betroffene Frauen ermutigen Es ist auch...

  • Velbert
  • 25.11.21
Natur + Garten
14 Bilder

Marderkot mit Katzenkot verwechselt!
Nachbarskatzen werden immer wieder "zu Untrecht" beschuldigt!

Leider...kommt es immer wieder mal vor, das Nachbarn sich darüber beschweren, dass des Nachbars Katzen ihre Hinterlassenschaften "angeblich" auf ihre Terrassen und Wege machen. Dieses Mal bin ich auch betroffen. Aus diesem aktuellen Anlass schreibe ich hier und möchte zu einem besseren Verständnis und zur Aufklärung beitragen. Katzen sind reinliche Tiere und machen grundsätzlich nicht auf freie Flächen. Sie müssen ihren Kot vergraben. Erstens um mögliche "Feinde" nicht auf ihre Spur zu bringen...

  • Essen-Kettwig
  • 17.11.21
  • 1
Kultur
3 Bilder

Ardeyer öffnen ihre Fenster im Advent
Begehbare Adventsfenster seit fast 20 Jahren gelebte Tradition

Das Haus des Fördervereins Dorfgemeinschaft Ardey hat viele Räume und noch viel mehr Fenster. Alljährlich zur Adventszeit öffnen die Ardeyer täglich eins davon und man trifft Freunde, Nachbarn und Bekannte. Die Idee; an jedem Abend im Advent kommen Menschen zusammen, junge und ältere, Familien oder einzelne Personen, die Einladung richtet sich an alle, die schon lange oder seit kurzem in Ardey wohnen oder zu Besuch sind. Advent ist mehr als "Vorweihnachtszeit" mit Hektik und Kommerz: Wir setzen...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 10.11.21
LK-Gemeinschaft
Zur Freude der Kinder gab es einen Laternenumzug.
2 Bilder

Großzügig unterstützt
Lichterfest der Siedlergemeinschaft Hinnemanns Feld

Das diesjährige Lichterfest der Siedlergemeinschaft Hinnemanns Feld Ende Oktober ist im Rahmen des neuen Landesprogramms für Engagement zum Themenschwerpunkt "Gemeinschaft gestalten - engagierte Nachbarschaft leben" mit einem Festbetrag in Höhe von 1.000 Euro unterstützt worden. Die bereits seit 56 Jahren bestehende Siedlergemeinschaft, vertreten durch die Vorsitzenden Elke Seese und Walter Kubullek, ist sehr stolz darauf, diese Förderung für ihr ehrenamtliches Engagement erhalten zu haben. Das...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 02.11.21
Reisen + Entdecken
Menschen mit einer Spinnenphobie sollten lieber einen großen Bogen um das Haus von Guido Sanning in Wehofen machen. Riesen-Spinnen klettern an den Wänden hoch und bauen dort scheinbar ihre Netze. Die Illusion mit Hilfe der schaurigen Lichter sorgt gerade in den Abendstunden für einen Schockmoment.Fotos: Bartosz Galus
4 Bilder

Spinnen, Figuren und viel Nebel sollen für Schockmomente sorgen
"Alle sollen ihren Spaß haben"

Die amerikanische Tradition, am 31. Oktober Halloween zu feiern, erfreut sich auch in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Der Ursprung lag bei den Kelten, die an diesem Tag böse Geister vertreiben wollten. Jetzt verkleiden sich Kinder an diesem Tag, um die Nachbarschaft zu erschrecken, und Erwachsene feiern Grusel-Partys. In Wehofen, auf der Straße "Unter den Linden", feiert Familie Sanning sehr aufwendig diesen besonderen Tag. Gerade über Halloween streiten sich in dem Fall nicht die...

  • Duisburg
  • 30.10.21
  • 1
  • 1
Kultur
2 Bilder

Famiiiilie
Kunst quer durch die Gesellschaft

Am Recklinghäuser Bahnhof ist schon seit längerer Zeit der Stadt augenfälligstes Kunstobjekt zu bewundern. So recht will es sich nicht ganz in das bescheidene Stadtbild einfinden. Ich meine, da schlägt es schon ziemlich aus der Art.  Hier geht es aber um ein anderes Thema. Der Weg daran vorbei (man beachte auch die Schmuddelecke gegenüber, die die Hilfsbedürftigen dieser Stadt vor neugierigen Blicken hinter einer kreativen Bambusinstallation schützt), wird von Fußgängern viel frequentiert. Und...

  • Recklinghausen
  • 23.10.21
Reisen + Entdecken
Die Nachbarn aus der Unterbauerschaft unter der alten Kastanie.

