Geschichtswerkstatt Holzwickede: Detektivarbeit in alten Bildern

Anzeige
Wer die Personen auf dem Bild erkennt, kann sich gern an die Geschichtswerkstatt Holzwickede wenden. (Foto: Geschichtswerkstatt)

Wie informativ das Studium alter Fotografien sein kann, zeigt dieses Beispiel der Geschichtswerkstatt Holzwickede. Zu sehen ist die "Gastwirtschaft Fritz Gödecke" mit leider noch unbekannten Personen, das bis heute erhaltene letzte Gebäude an der alten Hengser Kreuzung.

Ein genauer Blick hilft, die Aufnahme zu datieren: In der Mitte ist Reklame für "Dapolin Benzin" zu sehen, eine frühe Marke der späteren Esso. Unter der Marke DAPOLIN vertrieb die Deutsch-Amerikanische Petroleum Gesellschaft seit Anfang des 20. Jahrhunderts bis 1931 amerikanisches Benzin.

Die "Kraftpost-Haltestelle" verhilft zu einem weiteren Datum: Nach dem Beitrag zur Holzwickeder Post von Dr. Eden bestand der Landpostkurs, zu dem diese Haltestelle gehörte, ab dem 1. Oktober 1929. Folglich muss das Foto zwischen dem 1. Oktober 1929 und Ende 1931 entstanden sein.

Die Geschichtswerkstatt freut sich über weitere Hinweise zu dem Bild, vor allem zu den abgebildeten Personen, per E-Mail an info@geschichtswerkstatt-holzwickede.de.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.