Medaillenregen für Schwimmfreunde Unna bei Kurzbahn-Meisterschaften

Anzeige
Zwei Medaillen und die Verbesserung ihres eigenen Rekordes feierte Katharina Neuhaus bei den Kurzbahn-Meisterschaften. (Foto: SFU)

Die Schwimmfreunde Unna durften bei den Südwestfälischen Kurzbahn-Meisterschaften in Lüdenscheid mit dem Abschneiden ihres Teams sehr zufrieden sein. So schwammen in der Juniorenklasse Katharina Neuhaus, Denise Quentin und Niclas Knoke sowie die A-Jugendlichen Tim Odenkirchen, Thorben Grzanna und Alexander Neuhaus auf einen Medaillenrang.

Bei ihrer letzten Startmöglichkeit bei den Juniorinnen sorgte Katharina Neuhaus für eine Überraschung: Über 100 und 200 m Rücken holte sich die 19-Jährige zwei Mal die Vizemeisterschaft. Nach einem beachtlichen Lauf über 100 Meter (1:10,83) bewies Katharina auf der 200 m Distanz Kondition. Beim Zielanschlag zeigte die Uhr eine Zeit von 2:28,76 Minuten. Dies bedeutete eine Verbesserung ihres eigenen Vereinsrekordes und zusätzlich die Bronzemedaille in der für alle offenen Wertung. Über 100 m Freistil ergänzte ein 4. Platz ihr positives Meisterschafts-Ergebnis.

Trotz vorheriger Probleme mit der Schulter ließ sich auch Denise Quentin nicht davon abhalten, ihre insgesamt neun Starts mit vollem Einsatz zu absolvieren. Das Resultat konnte sich sehen lassen. Über 100 m Schmetterling wurde Denise in 1:08,41 Minuten Südwestfälische Junioren-Meisterin. Über 200 m Freistil (2:15,05) und 200 m Lagen (2:32,84) gab es für sie Silber. Beachtlich auch ihr Erreichen von drei Finalläufen in der offenen Klasse und weiteren vierten und fünften Plätzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.