Lebensfreude weitergeben

Beiträge zum Thema Lebensfreude weitergeben

Natur + Garten
Irmgard Zysk ist gerne bei ihren grünen Lieblingen im Gewächshaus.

Irmgard Zysk findet ihr Glück im Gewächshaus
Die Sprache der Blumen

Pflanzen sind die große Leidenschaft von Irmgard Zysk. Und auch, wenn der Wendekreis im Gewächshaus für ihren Rollstuhl nicht viel Platz bietet, lässt es sich die 98-Jährige nicht nehmen sich um ihre grünen Lieblinge zu kümmern. Solange sie denken kann, hatte Irmgard Zysk immer einen Garten. In jeder freien Minute hat sie sich dort um die Pflanzen gekümmert. Umso schwerer fiel ihr der Abschied, als 2012 der Umzug ins Kardinal-von-Galen-Haus feststand. Viel Zeit verbrachte sie dann im Park...

  • Herten
  • 04.07.20
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft
Ein himmlischer Ausflug!
  2 Bilder

Momentaufnahme
Der Weg ist das Ziel!

Zwei Familien - ein himmlischer Ausflug! Die Beckers und die Müllers - Familien wie deine und meine - hatten sich das Beste für diesen  sonnigen Himmelfahrtstag vorgenommen: Raus in die Natur, Gemeinschaft leben und das Leben genießen! Traktor auf Hochglanz poliert für den besonderen Ausflug, Anhänger dran und los ging es: Vormittags in Bommern gestartet, fuhren sie gemütlich über die alte B236 bis Esborn, an Wiesen und Feldern vorbei und hielten für eine kurze Trinkpause in Wengern...

  • Wetter (Ruhr)
  • 21.05.20
LK-Gemeinschaft

Warum ich heute so entspannt bin.

Was ich gerade fühle...❤️ Die vergangene Woche war wieder recht ereignisreich. Diskussionen, Ansprachen, Veränderungen und Gedanken die kreisen. Der Alltag von "früher" hat sich geändert, in jedem erdenklichen Bereich. Er konfrontiert Dich mit neuen Denkmustern, lässt Dich kaum zur Ruhe kommen, er schafft neue Sichtweisen und deckt Dich ein mit Zahlen und Statistiken, welche nüchtern und fast emotionslos den Unterschied zwischen Leben und Tod beschreiben. Ich möchte euch ein Erlebnis von...

  • Essen-Borbeck
  • 12.04.20
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
700 Menschen werden mit Lebensmitteln durch die Tafel in Neukirchen-Vlyun versorgt.

Ab Montag können Kunden Ausgabestelle wieder nutzen
Neukirchen-Vluyner Tafel öffnet wieder

Gute Nachrichten in Zeiten der Corona-Pandemie: Die Tafel Neukirchen-Vluyn e. V. öffnet wieder für Kunden. Ab Montag, 6. April, wird die Ausgabe an der Hans-Böckler-Straße 26 an den üblichen Tagen geöffnet. Die Verantwortlichen der Tafel und Bürgermeister Harald Lenßen freuen sich, dass das Angebot nach kurzer Zeit der Schließung – am 17. März hatte die Tafel ihre Arbeit zum Schutz der Mitarbeiter unterbrochen – nun wieder zur Verfügung steht. Bei der Ausgabe werden Vorkehrungen zum Einlass...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 03.04.20
Vereine + Ehrenamt
  7 Bilder

Gedanken...
Wer will schon Corona wenn man Stauder haben kann?

Sach ma, spinnt der? Dazu macht man doch keine Witze. Warum eigentlich nicht? Wer hat uns verboten zu Lachen? Gerade schwierige Zeiten fordern vom Einzelnen das Beste und dazu gehört auch der unbedingte Lebenswille. Schaut doch mal nach draussen. Während ich das schreibe scheint die Sonne. Ich sehe in einen blauen Himmel mit pittoresken "Schäfchen"-Wolken. Neben mir steht mein frisch aufgebrühter Kaffee und abgesehen von einem leichten Husten bin ich topfit. Geschlafen habe ich heute Nacht...

