Kreis versteigert beschlagnahmte Autos - und mehr

Anzeige
Beim Kreis Unna kommen neben sichergestellten Autos auch Laptops und Handys unter den Hammer. (Foto: Thorben Wengert/Pixelio.de)
Die Kreisverwaltung Unna versteigert gegen schriftliches Höchstgebot einige sichergestellte bzw. gepfändete Fahrzeuge und Gegenstände. Darunter befinden sich u.a. ein Opel Vectra, ein Audi A4 Avant, einige Laptops und Handys sowie ein Fahrrad. Informationen zu den Gegenständen und Fahrzeugen sowie die jeweiligen Mindestgebote gibt es bei Dirk Hoffmann vom Steuerungsdienst des Kreises unter Tel. 01 60 / 95 81 45 65.

Bei Interesse ist ein Gebot in einem verschlossenen Umschlag mit der Aufschrift "Versteigerung - Gebot für ... (z.B. Fahrrad)" abzugeben. Der Umschlag sollte an die Kreisverwaltung Unna - Zentrale Finanzbuchhaltung - z.Hd. Dirk Hoffmann persönlich - Friedrich-Ebert-Straße 17 -59423 Unna adressiert sein.

Das Gebot muss Namen und Anschrift des Bieters, die gebotene Summe in vollen Euro-Beträgen, sowie Rufnummer und Unterschrift des Bieters enthalten. Es werden nur Gebote berücksichtigt, die bis zum 13. Dezember 2012 unter der genannten Anschrift eingegangen sind. Angebote unterhalb des Mindestgebotes finden keine Berücksichtigung. Sammelgebote werden nicht akzeptiert.

Weitere Informationen gibt es auch auf der Internetseite des Kreises unter www.kreis-unna.de (Aktuelles - Versteigerung).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.