Freibaderöffnung: Ja, aber...

Anzeige
Wird am 1. Mai noch kein Wasser enthalten: das Nichtschwimmerbecken im Freibad Sprockhövel. Foto: Pielorz
Sprockhövel: Freibad |

Traditionell öffnet das Sprockhöveler Freibad an der Bleichwiese am 1. Mai seine Türen: In diesem Jahr müssen sich Wasserratten auf kaltes Wasser im Schwimmer und kein Wasser im Nichtschwimmer einstellen - die Sanierungsarbeiten werden nicht pünktlich fertig und das hat seinen Grund.

"Nach der Saison 2016 haben wir wie immer das Wasser über den Winter in den Becken gelassen. Das ist notwendig, damit sich im Winter ein leeres Becken nicht ungleichmäßig anheben kann. Erst nach dem Winter werden die Becken leer gepumpt. Das war auch diesmal so, aber wir mussten zusätzliche Sandstrahlarbeiten für die Becken durchführen. Im letzten Jahr hat sich nämlich ein Badegast beim Kreisgesundheitsamt beschwert, weil die blaue Beckenfarbe noch nicht ganz abgetrocknet war und er Farbrückstände an den Händen hatte. Das hatte zur Folge, dass wir die Auflage bekommen haben, vor der nächsten Saison die Becken sandstrahlen zu lassen. Das ist auch geschehen und dann begannen die üblichen Sanierungsarbeiten. Außerdem müssen wir mehrere Pumpen ersetzen und erst nach diesen Arbeiten können wir das Wasser einlassen. Die Befüllung dauert vier Tage, dann wird gechlort - das dauert noch einmal drei Tage. Am 1. Mai wird das Wasser im Schwimmer auf keinen Fall 24 Grad warm sein. Im Nichtschwimmerbecken wird noch kein Wasser sein, das schaffen wir auf keinen Fall. Während wir im Schwimmer wenigstens die Solar zuschalten können (wenn die Sonne scheint), erwärmt sich das Nichtschwimmerbecken nur durch die Sonne. Und die Wetteraussichten sind nicht besonders gut", so ZGS-Leiter Ralph Holtze.
Die Alternative wäre gewesen, das Bad erst einmal geschlossen zu halten bis Mitte Mai. "Aber wir wollen zeigen, das wir uns bemühen. Es liegt auch nicht an uns, mehr können wir einfach nicht tun", so Holtze.
Für das Ende der Freibadsiaon hat er Flexibiliät versprochen. "Wenn das Wetter gut ist, werden wir auch das Bad geöffnet halten", sagt er.
0
1 Kommentar
11.072
Dr. Anja Pielorz aus Hattingen | 06.04.2017 | 14:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.