Gelungenes Nachbarschaftstreffen in Brüner Bruch
Gute Stimmung und Gesang beim Kastanienfest

Endlich nach zwei Jahren (bedingt durch Corona) trafen sich kürzlich wieder einige Nachbarn im Brüner Bruch unter der rund 200 Jahre alten Edelkastanie zum vierten Kastanienfest. Bei schönem Herbstwetter wurde gesungen, gegessen, getrunken und geplaudert und Erinnerungen über vergangene Feste ausgetauscht. Unter anderem dachte man an die Bank und den Tisch unter der Kastanie. Diese wurden vor etwas 30 Jahren aufgebaut. Die Bank ist mit viel Mühe vor einigen Jahren von einem fleißigen Nachbarn...

  • Hamminkeln
  • 12.10.21
Blaulicht
Einbrüche wurden am Montag, 4. Oktober, in den Städten Langenfeld und Monheim entdeckt und angezeigt.

Kreispolizei bittet um Zeugenhinweise
Einbrüche in Langenfeld und Monheim

Folgende Einbrüche wurden am Montag, 4. Oktober, entdeckt und angezeigt. Betroffen waren die nachfolgenden Städte Langenfeld und Monheim. In Langenfeld kam es am Montag, 4. Oktober, an der Kleiststraße zu einem Einbruch in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Nach aktuellem Stand der Ermittlungen hebelte der Täter im Zeitraum zwischen 11.30 und 13.15 Uhr die Wohnungstür im zweiten Obergeschoss gewaltsam auf. Anschließend wurde die Wohnung nach Wertgegenständen durchsucht. Bei ihren...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 06.10.21
Ratgeber
Mitte Mai startete das Förderprogramm "essbare Stadt- HochbeetNachbarschaft"; nach gut drei Monaten sind für dieses Jahr alle Patenschaften vergeben.

Förderprogramm ist voller Erfolg: Spitzenreiter sind Familien in Ratingen-Ost / Ab 15. Februar 2022 wieder bewerben
"Hochbeet Nachbarschaft" in Ratingen

Mitte Mai startete das Förderprogramm "essbare Stadt- HochbeetNachbarschaft" und nach gut drei Monaten sind für dieses Jahr alle Patenschaften vergeben. Im Frühjahr erst hatte der Rat der Stadt grünes Licht gegeben und 20.000 Euro für das Förderprogramm „essbare Stadt- HochbeetNachbarschaft“ bereitgestellt. Nun ist vor wenigen Tagen das 23. Gemüsebeet in Auftrag gegeben worden. Sehr viele Patenschaften wurden in Lintorf übernommen, auch von einem Einzelhändler aus Mitte und einem Sportverein...

  • Ratingen
  • 08.09.21
Natur + Garten

Stadt Bochum
Nachbarschaftsprojekt „Bank : Verbindung“: Zuhören gegen die Einsamkeit

Einfach miteinander auf einer Bank sitzen und quatschen: In den Bochumer Stadtteilen startet im September ein Projekt gegen die Einsamkeit. Die Nachbarschaftsaktion „Bank : Verbindung“ will vor allem Seniorinnen und Senioren, die in der Pandemie unter dem Wegfall sozialer Kontakte zu leiden hatten, ein Gesprächsangebot machen. Die Idee: Auf Bänken an zentralen Orten in den Stadtteilen sitzen zu bestimmten Zeiten ehrenamtliche Zuhörerinnen und Zuhörer und bieten ihre Zeit an. Wer mag, setzt sich...

  • Bochum
  • 30.08.21
Reisen + Entdecken
2 Bilder

Angezettelt - wie man die Nachbarschaft in der Ortsrandlage über Jahre hinweg zermürbt
Hier braucht's kein Bellprotokoll, sondern gesunden Menschenverstand im Ordnungsamt

Das Haus von Hamminkelns Bürgermeister steht am anderen Ende dieses Ortsteiles. Wäre das nicht so, würde er also in Sportplatznähe wohnen, hätte er wohl schon längst etwas unternommen. Das Problem ist seit einigen Jahren dasselbe: Eine Hundemeute verbellt zu jeder Tages- und Nachtzeit alles, was ihr gerade in den Sinn kommt. Tagsüber werden die Kläffer im Garten des kleinen Häuschens immer wieder "angeheizt" von Besuchern der ansässigen Sportanlage oder Spaziergängern, die hier recht häufig...

