Auf der Höhe: Zündeln Kinder am Transformatorhaus?

Anzeige
Sprockhövel: Auf der Höhe |

Am heutigen Freitag,16. September, wurde die Feuerwehr Sprockhövel um 14 Uhr mit dem Stichwort "Elektrik" zur Straße "Auf der Höhe" alarmiert. Nach Meldungen kam es dort an einem Transformatorhaus zu einem Brand mit einer Verpuffung.

Neben der 10 kV Station befanden sich mehrere Behälter mit einer brennbaren Flüssigkeit und Spraydosen, die - so wurde es von Anwohnern berichtet - von Kindern angezündet worden seien. Im Anschluss liefen die Kinder weg.
Noch vor dem Eintreffen der Wehr hatten die Anwohner das Feuer mit einem Feuerlöscher bekämpft. Die Einsatzkräfte kontrollierten dennoch die Brandstelle mit einer Wärmebildkamera. Eine weitere Gefahr bestand jedoch nicht.
"Durch das beherzte Eingreifen der Anwohner wurde wohl ein größerer Schaden verhindert. Glücklicherweise wurde keines der Kinder durch das leichtsinnige Kokeln verletzt.", so Einsatzleiter André Winkelhardt.
An dem Stromhaus entstand ein Schaden an der Fassade. Die Polizei war ebenfalls an dem Einsatz beteiligt und leitete Ermittlungen in die Wege.
Gegen 15 Uhr war der Einsatz für die 17 ehrenamtlichen Einsatzkräfte beendet. Aufgrund der Meldung wurden direkt zwei Löschzüge alarmiert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
125
Brigitte Frohmut aus Hattingen | 16.09.2016 | 21:18  
33
Guido Wüppenhorst aus Hattingen | 17.09.2016 | 14:35  
125
Brigitte Frohmut aus Hattingen | 17.09.2016 | 21:06  
33
Guido Wüppenhorst aus Hattingen | 17.09.2016 | 22:00  
125
Brigitte Frohmut aus Hattingen | 17.09.2016 | 22:47  
33
Guido Wüppenhorst aus Hattingen | 18.09.2016 | 00:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.