Unnas Schillerschüler in Weihnachtsstimmung: Bälle für die Schüler, Spende für Kinderhospiz

Anzeige
Hartmut Barkowski vom Ambulanten Kinderhospizdienst und Renate Hückelheim vom Förderverein der Schillerschule (beide links im Bild) freuten sich über eine gelungene Aktion des Schillerschulteams. (Foto: privat)
Einige Überraschungen gab es auf der Weihnachtsfeier der Unnaer Schillerschule in diesem Jahr.

Sicher konnte niemand damit rechnen, dass stolze 300 Euro durch den Förderverein der Schillerschule an den Ambulanten Kinderhospizdienst übergeben werden konnten. Das Geld stammte aus dem Erlös des Wurst- und Getränkeverkaufs beim Laternenfest der Schule, welches in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit der katholischen Kirchengemeinde in Massen durchgeführt wurde.

Hartmut Barkowski vom Ambulanten Kinderhospizdienst und Renate Hückelheim vom Förderverein der Schillerschule freuten sich über eine gelungene Aktion des Schillerschulteams.

Auch für die Kinder gab es eine Überraschung. Für über 200 Euro hatte der Förderverein Bälle für den Pausen- und Schulsport angeschafft. Die gab es dann als Weihnachtsgeschenk. „Damit es mit der bewegten Schule weitergehen kann.“, waren die Eltern einer Meinung.

Überraschend war sicher auch das sehr gute Abschneiden bei der diesjährigen Sportabzeichenaktion. Insgesamt haben 147 Kinder die Leistungen für das Sportabzeichen in Bronze, Silber oder gar Gold erfüllt. Ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.