  • Hamminkeln
  • 27.08.21
  • 2
Natur + Garten
Zur Umgestaltung des kleinen Parks Am Knick in Großenbaum gab es nur positive Resonanz. Darüber freuen sich v.l. Beate Lieske, Bärbel Bas, Jannik Neuhaus, Jacqueline Dederichs, Daniel Rosenbach und Christian Hilberger.
3 Bilder

SPD Großenbaum-Rahm legt Wert auf regelmäßige Gesprächsrunden
Anregungen zeigen Wirkung

GROSSENBAUM-RAHM: „Oft sind es kleine Anregungen der Bürger, die Großes bewirken“, schmunzelt Daniel Rosenbach, Vorsitzender des Ortsvereins Großenbaum-Rahm. „Und wenn man Erfolg hat, kann man das auch feiern“, ergänzt er. Er meint die damit die Umgestaltung des kleinen Parks an der Straße Im Knick, die nach Vorschlägen von SPD-Vorstandsmitglied Christian Hilberger, der dort in der Nähe wohnt, schnell und unkompliziert von der Stadt und den Wirtschaftsbetrieben Duisburg umgesetzt wurde....

  • Lokalkurier Düsseldorf
  • 25.08.21
Kultur
im öffentlichen Sprachcafé des Lehmbruck Museums dreht sich alles um das Thema „Nachbarschaft”. Interessierte Besucher unterschiedlichster Herkunft sind herzlich zum „Mitreden” eingeladen.

Mitreden” im Lehmbruck Museum am Samstag, öffentliche Sonntagsführung „Lehmbruck – Beuys. Alles ist Skulptur“
Viel Programm am Wochenende

Im öffentlichen Sprachcafé des Lehmbruck Museums dreht sich am Samstag, 21. August, 15 Uhr, alles um das Thema „Nachbarschaft”. Interessierte Besucher unterschiedlichster Herkunft sind herzlich zum „Mitreden” eingeladen. Wer die aktuelle Sonderausstellung „Lehmbruck – Beuys. Alles ist Skulptur” in fachkundiger Begleitung erleben möchte, ist dazu am Sonntag, 22. August, 11.30 Uhr, im Lehmbruck Museum an der richtigen Adresse. Die meisten Menschen haben Nachbarn – aber was genau spielt sich da...

  • Duisburg
  • 19.08.21
Kultur
...herein spaziert... draußen, auf Abstand, getestet etc und mit viel Interesse, Respekt und Freude :-)))
12 Bilder

Literatur Lesungen LESEN Bücher Kunst Kultur Spaziergänge LEBEN
was Nachbarn soooo´ alles ...

WUPPERTAL/BERGISCHES LAND MENSCHEN... Vereine ... KUNST Kultur Literatur und.... MUSIK! OSTERSBAUMER´Lagerfeuer´ siehe auch unter: Nachbarschaftsverein Wuppertal: Musiker: Christoph Brodersen+Glyn Edmonds (angelsächsischen Folk) Autorin: MARTINA Sprenger ...ich musste nicht lange überlegen, als mir eine Freundin im Juli einen etwas anderen abendlichen TREFF als sonst so .... gewöhnlich vorschlug. Ich hatte ein paar Tage frei, also Zeit und Lust und musste lediglich einen einen anderen kleinen...

  • Essen-Ruhr
  • 15.08.21
  • 14
  • 7
LK-Gemeinschaft

Ein Beispiel nachbarschaftlicher Hilfsbereitschaft.

Ich habe das Bedürfnis, von folgender Situation zu berichten: Am Samstagabend. (07.08.) Es ist 21.35 Uhr. Ich sitze vor dem Computer und plane Reisevorbereitungen. Durch das Läuten der Wohnungsklingel werde ich aus meinen Gedanken gerissen. Meine Frau und ich sehen uns fragend an. Wer könnte uns denn jetzt noch besuchen? Zögernd gehe ich zur Wohnungstür und drücke den Haustüröffner. Eine uns fremde Dame tritt in den Flur und fragt freundlich: "Sind sie Herr K. ?" Ich bejahe das, und die nächste...

  • Lünen
  • 09.08.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
17 Bilder

Nachbarschaftshilfe
was ist das schön wenn man so liebe Nachbarn hat ....

Holzlieferung  Gestern , Freitag , bekamen wir unser Holz . Denn bekannt ist ja  - der nächste Winter kommt bestimmt .  Vorgenommen hatten wir uns - einen Teil gleich nach der Lieferung und den Rest dann am Samstag zu erledigen . Mein Mann , Schwiegersohn ,Enkel und meine Wenigkeit machten uns dann an die Arbeit . Unsere Tochter war im Dienst und konnte somit nicht helfen . Plötzlich tauchte unsere Nachbarin auf . Sie war gekommen um mit anzupacken . Nach einer Weile kam dann auch ihr Sohn  ....

