Ex-Majestäten ermitteln Pokalsieger

Anzeige
Generalprobe gelungen: Die Hardenberger Schützen veranstalteten ein Schießen der Ex-Majestäten. (Foto: Ulrich Bangert)
Velbert: Hardenberger Schützenverein | Schon bald findet das große Schützenfest der Hardenberger Schützen statt, daher trafen sich die Vereinsmitglieder nun schon zum Schießen der Ex-Majestäten, um eine kleine Generalprobe auf dem Schießstand an der Elberfelder Straße in Neviges durchzuführen.
Leider war die Beteiligung bei den ehemaligen Prinzen und Prinzessinnen nicht wie gewünscht. So schossen um den Pokal lediglich Markus Geßner und Stephanie Protze, die sich diesen mit dem besseren Schuss auch sichern konnte.
Danach stand zunächst das gemeinsame Kaffeetrinken auf dem Programm, bevor dann die Ex-Könige und -Königinnen auf den Schießstand gingen. Hier galt es für die Herren, den in 50 Meter Entfernung aufgestellten Holzvogel mit dem Kleinkaliber-Gewehr von der Holzlatte zu schießen.
Die Damen hatten es dabei etwas leichter. Ihr Vogel war lediglich zehn Meter entfernt. Und wieder einmal waren die Herren schneller, denn mit dem 45. Schuss holte Heinz Stollmann, einer der Titelaspiranten beim kommenden Schützenfest, den Vogel von der Stange. Das wollten die Damen aber nicht auf sich sitzen lassen und hatten nur zwei Minuten später ihre Pokalsiegerin ermittelt: Waltraud Küper mit dem 66. Schuss.
Das Fazit des Nachmittages: Generalprobe gelungen! Das Schützenfest kann kommen!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.