Pfänder- und Königsschießen in Tönisheide

Anzeige
Königsvogel
Velbert: Nevigeser Straße 225 | Traditionell am Pfingstsamstag beginnen die Mitglieder des Schützenverein Kleine Schweiz 1923 e.V. Tönisheide ihr jährliches Schützenfest mit dem Pfänder- und Königsschießen auf der Sportanlage Nevigeser Straße 225.
Mit dem Kleinkalibergewehr werden zunächst die Pfänder: Kopf, rechter Flügel, linker Flügel und Schwanz des in einer Entfernung von 50m aufgestellten Holzvogels, bekämpft. Sind die Pfänder abgeschossen, treffen sich alle erwachsenen Mitglieder auf der Schießbahn und es melden sich die Kandidaten die, die Königswürde erringen möchten. Danach treten die Aspiranten an, bei wessen Schuss der Holzvogel zu Boden fällt, ist neuer König. Bei den Schweizer Buben und Mädel haben die Damen die gleichen Rechte und können König werden, ihr Partner wird dann Prinzgemahl. Die Veranstaltung beginnt am 23.05. ab ca. 14:00 Uhr. Gäste sind sehr willkommen. Am Pfingstsonntag besuchen die Tönisheider Schützen den Hardenberger SV, um den neuen Majestäten dort die Aufwartung zu machen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.