Ein Tag für Patienten, Angehörige und Interessierte am Katharinen-Hospital Unna

Anzeige
Unna: Katharinen-Hospital |

Es ist ein besonderer Tag für ein ganz besonders wichtiges Thema: Zum zweiten Onkologie-Tag lädt das Katharinen-Hospital am Samstag, 6. Februar, von 10 bis 15 Uhr ein. In Workshops, Vorträgen, Führungen, Filmbeiträgen und einer Ausstellung ist Gelegenheit, das Thema Krebserkrankungen umfassend zu betrachten.

Seit vielen Jahren hat sich das Katharinen-Hospital auf den Themenbereich Onkologie spezialisiert. Deshalb organisieren Mitarbeiter aller medizinischen und pflegerischen, aller therapeutischen und begleitenden Angebote und viele Kooperationspartner – aus allen Fachgebieten – gemeinsam einen Tag für Patienten, Angehörige und Interessierte. Informationen über die medizinische und pflegerische Entwicklung im Themenfeld Onkologie werden umfassend gegeben. Dazu gehören die aktuellen Möglichkeiten in Diagnostik, Therapie und Nachsorge und gleichermaßen die ergänzenden Angebote aus den Bereichen Selbsthilfe, Psychologie und Seelsorge oder auch für die Selbstpflege.

Am Onkologie-Tag im Katharinen-Hospital stellen sich die Angebote wie Sozialdienst, Palliativzentrum, Physikalische Therapie, Brustzentrum, Gynäkologisches Krebszentrum, Ernährungsberatung, die Hämato-Onkologische Tagesklinik und weitere im Rahmen einer kleinen Ausstellung vor. Und auch die ILCO Selbsthilfegruppe und die Selbsthilfegruppe „Lichtblicke“ nutzen den Tag, ihre Arbeit zu präsentieren. Herzlich eingeladen sind alle Betroffenen, Angehörigen und alle Interessierten.

Das Vortragsprogramm gestalten die Experten des Katharinen-Hospitals

10.00 Uhr: Vorbeugung von Krebserkrankungen
Dr. Elke Hofstra, Ltd. Oberärztin, Hämato-onkologische Tagesklinik, Innere Klinik I
10.45 Uhr: Nebenwirkungen behandeln
Dr. Cristin Kühn, Oberärztin, Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
11.30 Uhr: Weißer Hautkrebs
Dr. Stefanie Boms, Oberärztin, Klinik für Dermatologie / Phlebologie
12.15 Uhr: Palliativzentrum Unna
Dr. Boris Hait, Ltd. Oberarzt, Palliativzentrum Unna
13 Uhr: Die Krise bewältigen. Wie aktiviere ich gute Ressourcen?
Claudia Attig-Grabosch, Dipl. Psychologin und Psychoonkologin

In Workshops gibt es weitere Angebote:

11.00 Uhr: In guten Händen sein. Rhythmische Einreibungen
Barbara Engler-Lueg
12.00 Uhr: Fit nach Krebs. Mobilisierungs- und Bewegungsprogramm
Susanne Siebert
13.00 Uhr: Warum? Gedanken zum Leid.
Krankenhaus-Pfarrer Matthias Bruders
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.