Ostern

Beiträge zum Thema Ostern

Kultur
45 Bilder

Kirche
Die Krone von Wuppertal - Teil 2

Noch kann man die mit 3000 Stück Eiern geschmückte Krone in der Beyenburger Kirche St. Maria Magdalena bewundern. Nach Pfingsten wird die Eierkrone sorgsam wieder verstaut. Vergleichbar mit der Bedeutung des Eis am Osterfest stehen die Eier der Eierkrone als Sinnbild des Lebens. Das habe ich im April 2017 hier im LK geschrieben und dokumentiert. Dieses Jahr erscheint mir die Eierkrone nicht nur anders gestaltet, sondern auch mit weniger Eiern versehen zu sein. Die erste Hälfte zeigen Fotos...

  • Essen-Ruhr
  • 28.04.20
  •  6
  •  1
Politik

Rosen fürs Krankenhaus
FBI verteilte rote Rosen an Patienten & Mitarbeiter

Die FBI sagt’s traditionell durch die Blume: Frohe Ostern! Weil es aber in diesem Jahr aufgrund des Corona-Virus keinen Infostand mit kleinen Überraschungen für die Xantenerinnen und Xantener geben konnte, hatte sich die Freie Bürger-Initiative etwas ganz Besonderes ausgedacht: Sie beschenkte Mitarbeiter und Patienten des St. Josef-Hospitals mit roten Rosen. Die Überraschung ist gelungen, die Freude war groß, als am Ostersamstag die Rosen an das Krankenhauspersonal übergeben werden konnten -...

  • Xanten
  • 16.04.20
Reisen + Entdecken
Osterurlaub im heimischen Garten: Zuhause ist es am Schönsten.
4 Bilder

Osterurlaub vor der Haustür - sehr erholsam
Nur die Bundesliga fehlt uns wirklich!

Schleswig Holstein, Niedersachsen oder auch Bayern haben die Grenzen vorsorglich streng bewachen lassen, damit die „Nordrhein Vandalen“ nicht wie die Heuschrecken zu Ostern dort einfallen. Doch weit gefehlt: Der ADAC verzeichnete keine nennenswerten Staus auf den bevorzugten Ferien-Autobahnen und auch die Schaffner von der Deutschen Bahn hatten nur wenig Kontrollgänge durch die Abteile zu absolvieren. Im Kreis Unna beispielsweise blieben die meisten Bürger*Innen zuhause oder zumindest in der...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 15.04.20
  •  11
  •  2
Blaulicht

Raser wurden an den Ostertagen kontrolliert
Anzeigen wegen zu hoher Geschwindigkeit

Stadtgebiete: In der vergangenen Woche, vom 6. bis zum 11. April,  führte der Verkehrsdienst der Polizei Essen und Mülheim erneut unangekündigte Geschwindigkeitskontrollen durch, die für einige Fahrzeugführer mit Verstößen und sogar mit Fahrverboten endeten. An mehr als 20 Orten im Essener und Mülheimer Stadtgebiet wurden 17.910 Fahrzeuge gemessen. Die Polizeibeamten des Verkehrsdienstes stellten davon 1095 Verstöße fest, davon allein 40 Fahrverbote. Der Spitzenreiter am Gründonnerstag, 9....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.04.20
Kultur

Gedanken zur Osterzeit ...
Jesus lebte vielleicht in Indien

In diesen Tagen haben wir alle sehr besinnliche Ostertage feiern können. Ganz viel Zeit in der Familie. Viel Ruhe. Das Wetter war auch nicht so schlecht. Aus meiner Sicht waren das gute Voraussetzungen, sich einmal wieder so richtig auf das Osterfest einlassen zu können. Weniger Konsumterror als in der Vorweihnachtszeit, keine Staus zur Osterzeit. Weil kaum jemand in diesen Ferien verreist sein dürfte. Abgesehen natürlich von den Schlaumeiern, denen die aktuellen Regeln am Allerwertesten...

  • Schermbeck
  • 15.04.20
  •  6
  •  3
Kultur

Liebe Hertenerinnen und Hertener, liebe Freundinnen und Freunde,
ich teile hier einen Brief, Zeilen die mir mein Freund, Pfarrer Bernhard Weskamp zu Ostern gesendet hat.