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 31.07.21
  • 14
  • 7
Vereine + Ehrenamt

Stückweise Normalität gewinnen
Nachbarschafttreff am Ardeyer Dorfdreieck

Schmerzlich vermisst, und dann doch so spontan wie zuvor, hat der Förderverein Dorfgemeinschaft Ardey zum Grillen am Ardeyer Dreieck eingeladen. Hatte doch die Coronaschutzverordnung und die Pandemie ein Treffen bis dato ausgeschlossen, konnte jetzt endlich dem Wunsch nach Gemeinsamkeit nachgekommen werden. Man kann schließlich einen Mittwochabend schlechter verbringen als mit Nachbarn, Freunde und Bekannte. Bei Bratwurst und Getränken haben über dreißig Ardeyer einen lauen Sommerabend genutzt,...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 22.07.21
Natur + Garten
Der Kirschen Test
2 Bilder

Probleme, Erntehelfer gesucht?
Es gibt kostenlose Erntehelfer!

Landwirtschaftliche Betriebe haben immer mehr und mehr Probleme Erntehelfer zu bekommen. Vorgaben der EU und der Agentur für Arbeit erschweren den Einsatz. Manche Landwirte scheuen auch den zusätzlichen Aufwand für Corona Schutzmaßnahmen. Aber für mich ist das alles kein Problem, man rennt mir die Bude ein. Kostenlose Erntehelfer! Sie verlangen nur Verpflegung während der Arbeit. Eichhörnchen und Amseln arbeiten Hand in Schnabel. Das Eichhörnchen pflückt die Kirschen am Baum, verspeist die...

  • Essen-Süd
  • 07.07.21
  • 2
Politik
Die betroffene Nachbarschaft an der Kleiststraße und in der Heimaterde befürchtet durch das geplante Neubauprojekt an der Kleiststraße 161/163 negative Auswirkungen für Umwelt und Klima. Deshalb sucht man jetzt jetzt das Gespräch mit allen Beteiligten.
Fotos: PR-Foto Köhring/SC
3 Bilder

Initiative „Gutes Klima auf der Heimaterde“ erhält viel Unterstützung
"Fehler der Vergangenheit nicht wiederholen"

„Man muss doch nicht immer alles das umsetzen, was juristisch noch machbar sein könnte“, meinen Andreas und Nicole Urbantat. Die beiden Bewohner der Kleiststraße sind sich mit vielen Nachbarn und Unterstützern einig, dass eine geplante Neubaumaßnahme in ihrer Straße aus verschiedenen Gründen nun so gar nicht in die Landschaft und das Bemühen um nachhaltigen Klimaschutz passe. Stets werde davon gesprochen, dass man auch in Mülheim der Versiegelung und Verdichtung entgegenwirken müsse und in der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.07.21
  • 1
Blaulicht
Kreispolizeibehörde Mettmann klärt Einbrüche in Velbert-Langenberg und Ratingen-Hösel auf.

Erfolgsmeldungen der Polizei aus Velbert-Langenberg und Ratingen-Hösel
Einbrüche aus dem Kreis Mettmann

Die folgenden Einbrüche wurden in der Zeit vom 2. bis 5. Juli dieses Jahres in Velbert und Ratingen entdeckt und der Kreispolizeibehörde Mettmann angezeigt. Noch nächtlichen Montagmorgen, 5. Juli, brachen ein oder mehrere bislang noch unbekannte Straftäter in die Gast- und Schankräume eines Lokals an der Straße "Zur Watelen" im Velberter Ortsteil Langenberg ein. Hierzu wurde ein zur Lüftung auf Kipp gestelltes Toilettenfenster gewaltsam geöffnet und als Einstieg genutzt. Die Gasträume wurden...

  • Velbert
  • 06.07.21
LK-Gemeinschaft
In der Meidericher Kirche, Auf dem Damm, finden in diesem Jahr die gemeinsamen Sommer-Sonntagsgottesdienste der beiden Nachbargemeinden Meiderich und Obermeiderich statt.
Foto: Katja Hüther

Meidericher Nachbargemeinden laden zur gemeinsamen Sommerkirche ein
Das Leben feiern

Zur traditionellen gemeinsamen Sommerkirche laden die beiden evangelischen Gemeinden Meiderich und Obermeiderich in diesem Jahr in die Kirche, Auf dem Damm, ein. Dort predigen in den Sonntagsgottesdiensten der Sommerkirche Menschen aus den beiden Gemeinden abwechselnd. Am 4. Juli um 11 Uhr ist es Pfarrerin Esther Immer, am 11. Juli gestalten ihn Pfarrerin Monika Gebhardt und ihr Kollege Dirk Strerath, Gemeindepädagoge im Gemeinsamen Pastoralen Amt in der Evangelischen Kirchengemeinde Meiderich....

  • Duisburg
  • 01.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.