Velbert-Langenberg: "Aktion Tschernobyl"

5 Bilder

„Aktion Tschernobyl“ in Niederberg: Mehr als nur Urlaub!

Astrid von Lauff
Astrid von Lauff | Velbert-Langenberg | am 02.07.2018

Aktion ermöglicht Kindern aus der Ukraine drei Ferienwochen in unserer Region Bereits zum 25. Mal tummeln sich Kinder aus Kiew in Heiligenhaus und Umgebung. Die „Aktion Tschernobyl“ hat auch in diesem Jahr wieder mit einem bunten, abwechslungsreichen Programm dafür gesorgt, dass für die jungen Russen keine Langweile aufkommt. Möglich sei dies nur dank der großen Unterstützung aus Wirtschaft, Politik, Vereinen und...

1 Bild

Es werden noch weitere Gast-Eltern gesucht

Lokalkompass Niederberg
Lokalkompass Niederberg | Velbert | am 10.03.2015

Besuch aus einem gerade besonders schwer leidenden Land: Organisiert von der „Aktion Tschernobyl“ werden vom 6. bis zum 27. Juni junge Ukrainer im Alter von neun bis 14 Jahren zur Erholung nach Heiligenhaus und Umgebung kommen. Dafür werden noch einige Gast-Eltern gesucht, die für diese drei Wochen ein Kind in ihrer Familie aufnehmen. Die Mädchen und Jungen stammen überwiegend aus Familien, die auf die eine oder andere...

1 Bild

Ferienkinder aus der Ukraine zu Besuch in Heiligenhaus

Lokalkompass Niederberg
Lokalkompass Niederberg | Velbert | am 17.07.2014

Trotz der Krise in der Ukraine wurde die „Aktion Tschernobyl“ nun zum 22. Mal durchgeführt. Das Ehepaar Slotta hat sie ins Leben gerufen, damit sich Mädchen und Jungen aus Kiew und Umgebung nach der Atomreaktor-Katastrophe erholen konnten. Die politischen Unruhen sind in und um die ukrainische Hauptstadt jetzt kaum zu spüren. „Vor ein paar Wochen waren viele Leute mit Waffen unterwegs, jetzt ist es ruhiger geworden“, so...

1 Bild

"Aktion Tschernobyl": Besuch auf dem Hof

Lokalkompass Niederberg
Lokalkompass Niederberg | Velbert | am 11.07.2012

Einer der vielen Programmpunkte des ukrainischen Austauschs unter dem Motto „Aktion Tschernobyl“ findet schon seit sechs Jahren in Zusammenarbeit mit der CDU Frauen-Union auf dem Reiterhof Rossdelle statt. Bevor es zu den Pferden ging, worauf sich die Kinder am meisten freuten, sangen sie ein ukrainisches Lied vor und stärkten sich mit Getränken und einer selbstgebackenen Auswahl an Kuchen. Alle anwesenden Kinder aus Kiew...

2 Bilder

20 Jahre "Aktion Tschernobyl": Vom Kind zur Braut 1

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 17.06.2012

Zu dem ersten Gastkind, das Gaby Slotta 1992 aufgenommen hatte, besteht bis heute Kontakt. „Aus der zehnjährigen Sasha ist eine erwachsene Frau geworden“, weiß die engagierte Heiligenhauserin. Vor zwei Jahren kam eine Einladung zur Hochzeit: „Unsere Sasha heiratet und ihr sollt dabei sein", hieß es darin. „Das war ein schönes Gefühl, für unsere Freunde in der Ukraine wichtig zu sein“, bringt Slotta das Gefühl auf den...

2 Bilder

Mehr als ein Ferienspaß

Astrid von Lauff
Astrid von Lauff | Velbert-Langenberg | am 24.07.2011

22 Jugendliche aus der Ukraine verbringen zurzeit ihre Ferien bei Gastfamilien in Heiligenhaus. Was als Hilfsaktion der Ludgerusgemeinde begann, hat sich in den letzten 19 Jahren zu einem gesellschaftlichen Event entwickelt, das Generationen über Ländergrenzen hinaus verbindet. „Im Vordergrund des Hilfsprojekts steht natürlich immer noch das Wohl der Kinder. Drei Wochen Urlaub im europäischen Ausland mit einem tollen...

1 Bild

Aktion Tschernobyl

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 17.07.2011

Der Empfang beim stellvertretenden Bürgermeiseter Heinz Peter Schreven gehörte zu einem der zahlreichen Programmpunkte einer jungen Besuchergruppe aus der Ukraine. Bereits zum 19. Mal besuchten 22 Kinder aus der Nähe von Kiew im Rahmen der Aktion Tschernobyl die Stadt Heiligenhaus. „Während ihres dreiwöchigen Aufenthaltes wohnen die Kinder in Gastfamilien und unternehmen viele interessante Ausflüge in die nähere Umgebung,...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Bundesverdienstkreuz für Gaby Slotta

Janina aus dem Siepen
Janina aus dem Siepen | Velbert-Langenberg | am 25.01.2011

Für ihr unermüdliches Engagement erhielt Gaby Slotta, Leiterin der „Aktion Tschernobyl“, das Bundesverdienstkreuz. Der Orden, der von Bundespräsident Christian Wulff verliehen wird, wurde von Landrat Thomas Hendele (links) in einer Verleihungszeremonie mit Freunden, Familie und Gästen im großen Ratssaal überreicht. Seit 18 Jahren ermöglicht Gaby Slotta nun schon ukrainischen Kindern und Jugendlichen, die von Folgen der...