Schlüsselfertig zum Festpreis? Risiken beim Hauskauf vom Bauträger

Anzeige
Wer sein Eigenheim von einem Bauträger errichten lässt, muss die Vereinba­rung mit dem Unternehmen genau unter die Lupe nehmen. Denn häufig unter­schreiben Käufer bei dieser beliebtesten Variante des Bauens zum vermeintli­chen Festpreis lückenhafte Verträge und gehen so unberechenbare finanzielle Risiken ein. Viele Bau- und Leistungsbeschreibungen sind ebenfalls mangel­haft, auch darin müssen deshalb alle Bedingungen immer bis ins Detail geprüft werden. Das nötige Wissen dazu liefert der Ratgeber „Kauf eines Reihen- oder Doppelhauses – Schlüsselfertig vom Bauträger“ der Verbraucherzentrale NRW.
Von der Bestimmung der Ausgangssituation über die Verhandlungs- und Ver­tragsabwicklung bis hin zur Gewährleistung: Das Buch vermittelt die nötigen Grundlagen, um Tricks der Anbieter zu enttarnen, und zeigt, wie finanzielle De­saster, etwa durch versteckte Kosten, unklare Fertigstellungstermine oder un­geeignete Zahlungspläne, vermieden werden. Beispiele von typischen Kaufver­trägen sowie Checklisten zur Prüfung der Baubeschreibung, zur Qualitätssiche­rung während der Bauphase und für die Abnahme des fertigen Hauses führen sicher in die eigenen vier Wände.
Der Ratgeber kostet 12,90 Euro und ist in der örtlichen Beratungsstelle der Verbraucherzentrale NRW in Schwerte am Westwall 4 erhältlich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.