12. Ehemaligentreffen der SuS-Leichtathleten

Anzeige
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 12. Ehemaligentreffen der SuS-Leichtathleten. (Foto: Ebeling)

Bereits zum zwölften Mal trafen sich ehemalige Leichtathleten des SuS Oberaden, die in den ersten Jahren nach Gründung der Leichtathletikabteilung (1965 – 1974) sportlich aktiv waren und für eine besonders in den Schüler- und Jugendklassen leistungsstarke Phase der „Grün-Weißen“ sorgten.

Organisator und Sportwart Ebeling konnte 18 Ehemalige begrüßen, zumal es nur wenige Absagen gab. Unter den Anwesenden waren u.a. ein Mitgründer, frühere und heutige Vorstandsmitglieder, Übungsleiter der ersten Jahre und erfreulicherweise auch erstmals nach fast 50 Jahren drei Ex-Mittelstreckler, die 1967 neben dem Westfalenmeistertitel die Deutsche B-Jugend-Bestleistung einer 3x1000m-Staffel (8:24,0min) erliefen.

In gemütlicher Runde wurde in der AWO-Cafeteria bei einem gemeinsamen Frühstück an alte Zeiten erinnert, ereignisreiche Geschehnisse der frühen SuS-Zeit aufgefrischt und interessante Lebensläufe der „Seniorinnen und Senioren“ vernommen. Erneut wurde sich zu einer „Plauderstunde“ im nächsten November vereinbart.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.