Lea Reinecke und Tjaven Nentwig qualifizieren sich für Westdeutsche Meisterschaften

Anzeige
Kjell Schwintek (v.l.), Lea Reinecke, Trainer Jonas Breier-Neteler, Hassan Djamaledin, Tjaven Nentwig kämpften bei den Bezirksmeisterschaften. (Foto: JCH)

Bei den Bezirksmeisterschaften der Sportunion Witten Annen wurde Lea Reinecke vom Judo Club Holzwickede (JCH) Bezirksmeisterin in der U18 der Gewichtsklasse -78 kg. Tjaven Nentwig sichert sich den dritten Platz und ebenfalls die Teilnahme bei den Westdeutschen Meisterschaften.

Vom JCH nahmen die Kämpfer Hassan Djamaledin, Kjell Schwintek, Tjaven Nentwig und Lea Reinecke an diesen Meisterschaften teil.

Bei der Bezirksmeisterschaft geht es darum, sich für die Westdeutschen Einzelmeisterschaften in der Altersklasse U18 zu qualifizieren, die am 17.Februar in Herne stattfinden.Da in Witten gleichzeitig die Bezirksmeisterschaft der U15 und U18 stattfanden, hatten die JCH-Kämpfer erst am frühen Abend bzw. späten Nachmittag ihre Kämpfe, was die Konzentration nicht einfach machte.


Hassan und Kjell trafen jeweils auf starke Konkurrenz und konnten sich leider nicht bis aufs „Treppchen“ vorkämpfen. Kjell schied vorzeitig aus dem Turnier aus, Hassan erreichte einen fünften Platz, wobei oft das Kampfglück fehlte zum Sieg.

Parallel trat Tjaven Nentwig zu den Kämpfen an und musste seinen Auftaktkampf mit einem Waazari nach voller Kampfzeit abgeben. Im nächsten Kampf ging es dann über die komplette Kampfzeit und so konnte der Nachwuchskämpfer des JCH diese Begegnung für sich entscheiden, was für Tjaven den dritten Platz bedeutete.

Lea Reinecke hatte in der Gewichtsklasse lediglich eine Gegenerin und so wurde im Modus „Best of three“ gegeneinander gekämpft. In diesem Modus muss man zwei Kämpfe gewinnen.Lea war voll konzentriert und machte von Anfang an Druck, so dass von der Gegnerin keine nennenswerte Aktion kam und so konnte Lea sich mit zwei vorzeitigen Siegen die Bezirksmeisterschaft in der Gewichtsklasse -78 kg bei den Frauen U18 sichern.


Tjaven und Lea sind damit qualifiziert für die Westdeutschen Meisterschaften in Herne.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.