Junges Mädchen angefahren - Fahrerin zeigt Mittelfinger

Anzeige
Unna: Hubert Biernat Str |

Uneinsichtiges Verhalten zeigte eine unbekannte Fahrerin als sie am Mittwoch, 8.Juni, gegen 13.30 Uhr ein zehn-jähriges Mädchen auf der Hubert-Biernat-Straße anfuhr.

Die Schülerin ging mit zwei Freundinnen über den Zebrastreifen in Höhe der dortigen Grundschule. Ein weißer LKW hielt davor an, um die Mädchen über die Straße gehen zu lassen. Dieser wurde dann, als die Mädchen auf dem Überweg waren, von einem dunklen PKW überholt. Die zehn-jährige, die einen Roller dabei hatte, wurde auf dem Überweg von dem schwarzen Wagen angefahren und am Bein verletzt, so dass sie gegen ihre Freundin fiel. Anstatt anzuhalten und sich um die Fußgänger zu kümmern, zeigte die Fahrerin den drei Mädchen den ausgestreckten Mittelfinger, drehte und fuhr wieder zurück in Richtung Bahnhof Königsborn. Die zehn-jährige wurde bei dem Zusammenstoß am Bein verletzt. Die Fahrerin des schwarzen Wagens wird wie folgt beschrieben: etwa Mitte 30, keine Brille. Auffällig waren die langen, orangenen Haare. Wer noch weitere Angaben zum Unfall und besonders zu dem flüchtigen Fahrzeug machen kann, bitte Hinweise an die Polizei Unna (Tel.02303/9213120).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.