Not only perfect weather - Just a real American Dream

Anzeige
Dieser Oldtimer am Eingang zum Gelände war nicht zu übersehen
Unna: Aussstellungsgelände an der Hans-Böckler-Straße | Samstag und Sonntag 09:00 - 18:00 Uhr

Über 300 Oldtimer und Hot-Rods wurden durch mehr als 100 Motorräder ergänzt


Mit dieser zweitägigen Veranstaltung hatte Amerika-Liebhaber und Tattoo-Party-Veranstalter Olaf Kraus eine gute Wahl getroffen. Es müssen etwa 2.000 Besucher und viele aktive Teilnehmer täglich gewesen sein, die das Gelände bevölkerten und zum Treffpunkt „Viva the American Dream“ aus vielen teilen Nordrhein-Westfalens in die Kreisstadt Unna gekommen sind, stellten Olaf Kraus und sein Team fest.

Die American Car & Bike Szene der 50er bis 70er Jahre zeigte Präsenz und das gefiel den Besuchern.


Nicht nur dröhnende Motoren waren bei den An- und Abfahren zu hören, viel Chrom und Lack war auf dem Gelände zu bewundern. Rundum gab es ein unterhaltsames Showprogramm.
Für die musikalische Unterhaltung auf der Bühne sorgten die singenden G.I.'s aus Berlin der Gruppe Checkpoint Five. Sie gaben richtig Vollgas mit explosivem Rock´n´Roll und perfektem Doo Wop. Alle Musiker trugen die Original-Uniformen der U.S. Army und nahmen die Besucher mit auf eine Zeitreise.

Nicht zu übersehen war Doris Dee die durch das Programm führte. Sie ist Deutschlands Top Marilyn Double, denn selten wurde die Film-Ikone besser und glaubhafter dargestellt. Die Musical-Darstellerin und das Vollblut-Double sieht der Film-Ikone Marilyn Monroe zum Verwechseln ähnlich und sang ihre Songs fast in Perfektion - live! Charmant wie sie selbst war auch ihr Auftritt.

Auffallend waren auch die beiden Stelzenmänner und die gelegentlich dazu kommenden zwei junge Damen.Sie waren nur mit dem Nötigsten bekleidet und farblich ganz im Look der „Stars and Stripes“.

Beeindruckend war auch die täglich um 15 Uhr startende „Viva the American Dream - CityRun" durch Unna:
Eine Stadtrundfahrt aller am Event beteiligten US-Cars und Bikes. Schönheiten aus Lack und Chrome cruisten dann durch die Kreisstadt, blubbernde V8-Motoren mit bis zu 8,2 Liter Hubraum und weit über 500 PS, Straßenkreuzer mit gigantischen Heckflossen und das stärkste auf dem Markt erhältliche Serienbike (BOSS HOSS, 8,2 Liter, 508 PS) brachten die Straßen zum Beben.

Nicht nur mir hat dieser Besuch hier besonders gut gefallen. Auch in meinen Gesprächen mit den Gästen konnte ich feststellen:

Das hier ist einfach eine klasse Veranstaltung


Mein „Dankeschön“ geht an alle, die für ein „Fotoshooting“ zu meiner Serie bereit waren.

Fotos © Jürgen Thoms
06.06.16 12:06:50
1 2
2
1
1
1
1
1
2 2
2
1
2
2
2
2
1 2
1 2
2
1
2
2
2
2
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
1 3
1
1
1
2
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
24.095
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 06.06.2016 | 13:50  
13.606
Christiane Bienemann aus Kleve | 06.06.2016 | 21:12  
23.111
Helmut Zabel aus Herne | 07.06.2016 | 14:33  
10.146
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 07.06.2016 | 19:39  
32.323
Klaus Neumann aus Kleve | 09.06.2016 | 06:20  
9.683
Jürgen Thoms aus Unna | 09.06.2016 | 17:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.