Beim Weiterbildungstraining für Nutzfahrzeugführer im Fahrsicherheitszentrum Unna

Anzeige
Die Fahrlehrer Winfried Lichtenthäler. Matthias Overmann und Björn Andernacht
Unna: Verkehrsbildungszentrum Unna GmbH und Fahrsicherheitszentrum Unna GmbH | Samstag, 12. August 2017 I 09:00 bis 16:00 Uhr

Move - Bildung bewegt

ist das Motto des Verkehrsbildungs- und Fahrsicherheitszentrums, ein Partner für professionelle Aus- und Weiterbildung in Unna. Aufgefallen ist mir dieses Zentrum an einem Informationsstand  beim 19. Reit- und Springturnier in der Massener Heide.

Heute hatte ich die Gelegenheit einen Einblick in das Weiterbildungstraining für Nutzfahrzeugführer zu bekommen.
Wir haben eine Gruppe der Dowert - Dortmunder Wertstoffgesellschaft mbH hier, sagte Fahrlehrer Winfried Lichtenthäler.

Das Weiterbildungstraining ist für das Unternehmen, die Fahrer und Lader, die für die Abfuhr der neuen kombinierten Wertstofftonnen zuständig sind, besonders wichtig. Es ist bereits der 3. Kurs, den wir von der Dowert in Gruppen bis 20 Personen hier haben. Neben Praxisübungen bieten wir auch einen Theorieansatz vor dem Training an, so der für den Bereich Transporte und Reisen zuständige Dieter Buchal.

Aus dem Weiterbildungstraining für Nutzfahrzeugführer

» Bremsübungen auf Asphalt und angrenzenden Gleitflächen
» Einparken auf kleinstem Raum
» Fahren auf dem Parcours bei Wasserfontänen

Mit Fahrlehrer Winfried Lichtenthäler waren die Fahrlehrer Matthias Overmann und Björn Andernacht im Einsatz. Es sind qualifizierte und engagierte Fahrlehrer aller Klassen und
davon überzeugt, dass eine konkrete Umsetzungsmöglichkeit des Gelernten am Arbeitsplatz besteht.


Wie gefällt Euch der Weiterbildungstag hier, so meine Frage an die Lader der Fahrzeugteams. Die Antwort war überzeugend:
Für uns sind gute Fahrer und beste Verständigung untereinander in einem nicht ganz einfachen Job, unerlässlich.


Mein Tipp
» MOVE - Bildung bewegt


Fotos © Jürgen Thoms
13.08.17 18:57:05
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.