Der SV Neviges lädt ein...

Anzeige
In diesem Jahr lud der SV Neviges die Schwimmfreunde der Umgebung gleich ein zweites Mal an. Nun aber zum 1. Herbstsprintcup in der heimischen Halle des Panoramabades. Auf den Aufruf folgten auch einige befreundete Vereine, sodass es zu einem schönen Wettkampf wurde!

Nicht nur schön, auch erfolgreich für die Heimmannschaft, die mit voller Stärke antrat. von Jung bis Alt ließen es sich die Wettkampfschwimmerinnen und -schwimmer nicht nehmen, "zu Hause" anzutreten. So gingen auf die Blöcke:
Charlotte Berenwinkel, Lea Berling, Luisa Bochmann, Hanna Bovensiepen, Leah Bovensiepen, Leonie Czech, Monique Dell´Angelo Custode, Annika Enners, Leon, Fetiu, Paula Gagsch, Niklas Gärtner, Isabelle Geister, Datis Ghaderi, Sophia Hillesheim, Lilly Hoberg, Nele Holitzka, Roswitha Jansen, Marc Karas, Sophie Klemp, Paulina Köster, Daniel Kraft, Annie Krizanovic, Hanna Küppersbusch, Cheyenne Lipinski, Sandra Niermann, Alexander Opdam, Lynn Osthoff, Niklas PIelmeier, Ole Plehn, Nele Plehn, Juliane Ressing, Emily Ströter, Nina Stuckart, Bjarne Tödte, Olaf Tödte, Alina Türffs, Sophie Velte, Tim Veltmann, Lennart Wackermann, Leon Weber, Henrik Wille und Fabian Wolff.

Neben zahlreichen persönlichen Bestleistungen haben die Nevigeser auch kaum Medaillen oder Pokale aus Neviges fort gelassen. So wurden für den SV Neviges insgesamt 53 Gold-, 33 Silber- und 25 Bronzemedaillen nur in den EInzeldisziplinen erschwommen.

Auch in den Staffelwettbewerben ließen sich die Gastgeber zu Hause nicht schlagen und erreichten über die schnellsten der insgesamt 8 4*50m Lagen und Freistilstaffeln jeweils den ersten Platz. Als Sahnehäubchen konnten die beiden Staffeln zudem die Qualifikation für die deutschen Kurzbahnmeisterschaften lösen!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.