Abschied nach 51 Jahren: Dietmar Knobloch im Ruhestand

Anzeige
Von den Geschäftsführern Johannes Schnitger sen. (vorn links), Johannes Schnitger jun. (vorn rechts) und den Kollegen wurde Dietmar Knobloch in den Ruhestand verabschiedet. (Foto: Stengl)
Unna: Holzfachmarkt Beese |

Der 28. August 2015 war für Dietmar Knobloch kein normaler Arbeitstag: Alle Mitarbeiter des Holzfachmarktes Beese hatten sich noch vor dem morgendlichen Dienstbeginn versammelt, Mitgesellschafter Johannes Schnitger sen. hielt eine kurze Ansprache.

Es war ein besonderer Augenblick auf der Empore zwischen Tür-Ausstellung und Schreibtischen, denn nach 51 Dienstjahren wurde Knobloch in den Ruhestand verabschiedet. In seiner Ansprache drückte Schnitger sen. seine Verbundenheit aus, die nach einer so langen Zeit über das Dienstliche hinausgehe. Den Dank für die Zusammenarbeit und alle guten Wünsche gaben Schnitger und die Arbeitskollegen dem neuen Pensionär mit auf den Weg.

Bis auf eine kleine Unterbrechung war der gelernte Groß- und Außenhandelskaufmann dem Familienbetrieb Beese treu. 1964 startete Knobloch als Lehrling bei Beese – damals noch als Holzgroßhandel mit Schnitthölzern für Schreinereien und Zimmereien am Uelzener Weg. Die Verbundenheit zum Holz war ihm wohl in die Wiege gelegt, denn Vater und auch Bruder waren Schreiner.
„Als ich in die Lehre kam, gab es kaum Fertigprodukte“, erinnert sich Knobloch. Nach und nach wuchs das Beese-Sortiment und wurde mit Profilholz sowie Fertigteilen wie Türen und Fenster ergänzt. 1977 kam der Einzelhandel hinzu. 12-Stunden-Arbeitstage im Büro waren für Knobloch keine Seltenheit. „Um 7 Uhr begann die Arbeit im Großhandel, und um 19 Uhr schloss der Einzelhandel. Das waren schon intensive Zeiten“, denkt der 65-Jährige zurück.

Als mit weiterem Ausbau des Warenangebots im Holzfachmarkt Beese die Erweiterungsmöglichkeiten am Uelzener Weg erschöpft waren, folgte 1992 der Umzug zum heutigen Standort an der Massener Straße 139. 1982 wurde Knobloch Geschäftsführer, bis 2005 war er als Mitgesellschafter tätig, anschließend stand er dem Unternehmen mit seinen Kenntnissen und Erfahrungen in beratender Funktion zur Verfügung.

Der heutige Geschäftsführer von Holzland Beese, Johannes Schnitger jun., schaut mit einem weinenden Auge auf den Ruhestand des langjährigen Mitarbeiters. Schnitger weiß: Als unerschöpfliche Wissensbank und Ratgeber war Dietmar Knobloch stets ansprechbar.

In Zukunft bleibt dem dreifachen Familienvater nun mehr Zeit für seine Hobbys Fußball, Radfahren und Joggen und vor allem für Städtetouren mit seiner Frau, mit der er seit 43 Jahren verheiratet ist. Die Finanzierung der nächsten Städtereise ist mit dem Abschiedsgeschenk von der Geschäftsführung bereits gesichert.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
9.726
Jürgen Thoms aus Unna | 01.09.2015 | 11:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.