Schlägerei in Zuwanderer-Unterkunft

Anzeige
Foto: Polizei

Arnsberg. Die Kreispolizeibehörde berichtet der Presse von einer Schlägerei, die sie durch Pfefferspray beenden musste.

Am späten Samstagabend gerieten in einer Unterkunft für Zuwanderer zunächst drei alkoholisierte Syrer in einen verbalen Streit aufgrund unterschiedlicher Meinungen in einem Gesprächsverlauf.
Dieser Streit eskalierte, es wurden Flaschen zerschlagen und eine Fensterscheibe beschädigt. Der nun handfeste Streit verlagerte sich zunächst vor die Unterkunft und dann auf die nahegelegene Möhnestraße.
Insgesamt beteiligten sich bis zu acht Männer an der körperlichen Auseinandersetzung. Durch die Polizei konnten die Ausschreitungen durch Einsatz von Pfefferspray geschlichtet werden.
Zwei Verletzte wurden zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Einer der Beschuldigten verlieb im Krankenhaus, der zweite Beschuldigte musste nach ambulanter Behandlung dem Polizeigewahrsam zugeführt werden.
Eine Strafanzeige wurde erstellt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.