Seniorenberater informieren im Bergkamener Rathaus

Anzeige
Bergkamener Seniorenberater informieren einmal pro Monat im Bergkamener Rathaus, wie Kleinkriminalität vorgebeugt werden kann. Zu ihrer "Kundschaft" zählen aber nicht nur Senioren - wie das Foto deutlich dokumentiert. Der junge Mann rechts im Bild ließ sich ebenfalls beraten.
Am 17. Mai (Dienstag) informieren Seniorenberater aus Bergkamen erneut interessierte Bürgerinnen und Bürger unter dem Motto „Riegel vor, sicher ist sicherer“ zum Thema Wohnungseinbruch – wie immer im Foyer des Bergkamener Rathauses. Die ehrenamtlich tätigen Berater gehören dem Projekt „Senioren helfen Senioren“ der Kreispolizeibehörde Unna, Kommissariat Kriminalprävention/Opferschutz, an.

Die Seniorenberater halten Vorbeugungstipps zum Thema „Wohnungseinbruch“ bereit, widmen sich freilich auch allgemein der Thematik „Schutz vor Kriminalität im Alltag“. Selbstverständlich erhalten nicht nur Seniorinnen und Senioren Tipps und Hinweise bei dieser „Rathaus-Aktion“, wie man/frau sich vor kleinkriminellen Tätern schützen kann – die Berater sind allen Fragestellern behilflich, sich richtige Verhaltensmuster gegenüber Kleinkriminellen einzuprägen.

Ab 10 Uhr (bis 12 Uhr) sind die Seniorenberater im Bergkamener Rathaus präsent. Zu erkennen sind sie an ihren Namensschildern.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.