Der Vorverkauf für das 14. Benefizkonzert in Unna 2017 läuft!

Anzeige
Das Musikkorps der Bundeswehr besteht aus 60 Soldatinnen und Soldaten, die im großen Sinfonischen Blasorchester dienen. (Foto: privat)
Unna: Erich Göpfert-Stadthalle |

Das 14. Benefizkonzert ist ein Konzert der „Galaklasse“ für die Kinderkrebshilfe. Das Musikkorps der Bundeswehr kommt am Dienstag, 4. April 2017, um 20 Uhr in die Stadthalle Unna. Es wird dirigiert von Oberstleutnant Christoph Scheibling. Die Veranstalter, Monika und Dieter Rebbert, haben einen absoluten „Konzertknaller“ nach Unna geholt. Der Eintritt der Veranstaltung geht als Spende an die KinderKrebshilfe.

Das Musikkorps der Bundeswehr, das noch nie in Unna gespielt hat, besteht aus 60 Soldatinnen und Soldaten, die im großen Sinfonischen Blasorchester dienen. Es ging im Jahr 2000 aus dem damaligen Stabsmusikkorps der Bundeswehr hervor und ist seitdem für den Militärmusikdienst das Aushängeschild im konzertanten Bereich. Hier sind die besten Instrumentalisten vereint, die mit ihrer künstlerischen und militärischen Präzision das hohe Renommee des Orchesters täglich unterstreichen.

Das Musikkorps der Bundeswehr war und ist nicht nur im Inland, sondern auch bei Auslandseinsätzen ein gefragter Klangkörper. In zahlreichen europäischen Ländern, aber auch in Japan, den USA und Russland waren die Musikerinnen und Musiker zu Gast. Herausragende Galakonzerte bei internationalen Musik- und Fachorganisationen trugen entscheidend dazu bei, das repräsentative Konzertorchester der Bundeswehr auch in der zivilen Kulturlandschaft nachhaltig zu etablieren.

Es ist eines der renommiertesten Klangkörper seiner Art und richtungsweisender Maßstab für die Blasmusikszene. Bei zahlreichen Veranstaltungen trat die Formation mit hochkarätigen internationalen Künstlern auf. Eine vielbeachtete Diskographie zeugt von der großen Schaffenskraft dieses Aushängeschilds Deutschlands. Anspruchsvolle sinfonische Blasmusik und hochwertige Bearbeitungen klassischer Werke zählen ebenso zum Konzertprogramm wie begeisternd dargebotene Märsche und gehobene Unterhaltungsmusik. Diese wird stets in Spezialarrangements präsentiert und wurde dadurch über Jahre zum Alleinstellungsmerkmal des Orchesters.

Das Orchester ist dabei zu Gast in den schönsten und außergewöhnlichsten Spielstätten wie beispielsweise der Kölner Philharmonie, der Bonner Beethovenhalle oder dem Herkulessaal der Münchner Residenz. Bundesweit musizieren die rund 60 Spitzeninstrumentalisten und engagieren sich mit jedem Konzert gleichzeitig für den guten Zweck.

Karten für das Benefizkonzert zugunsten der Kinderkrebshilfe gibt es im i-Punkt in Unna und über ProTicket. Auch diesmal wird wieder ein GALA-Buffet ab 18 Uhr vor dem Benefizkonzert sein. Karten für das Konzert ohne GALA-Buffet kosten 22,50 Euro und mit GALA-Buffet kosten die Karten 44,50 Euro (alle inkl. Gebühren).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.