„Lohmühle“ eine total weihnachtliche Gastlichkeit am Heiligen Abend 2016

Anzeige
Seltene Erinnerung an die Kindheit: Nussknacker auf dem Schaukelpferd
Weihnachten wollten wir irgendwo in der Nähe Mittagessen und die Küche daheim kalt lassen, bis abends Kartoffelsalat und Würstchen geben würde.

Es gibt ganz hübsche Lokalitäten mit guter Atmosphäre und ebenso guten Speisen.
Doch alle waren am Heiligen Abend grundsätzlich oder Mittag geschlossen. So waren wir schließlich an der „Lohmühle“ (Tambach-Dietharz) gelandet und fanden uns in einer einladend schönen Weihnachtsatmosphäre wieder – so richtig passend zum Tag!

So wunderbar stolz und auf sich aufmerksam machend, begrüßte uns der "Nussknacker auf dem Schaukelpferd" – Erinnerungen an derlei Christbaumschmuck der Kinderzeit. Zuvorkommende unaufdringliche Bedienung, es gab Forelle und Lamm – alles wahrlich so wunderbar und wohltuend, dass es zum Heiligen Abend nicht passender sein konnte!

Im Gespräch mit der Inhaberin dieser Gastlichkeit, Susanne Strobel, wurden wir auf das regionsbezogene Buch „Der Zirbelkönig“ der früheren Gothaer Stadtschreiberin „Ursula Muhr“ hingewiesen, welches liebend gern weiter empfohlen werden kann und angeboten wird. Gern erinnerte sich die Inhaberin an die 1-2 Mal, wo Ursula Muhr (Autorin) und Natali Schmidt (Illustration) bei ihr zu Gast waren.

Zum Abschluss waren wir im Gehen wieder zu Kindern geworden, die gern etwas Kleingeld in die „Wanne“ gleiten lassen, um zu sehen, wie sie hinunterkreiseln. Ein Blick noch hinaus auf die herrliche Lokomotive – eine Attraktion für Besucher der „Lohmühle“. Dann galt die ganze Aufmerksamkeit der Pyramide, die das Herz höher schlagen ließ.



Danke an das Team der „Lohmühle“ für das so empfundene wie empfehlenswerte echte Weihnachtsgeschenk!
___________________________________
Wenn ich wirklich Ursula Muhr eine eMail senden würde, könnte ich ja auch einen Gruß der Inhaberin, Susanne Strobel, mit senden, gab diese mir mit auf den Weg.
Werde das nicht ausdrücklich machen – aber einen Link auf diesen Beitrag in diesem Sinne mitschicken!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.