Kaum auszuhalten ist der Kontrast zwischen dem Aufblühen der Natur draußen und den beängstigenden Nachrichten um den Unhold Corona. Auch er ist Natur. Man kann kaum mehr hören, was täglich an traurigen Nachrichten hereinplatzt und an Einschränkungen droht. Freilich ist auch nicht zu überhören, was uns über die Medien an verlässlicher Information und Beratung erreicht. Dann aber diese pralle Wucht der aufbrechenden Forsythien, Magnolien und spanischen Kirschen, die bunte Blumensprache am...

  • Herten
  • 14.04.20
Politik
Stellvertretend für alle Senioreneinrichtungen in Xanten nahm die Leiterin des „Hauses am Stadtpark“, Susanne Reitze-Jehle einen österlichen Blumengruß vom Vorstandsvorsitzenden der  Sozialstiftung Bürgermeister Thomas Görtz in Empfang.

Bürgermeister Thomas Görtz, dankt für die wichtige Arbeit in der Altenpflege und Betreuung
Symbolischer Blumengruß für Xantener Senioreneinrichtungen

Stellvertretend für alle Senioreneinrichtungen in Xanten nahm die Leiterin des „Hauses am Stadtpark“, Susanne Reitze-Jehle einen österlichen Blumengruß vom Vorstandsvorsitzenden der Sozialstiftung Bürgermeister Thomas Görtz in Empfang. „Die Bewohnerinnen und Bewohner unserer Senioreneinrichtungen müssen in diesen Tagen auf viel verzichten. Besuche von Angehörigen und sonstige soziale Kontakte sind stark eingeschränkt und werden vielfach...

  • Xanten
  • 14.04.20
Natur + Garten
8 Bilder

Ostern in Corona-Zeiten
Ein einsamer Osterspaziergang am Klutensee in Lüdinghausen

Am Ostermontag hatten wir das Gefühl, uns fiele die Decke auf den Kopf: Offensichtlich der Corona-Blues! Kurz entschlossen fuhren wir nach Lüdinghausen und machten einen einsamen Spaziergang bei wunderschönem Sonnenwetter um den Klutensee. Hier die Bilder dazu: https://de.wikipedia.org/wiki/Klutensee: Der Klutensee ist ein 7,6 Hektar großer Baggersee in der nordrhein-westfälischen Stadt Lüdinghausen in Deutschland. Der See ist uferweise relativ naturnah und wird zum Baden und...

  • Gelsenkirchen
  • 14.04.20
  •  9
  •  3
Vereine + Ehrenamt

Musikalische Überraschung zu Ostern
Posaunenchor spielt für Heimbewohner des DRK in Röhlinghausen

Am Samstag vor Ostern gab es für die Bewohnerinnen und Bewohner des DRK Altenhilfezentrums und der DRK Hausgemeinschaften sowie für die verbliebenen Gäste der Tagespflege eine musikalische Überraschung. Einige Mitglieder des Posaunenchores der evangelischen Kirchengemeinde Wanne-Eickel - Bezirk Röhlinghausen spielten vor den Einrichtungen. Die Musik drang durch die geöffneten Fenster in die Einrichtungen und lockte einige Zuschauer an die Fenster und auf die Balkone. In der aktuellen...

  • Herne
  • 14.04.20
Politik
Mut machen, angebracht an einem Pfahl an der Seseke in Kamen
5 Bilder

Corona Krise zu Ostern
Die Menschen halten sich an die Ausgangsbeschränkungen

Trotz des schönen Wetter über die Osterfeiertag hielten sich die Menschen in Kamen und den anderen Städten des Kreises Unna aufgrund der Corona Krise bestehenden Kontaktbeschränkungen. Die Menschen zeigten sich zum allergrößten Teil sehr diszipliniert. In Kamen war die Stadt förmlich menschenleer. Auch im Sesekepark konnte man beobachten, dass dort deutlich weniger Menschen unterwegs waren, als sonst bei schönem Wetter. Dazu hielten die Menschen deutlich Abstand zueinander und befolgten die...

  • Kamen
  • 14.04.20
Blaulicht

Osterfeuer trotz Verbots abgebrannt
Wetter: Zahlreiche Feuerwehr-Einsätze am Osterwochenende

Obwohl das Umweltministerium NRW das Abbrennen vonOsterfeuern untersagt hat, wurde die Löscheinheit Alt-Wetter und der Einsatzführungsdienst im Zeitraum von 16.34 bis 21 Uhr insgesamt fünf Mal an Ostersamstag mit dem Stichwort "Brauchtumsfeuer" alarmiert. Bei den meistenEinsatzstellen war kein Eingreifen der Feuerwehr erforderlich, da die Feuer durch die Betreiber gelöscht werden konnten. An allen Einsatzstellen war ebenfalls das Ordnungsamt vor Ort, welches die Personalien aufgenommen...

