Gottesdienst - Coaching bei der Evangelischen Kirchengemeinde Massen

Anzeige
Foto © Jürgen Thoms
Unna: Melanchthon-Haus - Friedenskirche | News

Laien mit einbinden


» Die Gottesdienste bei den Massener Protestanten führen nicht allein die Pastöre durch. Sie werden immer unterstützt von einem Kreis Laien. Diese Laiengruppe nennt sich „Gottesdienstkreis". Bewusst sind da nicht nur Presbyter vertreten - sondern Gemeindemitglieder, die Spass daran haben die unterschiedlichsten Formen der Gottesdienste in dieser Gemeinde vorzubereiten und auch aktiv mit zu gestalten. Diese fallen schon sehr unterschiedlich aus - vergleicht man einmal den traditionell liturgischen Gottesdienst mit dem besinnlichen „Oase"- Gottesdienst oder dem spritzig-fröhlichen „Sonntakt" - Gottesdienst, ja sogar dem speziellen Familien-, Kinder- und Jugendgottesdienst.


» Es sind so an die 20 engagierte Christen, die sich hier am Sonntag abwechselnd einbringen -  und insbesondere Spass daran haben vorzutragen (Lesung), vorzuspielen (Rollenspiel) oder auch zu gestalten (anlassbezogenes Deko). Neben der Predigt ergänzt, komplettiert das den Gottesdienst - in Massen hat das Tradition und Qualität.Dies belebt und ergänzt die Gottesdienste auf eine ganz besondere Art und Weise - so ähnlich wie es die kirchenmusikalischen Gruppen in ihrer Vielfalt auch tun.

» Dieser „Gottesdienstkreis" sucht immer nach neuen Wegen sich zu verbessern - oder sich auch auch anders, neu zu präsentieren. So hat jüngst das Presbyterium dem Antrag zugestimmt,eine Fortbildung durchzuführen. Am 24. März hat Prädikantin Claudia Montanus dazu den Part „Lesung" übernommen und den Teilnehmern wertvolle Hinweise zu Stimmlage, Betonung und Körpersprache vermittelt. Von einem Profi ein feed-back zu erhalten kam sehr gut an, jeder nahm etwas mit aus diesem Abend - sei es eine Bestätigung seiner bisherigen Vorgehensweise oder auch einen Korrekturvorschlag. Es wurde allen insbesondere bewusst, welche Bedeutung und Auswirkung eine Lesung auf die Gottesdienstbesucher hat.

» Nach diesen guten Erfahrungen in der Aus- und Fortbildung wird es noch einen zweiten Teil geben. Da wird es dann um Einzug, Auszug, Sammlung und Abendmahl gehen.Von einer ähnlich guten Beteiligung wie zuletzt kann an diesem weiteren Coaching-Baustein unbedingt ausgegangen werden.

30.03.15 18:04:31
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
10.146
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 31.03.2015 | 19:49  
9.683
Jürgen Thoms aus Unna | 01.04.2015 | 11:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.