Denise Quentin: Plätze fünf und sechs bei Deutscher Meisterschaft

Anzeige
Denise Quentin freut sich über ihre Platzierungen bei der Deutschen Meisterschaft. (Foto: privat)

Gemeinsam mit ihrem Trainer Peter Hornig nahm die 18-Jährige Denise Quentin an den erneut in Berlin ausgetragenen Deutschen Junioren-Meisterschäften teil.

Denise hatte sich auf insgesamt sechs Strecken für einen Start qualifiziert. Voraussetzung dafür war eine Bestenlisten-Platzierung unter den Top 20 ihres Jahrgangs 1998 im Deutschen Schwimm-Verband. Aufgrund einer mündlichen Abitur-Prüfung konnte sie über 100 m Freistil nicht antreten, an den folgenden Veranstaltungstagen dann aber über 200 m Freistil, 50 m Schmetterling, 50 m Freistil, 1500 m Freistil und 100 m Schmetterling.

Als amtierende NRW-Junioren-Meisterin über 200 m Freistil war sie auch diesmal die Landesbeste. In der Gesamtwertung aller Teilnehmerinnen schwamm sie nach 2:16,36 Minuten auf den 5. Platz. Denise Quentin war ebenso über 50 m Schmetterling schnellste NRW-Starterin. Nach 29,75 Sekunden schlug sie in Berlin als Sechste im Junioren-Klassement an.

Zweitbeste aus NRW

Im 50 m Freistilsprint (Zweitbeste aus NRW) erreichte sie als Neunte nach 28,18 Sekunden das Ziel. Auch über 100 m Schmetterling (Elfte in starken 1:07,63 Minuten) und über die 1500 m Langstrecke (Platz neun) konnte Denise mit ihrer Leistung sehr zufrieden sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.