  • Essen-Nord
  • 31.03.20
LK-Gemeinschaft
  4 Bilder

einmal laut gedacht....
Gott bremst uns - Menschen - aus!!!!

Zur Pandemie-Krise, einmal laut gedacht.... Die Menschheit des 20. und 21. Jahrhunderts schaltet Gott und Glauben peu a peu aus. Wir - und in manchmal auch ich - meinen, uns ist (fast) alles möglich. Gott, wer ist das eigentlich? Den brauchen wir doch nicht! Und wenn wir ihn mal brauchen WÜRDEN ist er sowieso nicht da!! Also gibt es ihn auch nicht!!! Nichts kann uns aufhalten! Wir greifen in der Natur, in der Nahrung, in der Gesundheit, in menschlichen Genen und und und ein!...

  • Oberhausen
  • 17.03.20
  •  2
LK-Gemeinschaft

Superhelden
Superhelden unter uns!

Superhelden!!! Ihnen möchte ich heute meinen Artikel widmen! Doch wer jetzt an Marvel und DC denkt,ist schon auf dem berühmten Holzweg.Natürlich brauchen wir alle unsere Vorbilder,Personen die uns nachahmenswert erscheinen.Da haben Batman,die Avangers oder Kirk und co. Schon ihren Platz. Jedoch sind sie alle nicht echt! Die wahren Superhelden finden wir im wirklichen Leben. Seit Jahrtausenden kämpfen wir Menschen uns durch das Leben.Wir sorgen für unsere Familien,trotzen alltäglichen und...

  • Recklinghausen
  • 07.01.20
  •  2
  •  1
Ratgeber
Mit anderen Augen betrachtet.

Glück ist kein Zufall
Die Liste der schönen Momente

Wieder so ein Tag an dem nichts gelingen will? Schon beim Aufstehen mit dem linken Fuß aus dem Bett gekommen? Zu spät dran,die Tasse Kaffee gibt es nur im stehen ? Bahn und Bus schaffen Verdruss? Endlich Mittag und das Essen ist auch wieder nichts ? Heute würdest du am liebsten nur meckern, oder ? Ein Tag der furchtbarer nicht sein kann und warum? Weil du vor lauter Frust die schönen Dinge übersiehst und überhörst. Beim Aufstehen freue dich ,das du ein kuscheliges zuhause...

  • Bochum
  • 07.01.20
  •  36
  •  5
Sport

Qigong im Zentrum für Bewegungskunst Taijiqigong www.taijiqigong.de
Fliegender Kranich Qigong

Fliegender Kranich Qigong, kann die Energiekanäle befreien, ebenso Verklumpungen, Verspannungen und Verklebungen auflösen, dass Qi in den Meridianen freier fließen lassen und somit dem Körper die Möglichkeit gegeben, die eigenen Selbstheilungskräfte besser wirken zu lassen. Majestätisch fliegt der Kranich, anmutig und kraftvoll, ruhig und doch dynamisch, ist augenscheinlich gelassen, leicht und natürlich in seinen Bewegungen. Gleich dem Kranich in seinem Flug und seinen Bewegungen,...

  • Bochum
  • 18.11.19
  •  1
Kultur
🌈🌈🌈MittenDrin, Statt nur Dabei II 🌈🌈🌈
  66 Bilder

🌈🌈🌈50 Jahre Christoph Street Day ... Still Remember - Chapter II 🌈🌈🌈
🌈🌈🌈MittenDrin, Statt nur Dabei II 🌈🌈🌈

... Der Umzug ist gestartet, Dagmar ist inzwischen angekommen, und so machen wir uns auf, auf den bunten Lindwurm der Düsseldorf s Straßen unsicher macht wieder einzufangen.  An dieser Stelle muss ich ein paar Dinge einfügen. Für mich ist es etwas ganz normales mich im und mit dem Umzug zu bewegen. Dagmar war bis dato noch nie bei einer Demo geschweige denn mit einem solchen Umzug mitgegangen, alles Dinge die ich zu dem Zeitpunkt gar nicht wußte. Also enterten Dagmar und meine Wenigkeit den...

