Kerzenlicht für Sternenkinder - Weltgedenktag für verstorbene Kinder am 9.12.

Anzeige
Eine Kerze im Fenster gedenkt den verstorbenen Kindern. (Foto: Sehr)
Der Weltgedenktag (Worldwide Candle Lighting) findet jedes Jahr am 2. Sonntag im Dezember (dieses Jahr also am 9. Dezember 2012) statt und geht auf eine Idee verwaister Eltern 1996 in Amerika zurück. Der englische Name "Worldwide Candle Lighting" beruht auf dem weltweiten Anzünden einer Kerze für das verstorbene Kind um 19 Uhr.

Diese Kerze wird von außen sichtbar an einem Fenster platziert, damit „ihr Licht für immer leuchte“. Durch die stündliche Verschiebung in den Unterschiedlichen Zeitzonen ergibt sich eine Lichterwelle, die in 24 Stunden rund um die Erde wandert.

Im deutschsprachigen Raum ist diese Initiative als „Weltgedenktag für verstorbene Kinder“ bekannt geworden und wird in vielen Gemeinden in einem ökumenischen Gottesdienst bedacht.

Weltgedenktag für alle verstorbenen Kinder
Ökumenischer Gottesdienst am Sonntag (9. Dezember/ 2. Advent) um 15.00 Uhr im Jona-Haus, Unna-Gartenvorstadt, Eichenstraße 1.


Eingeladen zu diesem Gottesdienst im Jona-Haus und anschließendem Zusammensein sind alle, die eines verstorbenen Kindes gedenken möchten, seien es Töchter, Söhne, Enkel, Brüder, Schwestern, Freundinnen, Freunde.
Die Einladung gilt auch all denen die den Verlust eines Kindes durch Fehlgeburt oder Totgeburt betrauern. Sie sind eingeladen egal wie früh im Leben ihres Kindes der Tod eingetreten ist und unabhängig davon wie lange dieser zurückliegt.

Getragen wird diese Initiative vom Evangelischen Kirchenkreis Unna, dem katholischen Dekanat Unna , dem Ambulanten Kinderhospizdienst im Kreis Unna
und dem Verein Kamener Hospiz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.