Theatergruppe "inTeam" aus Unna gewinnt Theater-Contest

Anzeige
Vorbereitung auf den großen Coup: Rivalisierende Familiengangs steuern auf die Katastrophe zu - und auf das überraschende Ende. (Foto: privat)
Unna: Unna |

Die Theatergruppe "inTeam" der Jugendkunstschule hat in der Kategorie der Jugendtheater die 27. Hagener Schul- und Jugendtheatertage gewonnen.

Mit ihrem amerikanisch angehauchten Kriminalstück "Missing her - Romeo und Julia OHNE Romeo und Julia" überzeugten sie die Fach-Jury. "Das ist einfach eine große Anerkennung für die gemeinsame Arbeit", würdigt Monika Paris, leitende Theaterpädagogin bei der Jugendkunstschule, die Auszeichnung.

Einige "inTeam"-Mitglieder stehen schon seit ihrer Grundschulzeit mit mindestens einer Produktion im Jahr auf der Bühne. "Was am Anfang natürlich vor allem für Eltern und Großeltern schön anzusehen war, entwickelt sich schon seit Jahren mehr und mehr zu richtig guten Stücken, die die Gruppe selbst erarbeitet, erst improvisiert und schließlich immer weiter verfestigt", erläutert Paris.

Die Jury lobte daher sowohl das Stück als auch die Darstellung. "Missing her" variiert das Romeo und Julia-Thema - allerdings ohne dass die beiden auftauchen. Das Stück bringt entsprechend den Interessen der Beteiligten Anklänge an die amerikanischen Kriminalfilme der 40er und 50er sowie an die lose Szenenführung von Quentin-Tarantino-Filmen und kommt durch pointierte Lichtführung ohne viele Kulissen aus.

Bereits die Teilnahme im Vorjahr hatte der etwa 15-köpfigen Gruppe einen Förderpreis eingebracht. Der Sieg kam dennoch überraschend. Als Preis freut sich die Gruppe auf einen gemeinsamen Theaterbesuch in Hagen. "Missing her - Romeo und Julia OHNE Romeo und Julia" wird auch in Unna zu sehen sein: am 9. September und 9. Dezember 2016 in der Jugendkunstschule, jeweils um 18 Uhr. Der Eintritt ist und bleibt frei.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.