  • Düsseldorf
  • 03.06.19
  •  8
  •  3
LK-Gemeinschaft
Blauäugig bin ich ....
Aber nicht was das Leben betrifft. 
Fotobearbeitung:
Bruni Rentzing.

ABENTEUER LEBEN: Der neue Personalausweis
Nichts macht so alt wie ein weit zurückliegendes Geburtsdatum

Ich wollte doch nur einen neuen Personalausweis. Zunächst machte ich mich auf den Weg zum Fotografen ,um ein biometrisches Passfoto von mir erstellen zu lassen. Das Gesicht muss zentriert auf dem Foto erkennbar, die Augen offen und deutlich sichtbar sein. Nachdem der Fotoexperte sich lobend über meine schönen blauen Augen äußerte und meinen strahlenden Blick bemerkte (grins) war ich hin und weg und ließ mir den Rest des Gesichtes weich zeichnen.  Eine Bildbearbeitung ,die sich sehen...

  • Bochum
  • 10.05.19
  •  29
  •  7
Kultur
  14 Bilder

Grundsteinlegung zum „Schloss Friedenstein“ vor 375 Jahren – Festgottesdienst in der Schlosskirche

- Der Anlass rechtfertigt gewiss den Mittagstermin am Freitag, dem 26.10.2018, hatte allerdings auch zur Folge, dass die Besucherzahl sich in Grenzen hielt. Dessen ungeachtet war es ein wunderbarer Festgottesdienst. Die Schlosskirche gab den festlichen Rahmen, das Orgelspiel des KMD Jens Goldhardt gab die musikalisch mehr als klangvolle Umrahmung, die Worte des Superintendent Friedemann Witting sowie der Ablauf des Festgottesdienstes waren wie Sonnenstrahlen aus der 375jährigen...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 27.10.18
Kultur
  11 Bilder

„Oktoberfest 2018“ des Frauenzentrum Gotha – einfach eine Wucht !

. Dem Höhepunkt des Jahres, dem "Hoffest", folgte am 18.10.2018 als weiterer Höhepunkt des Kulturlebens des Frauenzentrum Gotha das Oktoberfest. Nicht allein die Ausgestaltung der Turnhalle in Bayrischer Stimmung, nein, auch die zahlreichen kleinen Besonderheiten waren wieder so liebevoll bedacht, dass sich Gekommenen wahrlich nicht nur wohlfühlen konnten, sondern dann selbst eine dufte Stimmung verbreiteten, so dass der Name „Oktoberfest“ voll ausgefüllt wurde. Man kann es in diesem...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 23.10.18
Überregionales

So wie diese Rose

. Noch lebt sie und strahlt mich an, die Rosenblüte. In ihr spiegeln sich Gedanken der Liebe, begleiten mich in die Sammlung jener Erlebnisse. Ich hänge diesen Erinnerungen nach und bin stolz, lache, freue mich jedes Mal, so viel es ging daraus gemacht zu haben. Ja, meine Liebe und die Rosenblüte leben. Oft und immer wieder werde ich eine Rosenblüte liegen sehen und so von ihr angesprochen werden. Und jedes Mal wird meine Liebe gewachsen sein, werden Gedanken weitere Erlebnisse...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 14.10.18
  •  1
Überregionales
  40 Bilder

(M)ein Blüten - Alphabet

Es hat mir viel Freude gemacht, aus Blüten jeweils einen Buchstaben zu gestalten. Freilich sind auch die Ziffern dargestellt. Bei Geburtstaggn oder anderen schönen Gelegenheiten stelle ich den Namen des Jubilars in diesen Blütenbuchstaben dar. (Gern sende ich alles per eMail, wenn mir die Adressen-Mail per Nachricht mitgeteilt wird. Eine BRin meinte, dass ich damit mein Alleinmerkmal verlieren würde. Stimmt. Doch was ist das gegen die Freude, dies weiter zu...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 07.10.18
  •  1
  •  1
Kultur
Einfach lecker!
  5 Bilder

