Bouzouki-Virtuose Vangelis Trigas mit seinem Ensemble begeisterte die Zuhörer im Haus am Kurpark

Anzeige
Das Vangelis Trigas Ensemble und Gabriele Köhnemann von Philia Deutsch Griechischer Verein Unna. e.V.
 
Margarita Karamolegou und Vangelis Trigas
Unna: Haus am Kurpark | Sonntag, 11. September 2016 I 15:00 Uhr

Kultur und Kunst gehören zur Lebensqualität in jedem Alter


Im Blickpunkt der Interkulturellen Wochen des Landesintegrationsrates in Nordrhein-Westfalen steht Griechenland. Bei der offiziellen Eröffnung dieser Wochen in Unna am Samstag begeisterte der bekannte griechische Bouzouki-Virtuose Vangelis Trigas mit seinem Ensemble die Besucher auf dem Alten Markt in Unna.

„Das Haus am Kurpark“ vertreten durch die GBS und die Familie Naujoks sind stolz und glücklich, dass Sie spontan Vangelis Trigas mit seinem Ensemble für ein exklusives Konzert im „Haus am Kurpark“ gewinnen konnten und damit das kulturelle Angebot für Bewohner, Angehörige und Gäste bereichern.

Vangelis Trigas spielt das Bouzouki auf eine besondere Art und Weise und mit einer Leichtigkeit die den Zuhörer begeistert und ihn in die Welt dieser Musik versinken lässt. Er spielt nicht nur das Bouzouki sondern lebt für und mit diesem Instrument.
Er lehrt das Bouzoukispiel, schreibt Bücher, komponiert seine eigene Musik und führt das Instrument virtuos in alle Stilrichtungen der Musik ein. Dazu die tiefe, leidenschaftliche und ausdrucksstarke Stimme von Margarita Karamolegou, die den Zuhörer in eine andere Welt entführt.
Das Instrument auf dem Vangelis Trigas spielte war übrigens „Made in Unna“, es ist in der Werkstatt am Rathaus des bekannten Bouzouki-Bauers Stavros Toutalas entstanden.

Die Bewohner und Gäste waren von dem Konzert begeistert und haben Ihre Eindrücke in anregenden Gesprächen bei einem nach dem Konzert dargebotenen griechischen Wein ausgetauscht.

Zu den Besuchern am Sonntag gehörte auch die Künstlerin Ilona Hetmann
aus Unna. Sie fand seit einiger Zeit eine für sie neue Herausforderung in der Senioren-Wohneinrichtung im „Haus am Kurpark“. Die neue Aufgabe ein Kunst- und Kulturprojekt durchzuführen ist für sie eine sehr schöne Erfahrung.
Sie entwickelt ein eigens für das „Haus am Kurpark“ zugeschnittenes Generationen-Projekt mit vielen kulturellen Angeboten, dass monatlich durch neue Angebote ergänzt wird. Wöchentlich finden neue spannende Angebote statt, die auf die Wünsche und die Bedürfnisse der Mieter abgestimmt sind.
Ilona Hetmann ist in Unna als Künstlerin mit viel Potential bekannt. Ihr Name steht für soziales Engagement. Sie ist durch unzählige sozial-kulturelle Projekte unter anderem für Kinder mit Handicap und für sozial benachteiligte Kinder aus Unna bekannt. Seit vielen Jahren ist sie als Kooperationspartnerin des Kinder- und Jugendbüros der Stadt Unna tätig.

Als Künstlerin steht für sie der Mensch im Mittelpunkt. Ihre Werke widmen sich den Menschen und wie sie selbst sagt „entstehen“ für Menschen. Die Farbgebung ihrer Werke ist ausschließlich in der Palette der warmen Töne zuhause. Der GBS und der Familie Naujoks ist bewusst, dass Kultur und Kunst zur Lebensqualität gehören - in jedem Alter und in jeder Lebenssituation. Das Alter(n) ändert sich im Laufe der Generationen - damit wandeln sich auch die kulturellen Interessen und die Ansprüche der Älteren an die Kulturangebote. Immer mehr geht es darum, die bisher gelebte kulturelle Aktivität älterer Menschen zu erhalten, und zugleich neue Kreativität zu fördern - und manchmal auch zu fordern. Die passgenauen, kulturellen Angebote für die Älteren mit ihnen gemeinsam zu entwickeln ist eine Herausforderung für das gelingende Zusammenleben.

Es lohnt sich dafür neue Wege zu gehen, denn:
Im Alltag des Zusammenlebens kann Kunst Freude vermitteln. Sie erschließt neue Formen der Teilhabe und ermöglicht alternative Wege für die Kommunikation mit den Älteren über ihre Erfahrungen und ihre Wünsche und schafft neue Möglichkeiten für das Miteinander der Generationen.

Textquellen:
Gabriele Köhnemann
Fotos bunt gemixt:
© Jürgen Thoms

15.09.16 13:20:15
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
22.664
Helmut Zabel aus Herne | 16.09.2016 | 19:48  
9.370
Jürgen Thoms aus Unna | 16.09.2016 | 20:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.