  • Wetter (Ruhr)
  • 13.04.20
Natur + Garten
20 Bilder

Osterspaziergang im Kleinen
Osterspaziergang mit dem Handy

In die Gruga durfte ich nicht. Aber einen Rundgang durch den Garten mit dem Handy war erlaubt. Also machte ich mich auf den Weg (Scherz). Bei dem schönen Wetter machten sich die Blumen sehr groß. Hier sind einige Bilder vom kurzen Spaziergang im Kleinen.

  • Essen-West
  • 13.04.20
  •  5
  •  1
LK-Gemeinschaft

Essen-Überruhr
Gemeinsam Ostern feiern in der Krise

Im Nachbarhaus unseres KURIER-Fotografen Norbert Janz in Überruhr hat sich eine Familie zum Thema "Ostern feiern in Corona-Zeiten" etwas einfallen lassen: Auf dem Parkplatz vor dem Garten wurden zwei Tische aufgestellt (natürlich mit Abstand), an denen die Großeltern Platz nehmen konnten. Dann wurde Kuchen über den Zaun gereicht und gemeinsam Kaffee getrunken. Foto: Janz

  • Essen-Steele
  • 13.04.20
  •  2
  •  2
Kultur
33 Bilder

ALLES IST ANDERS, DOCH UNSER GLAUBE BLEIBT
OSTERN 2020 IN OBERHAUSEN

Frohe Ostern - diese zwei Worte wünscht man in der Osterzeit seinen Mitmenschen. Doch geht das dieses Jahr überhaupt? Können wir tatsächlich frohe Ostern feiern? Fakt ist:  OSTERN FÄLLT NICHT AUS!!!  Die Kirchen und Gemeinden haben Deutschland weit Ideen, Lösungen und alternative Wege entwickelt, uns das Osterfest so schön wie möglich zu gestalten, auch hier in Oberhausen. Ich möchte von einigen Beispielen berichten.  So hat zum Beispiel die St. Clemens Kirche in Sterkrade am Samstag die...

  • Oberhausen
  • 13.04.20
Politik
4 Bilder

Gesundheitsversorgung im Essener Norden muss stabil bleiben
SPD Altenessen bedankt sich bei Pflegekräften

SPD Altenessen bedankt sich bei den Pflegekräften des Marienhospitals und des Friedrich-Ebert Seniorenzentrums Altenessen mit einem kleinen Ostergruß.  Die Gesundheitsversorgung im Essener Norden muss stabil bleiben! "Aufgrund der aktuellen Corona-Situation musste unser traditioneller Osterinfostand in diesem Jahr leider ausfallen. Wir haben uns als SPD Altenessen aber dennoch dazu entschieden, eine Aktion zu Ostern durchzuführen. Wir haben zwei große Körbe mit bunten Ostereiern und...

  • Essen-Nord
  • 12.04.20
  •  1
LK-Gemeinschaft
9 Bilder

Corona-Gedicht zum positiven Denken
Abseits mit Abstand Teil.7

Heute:❤Dicht gedrängt saß diese Meute Mit Abstand ... Vor der Tür . Wer es war ... Naaaaa ,die Osterbeute , ich kann da gar nichts für. Es ist Corona: Ich riskiere einen Fensterblick zu unseren Nachbarn rüber- das nennt man wohl Corona - Kick dürften sie hier sein - wär,s mir lieber. Vielen Dank: Auf diesem Wege vielen Dank so manches Gläschen noch im Schrank. In besseren Zeiten ist Schluss mit Winken dann heißt es ... endlich wieder ... Gemeinsam Labern, Essen und auch...

  • Bochum
  • 12.04.20
  •  9
  •  3
Natur + Garten
16 Bilder

Ganz früh im Rombergpark

Am Ostersamstag um 6:45 ist noch nicht viel los. Die Parkplatzsuche ist eine Herausforderung. Welchen nehme ich den jetzt? 😉 Die Einsamkeit habe ich ausgenutzt, um in aller Ruhe ein paar Bilder im Park zu machen.  Entspannt ging es in die Kirschblütenallee und siehe da, sie blühen wieder. 😀 Ein Träumchen, wie jedes Jahr.  Nach einer kleinen Runde durch den Park, habe ich bei den Eichhörnchen angehalten, den Kleinen eine handvoll Futter da gelassen und ein wenig dort verweilt.  Beim...

  • Dortmund
  • 12.04.20
  •  2
  •  4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.