Hochachtung gegenüber den Helferinnen des „Hoffestes des Gothaer Frauenzentrums“

Wie gewohnt, gab es im August diesen Jahres ein herrliches Hoffest (siehe: HIER!) im Frauenzentrum Gothas, zu dem viele kamen und sich rundherum wohl fühlten, mitmachten und dieses Erlebnis voll genossen! Nun war ich unmittelbar vor dem Feiertag der Deutschen Einheit wieder im Frauenzentrum und war erstaunt über ein Buffet, welches mich da hübsch gestaltet empfing. Es war für die Helferinnen, welche das Hoffest mit vorbereiteten und auch wieder alles so aufräumten, dass es hinterher wieder...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 06.10.18
Kultur
  65 Bilder

„9. Handwerker- & Spezialitätenmarkt“ und auch der „Käse- & Weinmarkt“

Das 22. Metallgestaltertreffen „gotha glüht“ wurde – wie schon die Jahre zuvor – um den Buttermarkt herum durch weitere attraktive wie interessante und einladende Märkte ergänzt. All diese drei Märkte wurden ebenfalls von „gotha glüht e.V.“ organisiert, so dass die ganze Innenstadt wieder ein wunderbares Fest für Gotha und die Region bildete. Durch den verkaufsoffenen Sonntag konnten die Besucher dieses Festes auch die zahlreichen offenen Geschäfte drumherum nutzen. Auf dem Oberen...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 04.10.18
Kultur
  45 Bilder

22.Metallgestaltertreffen "gotha glüht" – Preisvergabe fürs Thema "Licht und Schatten" (und mehr)

Nach intensiven Stunden des Schmiedens und Richtens der ca. 50 Schmiede war am Sonntagnachmittag der Zeitpunkt gekommen, die geschaffenen Dinge zu begutachten. Die Reihe der Exponate war wie immer eindrucksvoll. Zuerst werteten die Besucher für den Publikumspreis der Stadt Gotha. Es war regelrecht schwer, zum Fotografieren an einzelne Stücke heran zu kommen, da überall Interessenten standen und begutachteten. Dann aber zog sich die Jury zurück, um die Preise zuzuordnen. Und es dauerte gar...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 02.10.18
Kultur
  33 Bilder

22. Metallgestaltertreffen „gotha glüht“ - Verlosung des „Friedensnagels“

. Am Freitagabend wollte ich natürlich auf dem Unteren Hauptmark Gothas sein, wo um 20 Uhr die Verlosung des „Friedensnagels“ einen der Höhepunkte des diesjährigen „gotha glüht“ stattfinden würde. Ob meine Losnummer „36“ eine glückbringende sein würde? ( ca. 02 Min ) Zuerst beeindruckte mich – wie jedes Jahr – der „Käse- und Weinmarkt“ mit seinen zahlreichen Besuchern und der fröhlichen Ausstrahlung. Die wenigen Minuten bis 20 Uhr füllte sich dieser Markt zusehends, waren auch...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 30.09.18
Kultur
(Meine Losnummer - nicht gezogen)
  30 Bilder

22. Metallgestaltertreffen „gotha glüht“ - „Licht und Schatten“ (Thema 2018)

. Es ist ein Treffen mit mehreren Starts. Bereits am Freitagnachmittag, wenn fleißige Hände den Buttermarkt zum Schmieden vorbereitet haben, beginnen die ersten Schmiedehämmer Metall zu bearbeiten. Schon von Weitem kann man die Schläge hören und sich so bereits auf das jährliche Erlebnis freuen. Als ich anlangte, wurde ein Schmied aus Tschechien begrüßt, der gerade aus Frankreich kam und sich seinerseits sehr freute, wieder dabei zu sein. Noch vor den Eröffnungsworten des Vorsitzenden...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 30.09.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.