Unsere erste Führung durch das ehemalige EAW

Anzeige
Es geht los ...
Schwerte: EAW | Eine Woche vor der ersten Führung durch das ehemalige Eisenbahnausbesserungswerk (EAW) wird dieses neue Element Schwerter stadtgeschichtlicher Führungen in der Lokalpresse vorgestellt. Wir sind noch beim Frühstück und sozusagen mit dem Gegenlesen beschäftigt, als auch schon ein erster Interessierter aus dem fernen Priorei anruft und sich anmelden möchte.

Dabei ist so ein Procedere gar nicht notwendig: zu den regelmäßigen Führungen an jedem 1. Freitag in den Monaten Mai bis Oktober findet man sich einfach am ehemaligen Tor 1 am Hasencleverweg ein; wer kommt wird mitgenommen, wer nicht kommt eben nicht.

Wir fiebern dem Freitag entgegen: Wird außer dem einen noch einer kommen? Es sind schließlich Ferien und Petrus hat ein Einsehen mit den Urlaubern und heizt ihnen und uns mit fast 40 Grad ein - für an einem ehemaligen Warmbetrieb Interessierte und speziell für Dampfbegeisterte eigentlich die reine Nostalgie...

Wahrhaftig wächst die Gruppe der Interessierten bis 16:30 Uhr auf acht an und wandert zwei Stunden mit Sabine Totzauer und Lothar Schulze über das historische Gelände; einschließlich unserer aussagestarken KZ-Gedenkstätte, die man ohne ortskundige Führer an ihrem lauschigen Plätzchen leider nicht findet - wäre das mal was als Geo-Caching-Aufgabe? Für die meisten würde auch ein auffälligeres Blechschild reichen.

Am Ende des Rundganges stehen wir mit den Teilnehmern noch eine Weile zum Fachsimpeln beisammen - allen hat es gefallen. Einige wollen sogar mit anderen an der Materie Interessierten wiederkommen, die zum Teil mit eigenen Erinnerungen die Ausführungen bereichern können.

Die nächste regelmäßige Führung ist am 7. August 2015, um 16:30 Uhr. Treffpunkt ist die Infotafel zur Geschichte des Werkes am ehemaligen Tor 1 am Hasencleverweg. Anmeldungen sind nicht erforderlich, die Führung kostet 3 € pro Person, Kinder unter 12 gehen kostenlos mit. Gruppenführungen für Vereine, Schülergruppen, Familien o. ä. können bei Lothar Schulze und Sabine Totzauer zum Preis von 30 € individuell vereinbart werden. Vielleicht ein schönes Geschenk für den Vater oder Opa, der mal hier gearbeitet hat.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.