SFU-Nachwuchs schwimmt vorne mit

Anzeige
Teresa Helas (Foto: SFU)

Unna. Die Schwimmfreunde Unna mit Trainer Peter Hornig freuen sich über die Aufnahme der Nachwuchsschwimmer Teresa Helas und Thorben Grzanna in zwei NRW-Verbandskader.

Teresa Helas wurde in den Sichtungskader des Schwimmverbandes NRW berufen. Sie überzeugte mit ihren Ergebnissen bei der als Schwimm-Athletik-Test durchgeführten Sichtung in Südwestfalen. Hinzu kamen ihr dritter Platz auf Landesebene beim Jugend-Mehrkampf und weitere Leistungen bei Veranstaltungen auf der 50-Meter-Bahn.

Die elfjährige Unnaerin gehört nun zum Kreis von zwölf jungen Schwimmerinnen, die an besonderen Maßnahmen des Schwimmverbandes NRW teilnehmen können. Nach einem Herbstferien-Lehrgang in der Schwimmsportschule Übach-Palenberg stehen bis April 2014 Starts bei international besetzten Wettkämpfen auf dem Programm. Teresa Helas ist nach Jared Hornig und Denise Quentin die dritte Jugendliche der Schwimmfreunde Unna in diesem jüngsten NRW-Kader. Außerdem ist sie Mitglied der Südwestfalen-Fördergruppe.

Durch seine positive Entwicklung in diesem Jahr mit beachtlichen Resultaten bei den NRW- und Deutschen Jahrgangs-Meisterschaften wurde Thorben Grzanna in den sogenannten Landeskader „Bezirke“ aufgenommen. Hier werden Jugendliche berücksichtigt, die altersbedingt aus dem Sichtungskader ausscheiden müssen, aber im Blickfeld des Verbandes bleiben.

Der 14-Jährige hat die Normen des Schwimmverbandes NRW über 200, 400, 800 und 1.500 Meter Freistil mehrfach unterboten. Er gilt damit als einer der besten Mittel- und Längstreckenschwimmer seiner Altersklasse.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.