Laufsportfreunde Unna: Vorbereitungskurs für den Firmenlauf

Anzeige
Laufshirt statt Sakko: Dirk Zwiehoff (LSF-Geschäftsführer), Volker Viebahn (2. Vorsitzender LSF), Wolfgang Röller und Axel Speckenwirth (AOK-Organisationsteam) arbeiten für den Firmenlauf zusammen. (Foto: AOK)

Der Startschuss zum 13. kreisweiten AOK-Firmenlauf fällt am 1. Juni: Genug Zeit, sich auf die sportlichen Strapazen vorzubereiten. Gemeinsam mit dem Veranstalter, der AOK, bieten die Laufsportfreunde Unna 2000 ab dem 25. April einen Vorbereitungskurs an.

Wie in den Vorjahren umfasst das über 4.000 Teilnehmer zählende Starterfeld zahlreiche erfahrene Läuferinnen und Läufer, die auch unabhängig vom AOK-Lauf dem Laufen frönen. Doch ein Teil der Firmenläufer gehört nicht zu den regelmäßigen Läufern. Und auch wenn das Ziel des Laufes die Verbesserung des Betriebsklimas und die Unterstützung gemeinnütziger Zwecke ist, auch unsportliche Teilnehmer sollen die Ziellinie mit guter Laune überqueren.

Während des Kurses wird daher die Ausdauer trainiert, um gerade die zwei Steigungen im Bornekamp-Gebiet ohne aus der Puste zu kommen meistern zu können. Die Kurse finden jeweils dienstags und donnerstags ab 18.15 Uhr statt und dauern ca. 60 Minuten. Treffpunkt ist der Infokasten der Laufsportfreunde am 1. Teich des Bornekamps.

Eine Kursgebühr ist nicht zu entrichten, um vorherige Anmeldung unter www.lsf-unna-2000.de wird aber gebeten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.